Doris Auer und ihre Hundedame Zora wollen Top Dog Germany werden - Fotos: Foto: RTL / Markus Hertrich

DÜSSELDORF/SCHLITZ Vor einem Millionenpublikum

Top Dog Germany: Schlitzer Duo tritt in RTL-Show an

15.07.22 - Einmal vor Millionenpublikum sein Können beweisen. Für die Schlitzerin Doris Auer und ihre vier Jahre und neun Monate alte Briard-Hündin Zora geht dieser Wunsch am Freitag in Erfüllung. Dann wird das Duo nämlich in der RTL-Show "Top Dog Germany - Der beste Hund Deutschlands" zu sehen sein (20:15 Uhr). 

Der Sender beschreibt die Sendung als "actionreiche Tiershow", bei der Halter und Hund gemeinsam möglichst schnell einen anspruchsvollen Hindernisparcours bewältigen müssen. Für Auer und Zora kein unbekanntes Terrain. Schließlich können die beiden in den Disziplinen Obedience und Agility einiges an Turnier-Erfahrungen vorweisen. 

Diese Erfahrung ist auch der Grund, warum das Duo überhaupt bei der RTL-Show gelandet ist. "Letztes Jahr im Spätsommer rief eine Frau bei mir an und fragte, ob sie nicht bei mir für die Show trainieren könnte. Sie ist zwar dann nicht aufgetaucht, aber so kam ich auf die Idee, ich könnte mich doch auch mal selbst bewerben", erzählt Auer. Die 1. Vorsitzenden des Hundesportvereins VdH (Verein der Hundefreunde Fulda) schickte daraufhin mehrere Videos an RTL und erhielt die Nachricht, dass sie es in die nächste Bewerbungsrunde geschafft habe. Nachdem sie auch diese überstanden hatte, war sie tatsächlich bei einer großen Fernsehshow dabei. 

Dreimal Training täglich 

Sechs Wochen vor Aufzeichnungstermin bekam Auer einen ausführlichen Katalog zugeschickt, mit Aufgaben, die der Hund für die Show können muss. Denn anders als in der ersten Staffel ist der Parcours in der aktuellen Staffel von Folge zu Folge unterschiedlich. "Seitdem habe ich dreimal täglich mit Zora trainiert", sagt sie. In einer nahegelegenen Halle baute sie einen kleinen Parcours auf, ansonsten trainierte sie in ihrem Wohnzimmer. 

Auf was die beiden sich allerdings nicht einstellen konnten, waren die Nervosität, und die ungewohnte Umgebung des Fernsehstudios in Düsseldorf. Die Kamerageräusche und die vielen umherlaufenden Mitarbeiter verunsicherten Hündin Zora. "Das hat man ihr schon angemerkt und wird auch in der Sendung deutlich", verrät Auer. Viel mehr darf sie aber nicht verraten, auch nicht, ob es für sie und ihre Hündin für das Finale gereicht hat. "Es war aber auf jeden Fall ein tolles Erlebnis, bei dem das Gewinnen für mich nicht im Vordergrund stand", so die Hundehalterin.

Wer sich selbst ein Bild davon machen will, wie sich das Schlitzer Duo geschlagen hat: "Top Dog Germany - Der beste Hund Deutschlands" läuft am Freitag um 20:15 Uhr auf RTL. (fh) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön