Die langersehnten Sommerferien sind endlich da! - Fotos: Mathias Schmidt

FULDA Erstmals wieder "School's Out" am Uniplatz

Die langersehnten Sommerferien sind endlich da!

22.07.22 - Nicht nur bei Schülerinnen und Schüler ist der heutige Tag fett im eigenen Kalender angestrichen und ein Grund zum Feiern, denn endlich ist der Tag gekommen - FERIEN! Heute war der letzte Schultag für alle in Hessen und somit zugleich auch der Startschuss für die Sommerferien. Vom (offiziell) 25. Juli bis zum 2. September können alle wieder etwas Erholung tanken und erstmal das schöne Wetter, gepaart mit der Freiheit der Ferien, genießen. Um besser zu starten, wurde heute am Uniplatz in Fulda die "School's Out"-Party wiedererweckt. OSTHESSEN-NEWS war vor Ort und hat sich unter die Menge gemischt, die mit Musik und Getränken den heutigen Tag zelebrierte. 

Die "School's Out"-Party ist schon seit vielen Jahren eine Veranstaltung gewesen, die sehr gerne wahrgenommen wurde. Allerdings hatte sie sich vor den Corona-Jahre ins Negative entwickelt, sodass sie immer unbeliebter wurde und Chaos als einziges Alleinstellungsmerkmal zurückblieb. Moritz Bindewald, bis vor kurzem noch Kreisschulsprecher, hatte sich dieses Jahr zur Aufgabe gemacht, diesem Event wieder zum alten Glanz zu verhelfen. 

"Wir mussten irgendwie politischen Druck ausüben"

Moritz Bindewald, ehemaliger Kreisschulsprecher und Charmeur zugleich

Eine Rose zum Ferienstart gefällig?

"Seit Jahren können wir hier erstmals wieder die 'School's Out-Party' veranstalten. In der Vergangenheit wurde sie immer unbeliebter, auch wenn es sich in den letzten Jahren deutlich gebessert hat. Dies liegt vor allem daran, dass man einfach einen geregelten Ablauf und Plan erstellt hatte, mit offizieller Anmeldung, Bühnen mit Schülerbands, DJs oder Getränkeverkäufen. Allerdings kamen dann natürlich die Corona-Jahre dazwischen, und so mussten wir dieses Jahr schon regeltrecht darum kämpfen, damit es am Uniplatz stattfinden kann", so der ehemalige Kreisschulsprecher. Dies glückte ihnen letztendlich, auch dank der Hilfe von Bürgermeister Dag Wehner. 

"Ein schöner Schlusstrich"

Innerhalb einer Woche wurde die ganze Veranstaltung dann geplant und organisiert. "Die Schülervertretung Fulda und das Jugendforum der Stadt Fulda treten als Veranstalter auf. Wir haben Teams aus den verschiedensten SVs, es ist beeindruckend, wie viele sich doch in so kurzer Zeit noch gefunden haben, um zu helfen. Finanziert wurde das Ganze von der Stadt Fulda. Da ich nun auch als Kreisschulsprecher zurückgetreten bin, war dies meine letzte Veranstaltung, die ich mitorganisiert habe. Ich finde, das ist ein schöner Schlussstrich."

Ein Testlauf mit positivem Fazit

Eine Umarmung hat noch nie geschadet

Um die 200 Leute wurden für bis 15 Uhr angemeldet - insgesamt etwa 400 waren über vier Stunden hinweg vor Ort. Als musikalischen Anreiz legte sogar DJ M.I.B, der "resident" DJ aus dem S-Club, die passendsten Sommerhits auf. Wer eine Abkühlung wollte, konnte beim "Saftwerk" ein passendes Getränk ergattern und dabei einen angemessenen und bewussten Umgang mit Alkohol erlernen. Vor Ort war die Stimmung super, alle freuten sich einfach auf den wohl verdienten Urlaub und genossen das Wetter.

Wem das Tanzen und Trinken irgendwann dann doch zu langweilig wurde, konnte sich bei Tischkicker, Wikingerschach oder bei "Vier gewinnt" mit anderen messen. Letztendlich also ein voller Erfolg und eine schöne Gelegenheit, den Startschuss in die Ferien zu feiern. Auf die kommenden "School's Out"-Partys, darf man also zurecht gespannt sein.(Mathias Schmidt) +++

Tischkicker-Action vom Feinsten


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön