Viel los zum Auftakt des Rotenburger Strandfestes am Mittwochabend. - Fotos: Gerhard Manns

ROTENBURG/F. Emotionaler Bürgermeister

Heimat- und Strandfest bei herrlichem Sonnenschein feierlich eröffnet

30.06.22 - Endlich wieder ein normales Strandfest: Nach 2019 findet nun in diesem Jahr das traditionsreiche Heimatfest ohne Einschränkungen statt. Viele Rotenburgerinnen und Rotenburger waren bereits am Mittwoch zur offiziellen Eröffnung des Strandfestes auf den Marktplatz gekommen. Auch für Bürgermeister Christian Grunwald war es nach langer Pause ein sehr emotionaler Moment.

Bürgermeister Christian Grunwald

"Vor einigen Monaten hätten wir nicht daran geglaubt, dass wir nun wieder unser geliebtes Heimat- und Strandfest feiern können", erklärte Bürgermeister Christian Grunwald zu Beginn seiner Rede. In Gedichtform wies er auf einen Prozess hin, der bereits im Januar begonnen habe und nun seine Früchte trage, frohlockte der Rathauschef weiter. "Unser Mut hat sich gelohnt", fuhr er fort und schloss an, dass die vergangenen zwei Jahre Spuren hinterlassen habe. Doch auch das große Ganze ließ er nicht aus den Augen: "Es ist ein Heimatfest in sehr bewegten Zeiten."

Keine Schranken bei Menschlichkeit


Landrat Torsten Warnecke

Helga Erdmann-Erhard wurde mit dem Hessischen Verdienstorden ausgezeichnet. ...

Dabei nahm er vor allem den Krieg in der Ukraine ins Auge. "Ich hoffe, dass auch unsere ukrainischen Gäste etwas Freude auf dem Strandfest haben werden - eines ist jedoch bereits sicher: Die Gastfreundschaft in Rotenburg ist vorbildlich und die Solidarität uneingeschränkt. Ich bin stolz, dass es hier keine Schranken der Menschlichkeit gibt", freute sich Grunwald. Für sein Statement bekam er viel Applaus auf dem vollbesetzten Marktplatz.

Im Zuge des freudigen Ereignisses wurden auch zwei Personen geehrt. Zunächst wurde Helga Erdmann-Erhard mit dem Verdienstorden des Landes Hessen ausgezeichnet. "Seit 54 Jahren ist sie im DRK Rotenburg aktiv, seit über 20 Jahren im örtlichen Schützenverein, wo sie sogar bereits vier Mal Königin wurde. Und weitere Tätigkeiten in diversen Vereinen. Diese Auszeichnung haben Sie mehr als verdient", zeigte sich Landrat Torsten Warnecke anerkennend. Auch die Preisträgerin freute sich über die Auszeichnung und hofft zugleich, noch lange ihren ehrenamtlichen Ämtern nachgehen zu können.

Bürgermeister Christian Grunwald mit Schausteller Otto Kaiser

Eine weitere Auszeichnung bekam Schausteller Otto Kaiser, der mit seinem jahrzehntelangen Engagement auf dem Rotenburger Strandfest zu einer echten Ikone gereift ist. Bürgermeister Christian Grunwald zeichnete im Namen des Magistrats den Schausteller mit der Ehrennadel der Stadt Rotenburg aus: "Gerade in diesem Jahr hast du mit unseren städtischen Mitarbeitern einen Festplatz mit vielen verschiedenen Schaustellern mitorganisiert. Zudem hast du weitere Aktionen ins Leben gerufen - wir danken dir dafür herzlich und hoffen, dass du mit deiner Familie weiterhin Teil der Zukunft des Strandfestes sein wirst."

Bürgermeister ist stolz auf seine Heimat


Abschließend wurde es für den Bürgermeister nochmal emotional: "Ich bin unglaublich stolz auf unsere Heimat - ich hoffe wir können uns auf ein friedliches Strandfest freuen und dieses Fest nach zwei sehr schwierigen Jahren genießen. Ich freue mich darauf." Gemeinsam mit den Rotenburger stieß er mit dem klassischen Trinkspruch: "Fullewasser, Fullewasser, hey, hey" an und damit war das Heimat- und Strandfest offiziell eröffnet. (Kevin Kunze)+++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön