Abschlussevent von DigitalSchoolStory im IHK Fulda - Fotos: Mathias Schmidt

FULDA Abschluss-Event von DigitalSchoolStory

"Diese Kompetenzen sind für jeden Beruf in der Zukunft enorm wichtig"

20.07.22 - DigitalSchoolStory macht junge Menschen von reinen Social Media-Konsumenten zu aktiven Gestaltern – im Netz, im Unterricht und in der Gesellschaft. Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Fulda sowie Schulen aus bereits 13 Bundesländern sind von diesem Ansatz überzeugt – darunter auch die Hermann-Lietz-Schule Schloss Bieberstein in Hofbieber sowie das Freiherr-vom-Stein Gymnasium aus Fulda. O|N war beim Abschlussevent und der "Zeugnisübergabe" in Fulda dabei. 

An diesem heißen Mittwochmittag kam es zum Abschlussevent des DigitalSchoolStory-Projekts. Michael Konow, Hauptgeschäftsführer der IHK Fulda, erzählte dabei, wie es überhaupt dazu kam: "Wir sind über Social Media zusammengekommen und sind sehr froh und stolz auf das, was hier geleistet wurde. Zwei Schulen haben sich beteiligt und haben in extrem kurzer Zeit tolle Ergebnisse fertiggestellt." Vor allem die Medienkompetenz würde bei diesem Projekt eine enorme Rolle spielen. "Ich hab eigentlich gedacht, da jeder mit einem iPhone aufwächst, wären diese ganzen Grundkenntnisse gegeben. Doch da lag ich falsch. Mit diesem Projekt wollen wir eben diese Medienkompetenzen vermitteln, die vorher nicht gegeben waren. Das haben die Schüler hier definitiv geschafft, sie haben einiges gelernt."

Von "Hooks" bis zu "Wie gestalte ich ein Video interessant?"

Michael Konow, Hauptgeschäftsführer vom IHK Fulda

Nina Mülhens, Co-Founderin und Geschäftsführerin von DigitalSchoolStory, sieht ebenfalls eine große Chance in diesem Projekt. "Zwei Schulen aus Fulda waren bei dem ganzen Projekt involviert, und viele sollen noch folgen. Wir wollen Schülern, aber auch Lehrkräften Raum zum Experimentieren schaffen und eine gewisse Medienkompetenz lehren. Dabei geht es, um Dinge wie ein Thema knackig auf den Punkt zu bringen, oder generell ein Video interessant zu gestalten." 2020 entstand die DigitalSchoolStory und beschäftigte 2021 acht Mitarbeiter. "Anfang 2022 waren wir 23 - gestern waren wir bei fast 70 Mitarbeitern. Man sieht also, dass die Nachfrage groß ist. Dabei gehen wir an Schulen, Berufs - und Hochschulen und bringen eben diese Medienkompetenz bei, sei es das Verständnis der verschiedenen Plattformen oder 'Digital Skills'." Doch nicht nur diese werden durch das Projekt vermittelt - 'Social Skills' wie etwa Teamkommunikation werden dabei behandelt. Alle diese Kompetenzen seien für die Zukunft und in jedem Beruf von großer Bedeutung.

"Dreifache Motivation"

Nina Mülhens, Co-Founderin und Geschäftsführerin von DigitalSchoolStory ...

Wie gut dieses Projekt ankommt, sieht man auch darin, dass zwei deutsche Influencer tatkräftig mitwirken. 'Papa Basti' und 'Onkel Banjou' haben jeweils über eine Million Follower auf TikTok und sind begeistert von DigitalSchoolStory. "Ich muss sagen, Chapeu an die Schüler. Ich finde es super, was sie in der kurzen Zeit realisiert haben und auch die Tipps von uns direkt umgesetzt haben, trotz Hitzefrei und wenig Zeit. Ich selbst habe dabei eine dreifache Motivation, ich bin Lehrer, Creator und natürlich auch Vater", so Papa Basti, der zum ersten Mal bei diesem Projekt mitmacht. 

Zeugnisübergabe an den zuständigen Lehrer der Freiherr-vom-Stein Gymnasium aus ...

Schüler und Schülerin der Hermann-Lietz-Schule Schloss Bieberstein in Hofbieber, ...

Auch eine Lehrerin der Hermann-Lietz-Schule Schloss Bieberstein zeigt sich zutiefst erfreut über den Verlauf des Projekts. "Ich unterrichte Deutsch und Wirtschaft. Dadurch konnte ich auch die 18 Schulstunden, die meine Klasse von acht Schülern da rein investiert hat, aufbringen. Wir haben vor, das alles auch an andere Klassen näherzubringen."

Nach der Zeugnisübergabe an die teilnehmenden Schüler wurde den Sponsoren gedankt. Mit dabei waren Christian Vey, Geschäftsführer von Engineering-High-Tech-Cluster Fulda, die JUMO Fulda und die IHK Fulda. Als 'Special Guest' war auch noch Frank Aletter, Geschäftsführer des Hessischen Industrie- und Handelskammertages dabei, der gleichzeitig auch Repräsentant von zehn IHK-Stellen ist. (Mathias Schmidt) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön