Auch OSTHESSEN|NEWS war von dem Ausfall betroffen - Screenshot: O|N

REGION Auch OSTHESSEN|NEWS betroffen

Totes Internet am Morgen: Weltweite Störungen durch "Cloudflare"

21.06.22 - Aufmerksame OSTHESSEN|NEWS-Leser werden es am Dienstagvormittag bemerkt haben: Unsere Seite war für mehr als eine halbe Stunde nicht erreichbar. Was dahinter steckt, ist allerdings kein kleines technisches Problem innerhalb der Redaktion, sondern betrifft die halbe Onlinewelt.

500 Internal Server Error: Nichts geht mehr. Zahlreiche Webseiten auf der ganzen Welt sind am Dienstag nicht zu erreichen. Der amerikanische IT-Dienstleister "Cloudflare", den viele Betreiber nutzen, um ihre Dienste zügig liefern zu können, wurde in den Morgenstunden lahmgelegt. Bei Cloudflare handelt sich um einen großen DNS-Anbieter und gleichzeitig ein Content Delivery Network, mit dem zahlreiche große Webseiten verbunden sind.

Gab es einen großen Hackerangriff?

Was genau für den Ausfall des Anbieters sorgte, ist bisher nicht bekannt. Nur so viel: Auf Twitter meldet das Unternehmen, man habe das Problem identifiziert und werde sich schnellstmöglich um dessen Behebung kümmern. Das hat zur Folge, dass sich das Internet langsam normalisiert, es kann allerdings nach wie vor zu kurzzeitigen Einschränkungen kommen.

Problem behoben

Auf der Seite von Cloudflare gibt das Unternehmen nun an, dass gegen 06:30 Uhr ein " kritischer P0-Vorfall" gemeldet worden sei. "Kunden, die versuchen, Cloudflare-Sites in betroffenen Regionen zu erreichen, werden 500-Fehler feststellen. Der Vorfall betrifft alle Dienste auf Datenebene in unserem Netzwerk. Die Konnektivität im Netzwerk von Cloudflare wurde in weiten Regionen unterbrochen." Mittlerweile, so das Unternehmen, sei das Problem behoben, das Ergebnis werde allerdings weiterhin beobachtet.

UPDATE 22.06.2022: Das sagt ein Pressesprecher gegenüber OSTHESSEN|NEWS: "Gestern früh (21.06.2022) kam es bei Cloudflare zu einem Ausfall in Teilen unseres Netzwerks. Das war nicht das Ergebnis eines Angriffs. 

Eine Netzwerkänderung in einigen unserer Rechenzentren führte dazu, dass ein Teil unseres Netzwerks nicht verfügbar war. Aufgrund der Art des Vorfalls hatten Kunden möglicherweise Schwierigkeiten, Websites und Dienste zu erreichen, die auf Cloudflare angewiesen sind, und zwar von ungefähr 0628-0720 UTC. Cloudflare hat innerhalb von Minuten an einer Lösung gearbeitet, und das Netzwerk läuft jetzt wieder normal. Angesichts der Größe von Cloudflare und des Prozentsatzes des Internets, der auf unser Netzwerk angewiesen ist, ist es wichtig, dass wir bei Problemen offen und transparent darüber sprechen, was passiert ist, warum es passiert ist und was wir tun, um sicherzustellen, dass es nicht wieder passiert." (mr) +++

 


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön