Kinder können in der Trauergruppe gemeinsam ihre Trauer verarbeiten - Foto: Malteser Fulda/Antonia Schmidt

FULDA Wandern für Trauernde

"Kinder trauern anders" Malteser eröffnen Kindertrauergruppe

29.07.22 - "Die eigene Welt scheint still zu stehen, während sich die Welt um einen herum weiterdreht", so beschreibt Wilfried Wanjek, Leiter Malteser Hospiz-Zentrum und Trauerbegleiter, die Erfahrungen von Trauernden. Das Angebot gemeinsam zu wandern soll ermutigen, wieder in Bewegung zu kommen. Im Laufen kann die tragende Kraft der Erde körperlich erspürt werden und die Solidarität der Gemeinschaft von Betroffenen Erleichterung im eigenen Trauerprozess verschaffen.

Nun können die Malteser dieses Angebot wieder bieten. Es kann auch einfach nur Freude bereiten, in der Natur zu sein und wertvolle und schöne Momente miteinander zu teilen. Daher lädt das Malteser Hospiz-Zentrum einmal monatlich trauernde Menschen zum gemeinsamen Wandern ein. Es werden Wegstrecken zwischen sieben und zehn Kilometern ausgewählt.

Die nächste Wanderung ist am 6. August. Die Wanderstecke wird bei der Anmeldung bekannt gegeben. Aufgrund der aktuellen Situation ist die Teilnehmerzahl auf zehn Teilnehmende begrenzt. Kosten entstehen ggfs. für die eigene Anreise oder für Verzehr. Um Anmeldung wird bis Freitag, 5. August (16 Uhr), gebeten: Malteser Hospiz-Zentrum, An Vierzehnheiligen 9, 36037 Fulda, Telefonrufnummer 0661/86977250.

"Kinder trauern anders" Malteser eröffnen Kindertrauergruppe

Wenn Kinder den Verlust einer nahestehenden Person erleben, trauern sie auch, aber sie trauern anders als Erwachsene. Um dafür einen eigenen und geschützten Raum zu schaffen, bietet der Kinderhospizdienst des Malteser Hilfsdienstes Fulda eine Kindertrauergruppe. Hier geben eigens dafür geschulte Ehrenamtliche Kindern im Alter von sechs bis zehn Jahren die Möglichkeit, im Zusammensein mit anderen Kindern ihre Gefühle wahrzunehmen, auszudrücken und ihren eigenen Weg der Trauerbewältigung zu finden.

Das Angebot findet einmal monatlich, samstags von 10 bis 12 Uhr in den Räumen des Malteser Hilfsdienstes, An Vierzehnheiligen 9, 36039 Fulda, statt. Das nächste Treffen findet am Samstag, 20. August, statt. Rückfragen möglich sowie Anmeldung unbedingt erbeten, bis spätestens 12. August, beim Hospizzentrum der Malteser Fulda, unter der Telefonrufnummer 0661/ 86977-250 oder unter [email protected]. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön