- Symbolbild: O|N

RHÖN (BAYERN) POLIZEIREPORT

Sofa im Wald entsorgt - Totalschaden wegen Unachtsamkeit

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich der unterfränkischen Rhön-Kreise Bad Kissingen (KG) und Rhön-Grabfeld (NES). Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt. +++

06.07.22 - Sofa im Wald entsorgt

FLADUNGEN. Die illegale Müllablagerung eines Möbelstücks teilte am Dienstag ein 48-Jähriger hiesiger Polizeidienststelle mit. Im Waldgebiet zwischen Sands und Fladungen wurde von bislang Unbekannten eine Couchgarnitur samt dazugehörigen Kissen unrechtmäßig deponiert.

EC-Karte auf Beachparty verloren

BASTHEIM. Dass sie am Samstag ihre Bankkarte auf der Beachparty verloren hatte, bemerkte eine 25-Jährige erst am nächsten Morgen. Die Karte ließ die junge Frau gleich von ihrer Bank sperren. Am Dienstag musste sie allerdings feststellen, dass ein Unbekannter bereits vor der Sperrung mehrfach mit ihrer Karte an einem Zigarettenautomaten in Gerolzhofen bezahlt hatte. Vermutlich hatte dieser die verlorene Bankkarte auf der Party entdeckt und eingesteckt.

Roter Seat beschädigt

MÜNNERSTADT/MELLRICHSTADT. Frische Beschädigungen an der Beifahrertüre und am Schweller ihres Seat musste eine 53-Jährige am Dienstagabend feststellen. Ihren Pkw hatte sie in der Zeit von Montagmittag bis Dienstagabend an verschiedenen Örtlichkeiten abgestellt, sodass der Tatort nicht eindeutig zugeordnet werden konnte. Sie parkte in dem Zeitraum zweimal an ihrer Arbeitsstelle in Münnerstadt, am E-Center Parkplatz in Mellrichstadt und an diversen Privatanwesen. An ihrem Auto entstand ein Schaden in Höhe von ca. 4.000 Euro.

Wer Beobachtungen in einem der genannten Fälle gemacht hat wird gebeten, sich mit der PI Mellrichstadt unter Tel. 09776-8060 in Verbindung zu setzen.

Totalschaden wegen Unachtsamkeit

FLADUNGEN. Während der Fahrt mit seinem Audi auf der Hochrhönstraße geriet am Dienstagnachmittag ein 72-Jähriger aus Unachtsamkeit nach rechts ins Bankett. Im Schreck veriss er daraufhin sein Lenkrad und rutschte in den angrenzenden Graben. An seinem Fahrzeug entstand dabei ein Totalschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro. Der Rentner blieb bei dem Vorfall glücklicherweise unverletzt.

Zusammenstoß zweier Pkw

MELLRICHSTADT. Ein Schaden in Höhe von ca. 8.500 Euro entstand am Dienstagnachmittag bei einem Verkehrsunfall auf der Staatsstraße zwischen Frickenhausen und Mellrichstadt. Mit ihrem VW war eine 34-Jährige von Frickenhausen kommend in Fahrtrichtung Mellrichstadt unterwegs und wollte an der Kreuzung nach links in Richtung Ostheim abbiegen. Zeitgleich kam eine 19-Jährige mit ihrem Auto aus Richtung Mellrichstadt angefahren. Die 34-Jährige wollte noch vor dem entgegenkommenden Fahrzeug abbiegen, schätze allerdings die Geschwindigkeit und die Entfernung der 19-Jährigen falsch ein. Es kam zum Zusammenprall der beiden Fahrzeuge. Glücklicherweise blieben die beiden Fahrerinnen unverletzt.  Ein Personalienaustausch der Beteiligten erfolgte vor Ort.

Dachrinne angefahren

LEUBACH. Als ein 58-Jähriger am Dienstag mit seinem Wohnmobil von Leubach in Richtung Frankenheim fuhr, beschädigte er dabei versehentlich eine Dachrinne. Da der Geschädigte nicht vor Ort angetroffen werden konnte und auch telefonisch nicht erreichbar war, hinterließ der Verursacher seine Adresse an der Unfallörtlichkeit und verständigte die Polizei. Am Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von ca. 500 Euro, an der Dachrinne in Höhe von ca. 100 Euro. Der 58-Jährige wurde durch die Polizei mündlich verwarnt.

Unzulässige Beleuchtung am Lkw

ELFERSHAUSEN. Während einer Streifenfahrt auf der Bundesstraße 287 ist den Beamten in der vergangenen Nacht, gegen 03:40 Uhr, ein Mercedes Sprinter aufgefallen, der offensichtlich mit mehreren unzulässigen Beleuchtungseinrichtungen im Bereich seiner Windschutzscheibe ausgestattet war. Weiterhin hatte der Fahrer am Heck seines Fahrzeuges eine durchgehende rot leuchtende LED-Leiste verbaut. Durch die Inbetriebnahme der unzulässigen Beleuchtung ist die Betriebserlaubnis des Fahrzeuges erloschen. Die Weiterfahrt wurde bis zum Abbauen der zusätzlich angebrachten Beleuchtung unterbunden. Den Fahrzeugführer erwartet nun eine Anzeige

Untersagung der Weiterfahrt

EUERDORF. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle stellten Beamte der Polizeiinspektion Hammelburg am Dienstag bei einem Fahrzeugführer Auffälligkeiten fest, die auf einen zeitnahen Drogenkonsum hinwiesen. Seine Weiterfahrt wurde unterbunden und das Kraftfahrzeug verkehrssicher abgestellt. In einem Krankenhaus wurde eine Blutentnahme bei dem Mann durchgeführt. Ob eine Straf- oder Verkehrsordnungswidrigkeitenanzeige auf ihn zukommt, hängt vom Ergebnis der Blutuntersuchung ab.

Rollerfahrerin bei Unfall leicht verletzt

OBERTHULBA. Eine 16-Jährige war mit ihrem Kleinkraftrad auf der Ortsverbindungsstraße von Poppenroth in Richtung Schlimpfhof unterwegs. Kurz vor der Abzweigung zur Kreisstraße 18 musste sie nach eigenen Angaben aufgrund eines Tieres abbremsen. Bei dem Bremsmanöver rutschte das Hinterrad weg und sie stürzte. Die Fahrzeugführerin verletzte sich hierbei leicht und wurde deshalb vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Am Kraftrad entstand ein Schaden in Höhe von ca. 500 Euro.

Gegen Gerüst gefahren - Zeugen gesucht

HAMMELBURG. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer ist am Montag in der Bahnhofstraße mit seinem Fahrzeug gegen ein aufgestelltes Gerüstteil gefahren. Die Unfallzeit liegt zwischen 14:30 Uhr und 16:00 Uhr. Der Verursacher entfernte sich, ohne sich um den entstandenen Schaden, welcher im vierstelligen Bereich liegt, zu kümmern. Zudem musste das komplette Gerüstteil abgebaut werden, weil es stark deformiert wurde. Hinweise bitte an die PI Hammelburg, Tel: 09732/9060.

Sachbeschädigung im Luitpoldpark       

BAD KISSINGEN. Am 23.06.2022 wurde durch Mitarbeiter der Staatsbad GmbH Bad Kissingen eine Sachbeschädigung im Luitpoldpark bei dem Fitnessgerät "5 Kissinger" festgestellt. Vor Ort wurde das Edelstahlrohr so stark angegangen, dass dies dadurch brach. Der Sachschaden wird auf 400 Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971/7149-0 zu melden.

Frontschaden nach Wildunfall

BAD KISSINGEN. Ein Audi-Fahrer befuhr am Montagnachmittag, gegen 16.25 Uhr, die Bundesstraße B 286 von Arnshausen in Richtung Oerlenbach. Dabei erfasste er ein die Fahrbahn querendes Reh. Bei dem Zusammenstoß entstand im Frontbereich ein Schaden von circa 500 Euro.

E-Scooter entwendet

BAD KISSINGEN. Am Dienstag, in der Zeit zwischen 18.14 Uhr und 18.18 Uhr, stellte ein 18-Jähriger seinen E-Scooter in der Von-Hessing-Straße vor einem Lebensmittelgeschäft ab. Als er wieder aus dem Geschäft kam, war sein E-Scooter weg. Ein bisher unbekannter Täter entwendete in der kurzen Zeit den E-Scooter und fuhr davon. Eine Streifenbesatzung konnte beobachten, dass ein Unbekannter mit dem E-Scooter im Bereich Hausen unterwegs war. Dieser warf beim Erblicken des Streifenwagens den Roller in eine Böschung und flüchtete. Zeugen, die am Dienstag Beobachtungen machen konnten und Hinweise auf den flüchtigen Dieb des E-Scooters geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 7149-0 in Verbindung zu setzen.

Zeuge beobachtet Unfallflucht

BAD KISSINGEN. In der Zeit von Samstag bis Dienstag wurde ein in der Erhardstraße ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand geparkter Pkw VW Touran von einem bisher unbekannten Fahrzeugführer im Bereich des hinteren, linken Kotflügels beschädigt. Ohne sich um den Schaden von circa 1.500 Euro zu kümmern, fuhr der Unfallverursacher davon. Ein Zeuge konnte den Unfall beobachten und sich das Kennzeichen des Verursachers merken und teilte dies dem Halter des beschädigten Fahrzeugs mit. Ermittlungen wegen Unerlaubtem Entfernen vom Unfallort wurden aufgenommen.

Reh flüchtet nach Kollision

BAD KISSINGEN. Der Fahrer eines Pkw Volvo erfasste am Dienstagnachmittag, gegen 16.45 Uhr, auf der Fahrt von Eltingshausen in Richtung Reiterswiesen auf der Kreisstraße KG 8 kurz nach der Abzweigung zur Schwarzen Pfütze ein die Fahrbahn querendes Reh. Dieses flüchtete nach der Kollision in den Wald. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von circa 1.500 Euro.

Wildunfall

BAD BOCKLET. Zu einem Wildunfall mit einem Schaden von circa 500 Euro kam es in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, gegen 02.25 Uhr. Ein VW-Fahrer erfasste auf der Fahrt von Premich nach Steinach auf der Staatsstraße St 2267 ein von links kommendes Reh. Dieses verschwand nach dem Zusammenstoß im Wald.

Rangierfehler

MÜNNERSTADT. Beim Rangieren stieß am Dienstagmorgen, gegen 11.15 Uhr, der Fahrer eines Pkw BMW in der Straße Anger gegen einen ordnungsgemäß geparkten Pkw Peugeot. Es entstand ein Schaden von circa 3.000 Euro. Zur Schadensregulierung wurden vor Ort die Personalien ausgetauscht.

Getankt und nicht bezahlt - Hinweise erbeten

OERLENBACH. Am Dienstag, gegen 18.22 Uhr, tankte der Fahrer eines polnischen Lkws an der HEM-Tankstelle, An der Heide, für 28,30 Euro und wollte den Betrag mittels einer Tankkarte begleichen. Da zu diesem Zeitpunkt ein technischer Defekt der Kassen vorlag, konnte diese Bezahlart nicht angenommen werden. Der Lkw-Fahrer verließ daraufhin den Kassenbereich und fuhr mit seinem Lkw davon. Zeugen, die Hinweise zum Fahrer bzw. dessen grün/weißen Lkw der Marke DAF geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 7149-0 in Verbindung zu setzen. Bei dem Lkw-Fahrer handelt es sich um einen circa 180 cm großen Mann mit blond/grauen, kurzen Haaren. Er trug eine Jeans, ein schwarze Tanktop und Sneakers.

Treppe angefahren

ZEITLOFS. In der Zeit von Sonntag, 03.07.2022 bis Dienstag, 05.07.2022, wurde die Treppe einer Bäckerei in Zeitlofs beschädigt. Offenbar war ein Fahrzeug an der Treppe hängen geblieben. Dabei wurde die Ecke der Treppe herausgerochen. Das abgebrochene Teil wurde gegen die Hauswand gestellt. Der entstandene
Sachschaden beläuft sich auf ca. 400,- Euro. Zeugen, die Hinweise auf den Verursacher machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bad Brückenau in Verbindung zu setzen.

Einbruch in Schulgebäude - Tatverdächtiger im Rahmen der Fahndung vorläufig festgenommen

SCHWEINFURT. In den frühen Morgenstunden des Donnerstags hat ein aufmerksamer Zeuge zwei Einbrecher auf frischer Tat beobachtet. Er handelte vorbildlich und wählte unverzüglich den Notruf. Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung nahm die Schweinfurter Polizei einen dringend Tatverdächtigen vorläufig fest. Seinem mutmaßlichen Komplizen gelang es, unerkannt zu entkommen. Die Kriminalpolizei Schweinfurt ermittelt und hofft nun auch auf Zeugenhinweise.

Kurz vor 04.00 Uhr war der Zeuge auf zwei Jugendliche aufmerksam geworden, die sich in verdächtiger Weise im Bereich der Grundschule in der Kerschensteinerstraße aufgehalten hatten. Er handelte goldrichtig und wählte sofort den Polizeinotruf. Kurz nach Eingang der Mitteilung entdeckte eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Schweinfurt einen Tresor, der von Einbrechern aus dem nahegelegenen Schulgebäude entwendet und in einem Gebüsch zurückgelassen worden war. Von den Tätern fehlte jedoch zunächst noch jede Spur. Sie waren mit mehreren hundert Euro Bargeld aus dem Tresor in unbekannte Richtung geflüchtet.

Im Zuge einer sofort eingeleiteten Fahndung nahm die Polizei einen 16-Jährigen vorläufig fest, auf den die Täterbeschreibung des Zeugen zutraf. Der aus Schweinfurt stammende Jugendliche steht im dringenden Verdacht, gemeinsam mit einem weiteren, bislang noch unbekannten Komplizen den Einbruch in das Schulgebäude begangen zu haben. Die Fahndung nach dem zweiten Tatverdächtigen verlief bislang ergebnislos. Auch der Verbleib des erbeuteten Bargeldes ist Gegenstand der noch andauernden Ermittlungen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Kripo Schweinfurt unter Tel. 09721/202-1731 entgegen. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön