Verbandsliga-Klassenleiter Erhard Zink - Archivfoto: ON

OSTHESSEN Fußball-Verbandsliga

Frauen zahlen jetzt mehr Eintritt - Spiele sind überwiegend am Sonntag

07.07.22 - Wer am Mittwochabend bei der Rundenbesprechung der Fußball-Verbandsliga Nord zugegen war, der behielt vor allem zwei Dinge im Kopf: Die Spiele der acht osthessischen Teams finden überwiegend am Sonntag statt - nur der Hünfelder SV und der SV Flieden treten hier und da am Samstag an -, und Frauen, die die Spiele dieser Liga besuchen, sollen, wie die Männer auch, künftig fünf Euro Eintritt berappen. Die Vereine dürfen den Eintrittspreis der Frauen aber nach unten korrigieren.

Zum Saisonauftakt gibt es an der Bornwiese zwischen der SG Bad Soden und der SG Ehrenberg gleich ein Derby zweier osthessischer Vertreter. Heimrecht haben zu Beginn auch Aufsteiger Bronnzell (gegen Willingen), Eichenzell (gegen den CSC Kassel), Johannesberg (gegen Aufsteiger Kleinalmerode/Hundelshausen/Dohrenbach), Barockstadts U23 (gegen Vellmar) und Flieden (gegen Sand). Auf fremdem Platz muss lediglich Hünfeld ran (in Dörnberg). 

Am dritten Spieltag dürfen sich die Anhänger der Region gleich auf drei Nachbarschaftsduelle freuen: Eichenzell empfängt Ehrenberg, Bronnzell hat Hünfeld zu Gast - und die Zweite der SG Barockstadt duelliert sich mit der SG Bad Soden. Terminiert sind diese Partien für Mittwoch, den 17. August; Anstoß 19 Uhr. 

Nur in der Rhönkampfbahn und am Weiher wird samstags gekickt

Nur in der Rhönkampfbahn und am Weiher finden hier und da Partien am Samstag statt. Die beiden Absteiger aus der Hessenliga wollen auch künftig an diesem Tag vor heimischem Publikum kicken. Klassenleiter Erhard Zink aus Herbstein im Vogelsberg war wie immer an einer zügigen Abwicklung des Programms interessiert, Verbandsfußballwart Thorsten Bastian und Hessen-Pokalspielleiter Jörg Wolf überbrachten Grußworte. 

Horst Holl, der Einzelrichter aller drei Verbandsligen, freute sich: 33 Rote Karten, vier Trainer-Hinausstellungen und kein einziges mündliches Urteil stellten ihn äußerst zufrieden. Erfreulich auch, dass bei den Platzverweisen nicht eine Tätlichkeit im Spiel war. Interessant und wegweisend aber die Ankündigung des Verbandsfußballwartes: Thorsten Bastian informierte, dass alle Trainer in der neuen Runde einen Trainerpass mitzuführen haben - und das ist verpflichtend. Der Hessische Fußballverband werde in den nächsten Wochen Schulungen in den Kreisen anbieten, um Trainer und Funktionäre über Sinn und Zweck dieser Maßnahme zu unterrichten. (wk) +++

Das Auftaktprogramm in der Übersicht

1. Spieltag (7. August):
Flieden – Sand (So., 15 Uhr)
Eichenzell – CSC 03 Kassel (So., 15 Uhr)
Sandershausen – Wabern (So., 15 Uhr)
Johannesberg – Klei/Hun/Doh (So., 15 Uhr)
Bronnzell – Willingen (So., 15 Uhr)
Bad Soden – Ehrenberg (So., 15 Uhr)
Barockstadt II – Vellmar (So., 15 Uhr)
Dörnberg – Hünfeld (So., 16 Uhr)

2. Spieltag (13./14. August):
Willingen – Johannesberg (Sa., 14 Uhr)
Lichtenau – Bronnzell  (Sa., 14 Uhr)
Vellmar – Bad Soden (Sa., 15.30 Uhr)
Sand – Eichenzell  (Sa., 15.30 Uhr)
Klei/Hun/Doh – Dörnberg  (So., 15 Uhr)
Hünfeld – Sandershausen  (So., 15 Uhr)
Wabern – Flieden  (So., 15 Uhr)
CSC 03 Kassel – Barockstadt II  (So., 15 Uhr)

3. Spieltag (17. August):
Eichenzell – Ehrenberg (Mi., 19 Uhr)
Flieden – Vellmar (Mi., 19 Uhr)
Sandershausen – CSC 03 Kassel (Mi., 19 Uhr)
Dörnberg – Sand (Mi., 19 Uhr)
Johannesberg – Wabern (Mi., 19 Uhr)
Bronnzell – Hünfeld (Mi., 19 Uhr)
Lichtenau – Klei/Hun/Doh (Mi., 19 Uhr)
Barockstadt II – Bad Soden (Mi., 19 Uhr)


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön