Diese Strecken sind betroffen - Symbolbild: O|N

REGION Pendler, aufgepasst!

Zugausfälle ab Freitag: Diese Strecken sind betroffen

21.06.22 - Wegen Arbeiten an der Signaltechnik kommt es im Zeitraum von Freitagabend, 24. Juni bis Samstagmorgen, 25. Juli 2022, jeweils zwischen 21 Uhr und 5 Uhr zu Zugausfällen und Verspätungen zwischen Kassel-Wilhelmshöhe und Kassel Hauptbahnhof. Ab Freitag, 1. Juli bis Montag, 11. Juli ist die Strecke jeweils ab 21 Uhr komplett gesperrt. In diesem Zeitraum wird das Busangebot zwischen Kassel-Wilhelmshöhe und Kassel Hauptbahnhof durch einen Schienenersatzverkehr (SEV) mit Bussen ergänzt.

 Betroffen sind die Linien

RE5 (Bad Hersfeld <> Bebra <> Melsungen <> Kassel)
RE30 / RE98 (Frankfurt <> Schwalmstadt-Treysa <> Wabern <> Kassel)
RB5 (Fulda <> Bad Hersfeld <> Bebra <> Melsungen <> Kassel)
RB39 (Bad Wildungen <> Wabern <> Kassel)
RT5 (Melsungen <> Kassel)
RB4 (Korbach <> Bad Arolsen <> Wolfhagen <> Kassel): jeweils eine Fahrt in der Nacht zu Sonntag
 
Zwischen dem Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe und der Kasseler Innenstadt können Fahrgäste mit NVV-Tickets, sowie auch HessenTicket und 9-Euro-Ticket alternativ auch die Tramlinien 1, 3 und 4 benutzen. Details zu den jeweiligen Verbindungen erhalten Fahrgäste unter  nvv.de/fahrplanauskunft, in der NVV-App oder am gebührenfreien NVV-ServiceTelefon unter 0800-939-0800. (pm) +++

 


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön