Bücherübergabe an die Schulen( von links): Andrea Zimmermann (Schulleiterin der Gesamtschule Geistalschule), Ulla Morgner (Lehrerin der Geistalschule), Andrea Exner ( Lehrerin der Konrad-Duden-Schule), Sandra Rudolph (Stadtbibliothek, Koordinatorin der Aktion), Cornelia Handke (Leiterin Gymnasialzweig der Gesamtschule Obersberg) und Dr. Thomas Handke (Juryvorsitzender) - Fotos: Sabrina Teufel-Hesse

BAD HERSFELD Lesepaten gesucht

"Bad Hersfeld liest ein Buch" geht in die nächste Runde

22.06.22 - Vom 12. November bis 1. Dezember geht es um den Roman "Heul doch nicht, du lebst ja noch" von Kirsten Boie, dieser wurde von der Jury der Aktion und dem Magistrat der Stadt für die diesjährige Veranstaltungsreihe ausgewählt. Die Auftaktveranstaltung findet in der Stadtkirche und die Abschlussveranstaltung in der Stadthalle Bad Hersfeld statt. Erfreulich ist, dass beim Abschluss die Autorin persönlich vor Ort sein wird.

Cover des Buches von Kirsten Boie „Heul doch nicht, du lebst ja noch“ ...

Bei einer ersten Informationsveranstaltung im wortreich trafen sich Jury-Vorsitzender Dr. Thomas Handke und Koordinatorin Sandra Rudolph mit zahlreichen Teilnehmern. Neue und erfahrene Lesepaten, Veranstalter, Schulleiterinnen und Vertreterinnen der Schulen informierten sich über den diesjährigen Ablauf. Zugleich wurden der Geistalschule, der Konrad-Duden-Schule und der Gesamtschule Obersberg, für die Ausarbeitung der Beiträge einige Exemplare des Buches überreicht.

Jeder kann mitmachen

"Nun sind Sie gefragt mit Ihren Veranstaltungen! Erfahrene Lesepaten, die Stadtbibliothek und die Jury der Aktion unterstützen bei der Ideenfindung und der Planung", begrüßten Handke und Rudolph die Anwesenden. In diesem Zusammenhang dankten sie auch ausdrücklich den Sponsoren für die finanzielle und sachliche Unterstützung. Beteiligen an "Bad Hersfeld liest ein Buch" kann sich jede und jeder, der mitwirken möchte - Privat- und Geschäftsleute sowie Vereine, Organisationen und Firmen.

Dr. Thomas Handke (Juryvorsitzender), Cornelia Handke, Sandra Rudolph (Stadtbibliothek, ...

Ziel ist es, möglichst viele freiwillige "Lesepaten" für die Aktion zu gewinnen. Wer Interesse hat oder Informationen über die Aktion und die Veranstaltungsplanung erhalten möchte, kann sich gerne bei Koordinatorin Sandra Rudolph unter dieser E-Mail-Adresse [email protected] oder unter der Nummer 06621/201-740 erkundigen. Eine Anmeldung bis zum 30. August wäre hilfreich - dann kann nämlich der Beitrag noch ganz sicher in den Aktionsflyer (Redaktionsschluss 16. September) der Literaturaktion aufgenommen werden.

Weitere Informationen gibt es unter https://www.bad-hersfeld.de/sonderseiten/bad-hersfeld-liest-ein-buch.html. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön