Die Gäste der Museums-Führung vor den Fotos der zwei im Landesmuseum in Kassel erhaltenen Flügel des Triptichons der Stiftskirche, dessen Mittelteil leider verschollen ist - Foto: Privat

BAD HERSFELD Auf Lullus' Spuren

Stadtgeschichte im Museum erkundet

15.06.22 - Großes Interesse erweckte jüngst eine ganz besondere Gästeführung, zu der der Förderkreis Museum Bad Hersfeld zusammen mit dem Verein www.heimat-erkunden.de  eingeladen hatte: Ein Gang durch die Artefakte im Städtischen Museum im Stift mit Erläuterungen durch Stadtführer Michael Adam.

Mehr als 20 Interessierte, darunter auch eine junge Familie mit Baby und ein Schulkind, waren der Einladung gefolgt und hörten in der anderthalbstündigen Führung spannende Details zu den Ausstellungsstücken im Museum und zu deren Geschichte in der Stadthistorie.

Zum Einstieg gab Adam eine kurze Erklärung zur Chronik des Museums an sich und zur Gründung des Förderkreises, deren Vorsitzender er seit Januar 2022 ist. Er stellte die Führung unter ein abgewandeltes Zitat des französischen Historikers Jean Jaurès: "Geschichte ist nicht das Aufbewahren der Asche, sondern die Weitergabe der Glut".

Historische Glut

Diese "Glut" konnte der Stadtführer beim Rundgang bei den Gästen erfolgreich entfachen. Das Bild von Lullus bei der Statue von Bonifatius verwob er zur Geschichte der Stadtgründung, bei der Lullusglocke überraschte er mit der Erklärung, weshalb der bereits mindestens dritte Klöppel den alten Klang bewahrt. Und auch die Geschichte der Vitalisnacht gab er kurz wieder.

Nach Erläuterungen zur jüdischen Geschichte, zur Historie der Festspiele und großen Personen der Neuzeit wie Zuse, Duden, Rechberg, Braun und Gottlieb besuchte die Gruppe abschließend die historischen Mühlenaufbauten im Völkerkundebereich. Dort stehen Originale von Sägemühle, Ölmühle, Getreidemühle, Hammermühle und vieles mehr, was man heute fast nur noch in Museen besichtigen kann und was die Gäste außerordentlich begeisterte. Zwei vom Förderverein aufgestellte funktionstüchtige Modelle zeigen, wie diese technischen Anlagen mit Wasserkraft arbeiteten. Stadtführer Adam kündigte abschließend an, dass die kostenlose Museumsführung im Herbst 2022 wiederholt wird. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön