Polizeireport für Fulda - Symbolbild O|N

KREIS FULDA POLIZEIREPORT

Versuchter Einbruch in Bestattungsinstitut- Trickbetrug vereitelt

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich des Landkreises Fulda. Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Informationen vorliegen - ergänzt. +++

22.06.22 - Trickbetrug vereitelt

BAD SALZSCHLIRF. Unbekannte Betrüger riefen ein lebensälteres Ehepaar aus Bad Salzschlirf am Dienstagmorgen (21.06.) an und erklärten ihnen, dass ihre Tochter einen schweren Verkehrsunfall verursacht habe. Um eine fünfjährige Gefängnisstrafe zu umgehen, müssten die Eltern eine Kaution für die Entlassung ihrer Tochter hinterlegen. Das Ehepaar glaubte den Angaben der Schwindler und machte sich mit den entsprechenden Wertgegenständen auf den Weg zum vereinbarten Treffpunkt beim Amtsgericht in Fulda. Unterwegs wurden sie wegen unsicherer Fahrweise von der Polizei Fulda angehalten. Bei der Kontrolle erzählten sie den Beamten von dem Vorfall. Glücklicherweise konnte so Schlimmeres verhindert werden.

In diesem Zusammenhang warnt Ihre Polizei:

Trickbetrug ist vielfältig. Schockanrufe sollen die Angerufenen stark verunsichern und in ihrem Handeln zur Herausgabe von Geld, Schmuck oder sonstigen Wertgegenständen beeinflussen.

Seien Sie misstrauisch, wenn sich jemand am Telefon nicht selbst mit Namen vorstellt oder als Bekannter/ Verwandter, Bankangestellter oder Polizeibeamter beziehungsweise Person der Justiz ausgibt, den Sie als solchen nicht erkennen. Legen Sie einfach den Telefonhörer auf, sobald Ihr Gesprächspartner Geld von Ihnen fordert.  Rufen Sie Ihre Verwandten unter der Ihnen bekannten Telefonnummer oder die Polizei unter der 110 an. Übergeben Sie niemals Geld oder Wertsachen an Ihnen unbekannte Personen.

Die Täter passen ihr Vorgehen an Ängste der potentiellen Opfer an, wodurch sie deren höchstpersönlichen Lebensbereich tangieren. Anhaltende Telefonate mit den Tätern während der Betrugshandlung verhindern den Kontakt mit nahestehenden Personen. Hierdurch wird der Betrugsirrtum aufrecht erhalten und Opfer sind bereit hohe Wertbeträge zu zahlen. Folgen, wie Rückzug aus der Gesellschaft und Schamgefühl bieten Trickbetrügern eine Plattform. Sprechen Sie offen über das Geschehene, jeder kann Opfer werden. Scheuen Sie sich nicht die Polizei beim Verdacht eines Betrugs zu informieren. Informationen zum Trickbetrug finden Sie auf der Internetseite www.senioren-sind-auf-zack.de 

Versuchter Einbruch in Bestattungsinstitut

BURGHAUN. Ein Bestattungsinstitut in der Wehrstraße wurde in der Nacht zu Dienstag (21.06.) zum Ziel unbekannter Einbrecher. Die Täter versuchten erfolglos mehrere Fenster und Türen aufzuhebeln und verursachten circa 5.000
Euro Sachschaden. Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de 


Einbruch in Sportlerheim

EICHENZELL. Unbekannte brachen in der Nacht zu Dienstag (21.06.) in ein Sportlerheim in der Straße "Am Krautgarten" im Ortsteil Löschenrod ein. Die Täter verschafften sich über eine Tür Zutritt zum Gebäude und durchsuchten mehrere Räume. Nach derzeitigen Erkenntnissen wurde nichts gestohlen. Es entstand 800 Euro Sachschaden. Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de 


Roller gestohlen

BURGHAUN. In der Goldstraße stahlen Unbekannte in der Nacht zu Dienstag (21.06.) einen schwarzen Motorroller mit dem amtlichen Kennzeichen FD-OK 12. Das Zweirad stand auf dem Hof eines landwirtschaftlichen Betriebes im Ortsteil Hünhan und hat einen Wert von circa 1.500 Euro. Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de 


Versuchter Einbruch in Sportlerheim

FULDA. Unbekannte versuchten in der Nacht zu Dienstag (21.06.) die Tür eines Sportlerheims in der Ziegeler Straße im Ortsteil Bronnzell aufzuhebeln. Die Täter scheiterten und hinterließen 400 Euro Sachschaden. Hinweise bitte an das
Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de 


Einbruch in Sportlerheim

FULDA. Ein Sportlerheim in der Straße "Am Sandberg" wurde in der Nacht zu Dienstag (21.06.) zum Ziel unbekannter Einbrecher. Die Täter hebelten eine Zugangstür auf und durchsuchten den Thekenbereich. Sie stahlen Bargeld in
unbekannter Höhe und verursachten 350 Euro Sachschaden. Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön