Auf der A 4 sorgen Baumstämme auf der Fahrbahn für Behinderungen - Fotos: privat

WILDECK Behinderungen auf der A 4

Baumstämme auf der Fahrbahn: Anhänger von Holzlaster umgekippt

16.07.22 - Mehrere Baumstämme blockieren seit Freitagmittag die A 4 zwischen den Anschlussstellen Wommen und Gerstungen. Gegen 13:34 Uhr fuhr ein 35-jähriger Fahrer aus dem Vogelsbergkreis mit seinem Langholz-Lkw auf der A4. Kurz hinter der Anschlussstelle Wommen setzte der Fahrer zum Überholen eines Gefahrgut-Lkw an. Als sich beide Lkw auf gleicher Höhe befanden, schaukelte sich der Langholzanhänger aus bislang ungeklärter Ursache auf. Der Langholz-Lkw geriet anschließend ins Schleudern und nach rechts von der Fahrbahn ab.

Dort kollidierte der Lkw seitlich mit dem unbeladenen Gefahrguttransport. Durch den Zusammenstoß wurde der Langholz-Lkw abgewiesen und prallte gegen die Mittelschutzplanke / Betonschutzgleitwand. Im weiteren Verlauf kippte der Langholzanhänger um und die geladenen Holzstämme verteilten sich über die komplette Fahrbahn. Wie durch ein Wunder wurde niemand verletzt.

Für circa eine Stunde war die Fahrbahn daraufhin in Fahrtrichtung Kirchheim gesperrt. Der Verkehr wurde an der Anschlussstelle Wommen abgeleitet. Nach ersten Aufräumarbeiten wurde der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt.

Zwischenzeitlich war die Feuerwehr Obersuhl vor Ort im Einsatz. Durch den Halter des Langholz-Lkw wurde ein Unternehmen beauftragt, der die Holzstämme von der Fahrbahn aufnahm.

Der Gesamtschaden wird auf ca. 100.000 Euro beziffert. (hhb/pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön