Die Fulda Saints wollen den Fans noch mal Spektakel bieten - Archivfotos: Jonas Wenzel - yowegraphy

FULDA Duell gegen Black Goats Mannebach

Letztes Heimspiel: Saints wollen noch mal für Spektakel sorgen

23.07.22 - Während sich die Fußballer intensiv auf den Saisonstart vorbereiten, neigt sich die Saison im American Football schon wieder ihrem Ende entgegen. Am Samstag (15 Uhr) steht für die Fulda Saints bereits das letzte Heimspiel auf dem Programm. Gegen die Black Goats Mannebach wollen Fuldas Footballer ihren Fans noch einmal ein Spektakel liefern und die Chancen auf Tabellenplatz zwei - und damit mögliche Aufstiegsplayoffs - wahren. 

Denn mehr ist drei Spieltage vor Schluss für die Saints nicht mehr drin. Durch inzwischen drei Niederlagen, eine gegen die Wetzlar Wölfe, zwei gegen die Kassel Titans, ist der Rückstand auf Tabellenführer Kassel zu groß. Die Titans werden also auch in dieser Saison die Meisterschaft einfahren, dahinter herrscht aber ein spannender Kampf um Platz zwei zwischen den Wölfen aus Wetzlar und den Fulda Saints. 

In der vergangenen Spielzeit konnte Platz zwei zur Teilnahme an den Aufstiegsplayoffs berechtigen. Ob das in dieser Saison wieder so sein wird, steht noch nicht fest. In Fulda wird man aber alles dafür tun, um im Fall der Fälle dabei zu sein. "Der Aufstieg könnte also immer noch drin sein. Und wir wollen alles dafür tun, diese Chance zu nutzen", sagt Teammanger Frank Schreiner. 

Quaterback Patrick Dendtler ist wieder fit 


Dafür dürfen sich die Saints aber keinen Patzer mehr leisten - schon gar nicht gegen die Liganeulinge aus Mannebach, die zwar erst einen Sieg auf dem Konto haben, aber mit ihrer Spielweise dennoch überzeugen konnten. Zum Glück aus Fuldaer Sicht ist Quaterback Patrick Dendtler nach seiner Corona-Infektion wieder voll fit. Das dürfte der Mannschaft, die zuletzt zwei Niederlagen in Folge kassierte, guttun. "Wir wollen die Negativserie durchbrechen und ordentlich punkten", sagt Schreiner. 

Dabei zählen die Saints auch wieder auf ihre Fans. Und denen soll ordentlich was geboten werden. So heizen in der Halbzeitpause die Cheerleader der "Saintsastion" den Zuschauern ein, ebenso wie S-Club Resident-DJ One D. Zusätzlich verkauft der Candyshop "my sweet USA" aus Künzell Süßigkeiten aus Übersee. Das Spektakel beginnt bereits um 14 Uhr mit der Pregame-Party. (fh)+++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön