Dr. Stefan Arend, Dr. Jorinde Krejci und Ingeborg Kropp-Arend - Fotos: Rammler

FULDA Gesprächsreihe in der Rabbinervilla

Wilm Hosenfeld, "der einzige Mensch in einer deutschen Uniform"

25.07.22 - Unter dem Titel "Wilm Hosenfeld - Nationalsozialist, Lebensretter, Christenmensch" wurde jetzt die Gesprächsreihe zum "Jüdischen Fulda" fortgesetzt. Seit vielen Jahren veranstalten Ingeborg Kropp-Arend diese Reihe in Zusammenarbeit mit der Stadt Fulda und dem Fuldaer Geschichtsverein. Die Gespräche finden in der ehemaligen Rabbinervilla in Fulda statt und werden live im Netz übertragen.

In diesem Jahr befassten sich die Veranstalter mit dem Themenkomplex Wilm Hosenfeld, jenem Wehrmachtsoffizier, der im Zweiten Weltkrieg in Warschau 60 Menschen vor dem Tod rettete, darunter auch den Pianisten des Polnischen Rundfunks, Wladyslaw Szpilman. Roman Polanski erzählt diese Geschichte in seinem mehrfach Oskar-prämierten Spielfilm "Der Pianist". Für Wladyslaw Szpilman war Hosenfeld der "einzige Mensch in einer deutschen Uniform", dem er im Krieg begegnet sei. So formulierte er es in seiner Autobiografie, die er bereits 1946 niederschrieb und die erst Ende der 1990er Jahre in einer deutschen Fassung veröffentlicht wurde.

Zum Gespräch über Wilm Hosenfeld waren Frau Dr. Jorinde Krejci, die Tochter von Wilm Hosenfeld, und Chanoch Ze‘evi aus Israel, der einen Dokumentarfilm über Wilm Hosenfeld gedreht hat, zu Gast in der Rabbinervilla. Zusammen ging man auf eine sehr spannende historische Spurensuche, wie es Ingeborg Kropp-Arend in ihrer Begrüßung formulierte.

Briefe und Tagebücher

Dr. Jorinde Krejci berichtete aus dem Leben des Vaters, der lange Jahre Schulleiter in Thalau und zunächst vom Nationalsozialismus begeistert war. Doch angesichts des furchtbaren Grauens und den Verbrechen deutscher Truppen und den SS-Verbänden im besetzen Polen entschied er sich, aktiv Widerstand zu leisten und Menschen vor dem Tod zu retten. In seinen Briefen und Tagebüchern, die zum Glück erhalten geblieben sind, schildert Hosenfeld, zuletzt Hauptmann der Wehrmacht, schonungslos die furchtbaren Erlebnisse im Krieg - durchaus mutig. Diese Dokumente sind wertvolle historische Quellen. 1952, vor 70 Jahren, starb Wilm Hosenfeld in einem Kriegsgefangenenlager in Stalingrad, obwohl sich viele, die er im Krieg gerettet hatte, für seine Freilassung eingesetzt hatten - vergeblich!

Der israelische Filmemacher Chanoch Ze‘evi begleitete mit seiner Kamera die Auseinandersetzung in Thalau um das öffentliche Erinnern und Gedenken an den ehemaligen Schulleiter. Für den Filmemacher sei die Geschichte um Wilm Hosenfeld ein beeindruckendes Beispiel für die schwierige Auseinandersetzung in Deutschland mit der eigenen Geschichte. Ihm sei wichtig, mit seiner Arbeit an den Holocaust zu erinnern, aber auch stets eine Brücke in die Zukunft zu eröffnen. So war eine zentrale Szene seines Filmes der gemeinsame Besuch von Dr. Jorinde Krejci mit ihren Enkelkindern in Yad Vashem in Israel. Dort wird an Wilm Hosenfeld als ein "Gerechter unter den Völkern" in würdevoller Art erinnert.

Ehrung für Hosenfeld

Kulturamtsleiter Dr. Thomas Heiler überbrachte die offiziellen Grüße der Stadt Fulda, Gerhard Möller danke im Namen des Fuldaer Geschichtsvereins für die Organisation der Veranstaltung. Beide freuten sich, dass bereits die Planungen für die Veranstaltung 2023 laufen. Bundestagsabgeordneter Michael Brand hatte noch eine besondere Überraschung für Dr. Krejci: In der neuen deutschen Botschaft in Israel wurde jetzt ein Tagungs- und Seminarraum nach Wilm Hosenfeld benannt. Michael Brand hatte ein Foto von der Namenstafel mit im Gepäck. (pm) +++

Übertragung aus der Rabbinervilla

Vor der Fuldaer Rabbinervilla die Akteure der Veranstaltung Ingeborg Kropp-Arend, Dr. Thomas ...


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön