Greta Lucia Ritz (m.) lief Vereinsrekord - Fotos: Hünfelder SV

FRANKFURT AM MAIN Süddeutsche Meisterschaften

Ritz läuft über 80m Hürden auf Platz 12 der aktuellen deutschen Bestenliste

22.06.22 - 37 Grad im Schatten. Die Bedingungen für die Leichtathleten am Wochenende bei den Süddeutschen Meisterschaften in Frankfurt waren alles andere als ideal. Auch Greta Lucia Ritz und Taria Dänner vom Hünfelder SV hatten mit den Temperaturen zu kämpfen, konnten aber dennoch überzeugen. Eine Enttäuschung erlebte hingegen Darian Ave. 

Am 18. Juni ging es bei Temperaturen von 37 Grad im Schatten für Greta Lucia Ritz los; 80m Hürden standen auf dem Programm. Der Start klappte reibungslos, über den Hürden sah es richtig gut aus. Im Ziel 12,39 Sekunden, den Lauf souverän gewonnen. Nach den fünf Vorläufen des Tages die zweitbeste Vorlaufzeit, die eigene alte persönliche Bestzeit um rund eine halbe Sekunde verbessert. Und auch in der "ewigen Bestenliste des Hünfelder SV" konnte Ritz die Zeit von Marina Zachartschuk um 0,1 Sekunde unterbieten. "Wir wussten, dass Greta richtig gut ist, aber was war das für ein Lauf", staunten die Verantwortlichen des Hünfelder SV. Mit ihrer Bestzeit hat sie sich bis auf Platz 12 der aktuellen Deutschen Bestenliste in ihrer Altersklasse verbessert.   

Im Finale lief es dann aber nicht mehr ganz so perfekt. Der Start war wieder super, nach der sechsten Hürde lag Ritz noch auf Platz zwei, dann folgte aber ein kleiner Strauchler an Hürde sieben. Am Ende kam sie als Sechste ins Ziel. 

Tanja Dänner (l.) wurde Elfte

Verletzung bremst Ave 

Am Sonntag waren dann Tarja Dänner und Darian Ave an der Reihe. Dänner startete bei brütender Hitze über die 2.000 Meter. Bei 37 Grad im Schatten erwischte sie den langsameren Lauf ihrer Altersklasse. Dänner lief das ganze Rennen in einer Verfolgergruppe. Am Ende wurde sie mit 7:37,60 Minuten Elfte. 

Ganz bitter lief es hingegen für Ave. Der ursprüngliche Plan war es, die Norm für die Deutschen Meisterschaften der U16 über 100 m anzugreifen. Ein Ziehen im Oberschenkel machte ihm einen Strich durch die Rechnung. Der Rat der Physios: Nicht starten! Daran hielten sich Ave und sein Team dann auch. (fh)+++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön