Die Erneuerung des Regenüberlaufbeckens in Fulda-Horas stehen derzeit an. - Fotos: Maria Franco

FULDA Nahe der Straße "An den Höfen"

Ach du dickes Rohr: In Horas sorgt eine Großbaustelle für fragende Gesichter

23.07.22 - Rätselraten bei dem ein oder anderen Spaziergänger: Im Fuldaer Stadtteil Horas ziehen derzeit Bauarbeiten zwischen der Straße "An den Höfen" und dem "Fuldaer Weg" alle Blicke auf sich. Neben einigen Baggern sind übergroße Rohre auf dem betroffenen Wiesen-Areal platziert. Was hat es nun mit dieser Maßnahme auf sich? OSTHESSEN|NEWS hat bei der Magistratspressestelle im Fuldaer Stadtschloss nachgefragt.

Die Bagger sind da.

Die Rohre sorgen bei Spaziergängern für neugierige Blicke.

Die Erneuerung eines Regenüberlaufbeckens steht aktuell auf dem Programm. Der Abwasserverband Fulda konkretisiert das geplante Vorhaben: Dort befinde sich eines aus Stahlbeton, "welches aufgrund seines Alters und der entsprechenden Bauschäden abhängig ist". Das Regenüberlaufbecken stammt demnach aus den 60er Jahren. "Es ist damit längst am Ende seiner theoretischen Nutzungsdauer." Jetzt sei es an der Zeit, dieses zu ersetzen. "Das Baufeld erstreckt sich dabei auf einer Fläche von insgesamt circa 4.000 Quadratmetern." Den Bauauftrag der umfangreichen Tiefbauarbeiten hat die Fachfirma Uhrig - Straßen- und Tiefbau aus Geisingen (Baden-Württemberg) übernommen. 

Kosten des Projekts bei 3,4 Millionen Euro 

Die Gesamtkosten des Projekts belaufen sich auf circa 3,4 Millionen Euro. Ein Ende ist noch in diesem Jahr in Sicht: Läuft alles nach Plan, sollen die baulichen Maßnahmen Ende November 2022 abgeschlossen sein. 

Rohre mit drei Meter Durchmesser

Die Wiese ist derzeit Baustelle.

Der Fuldaer Weg.

Und wozu die großformatigen Rohre? Erklärend heißt es dazu weiter: "Die Speicherung des Abwassers bzw. Mischwassers während eines Regenereignisses erfolgt in Rohren mit drei Metern Durchmesser. Sobald der Regen nachlässt wird das gespeicherte Wasser der Kläranlage zugeleitet und dort gereinigt." Für die Arbeiter vor Ort ist die Baustelle jedenfalls kein leichtes Unterfangen. Denn: "Die Verlegung der Rohre muss aufgrund des geringen zur Verfügung stehenden Gefälles mit sehr großer Präzision erfolgen."

Detailliertere Informationen zu dem neuen Bauwerk folgen seitens des Abwasserverbandes Fulda nochmal Anfang August. (mkr) +++

Zur Straße "An den Höfen"


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön