Zufriedenheit über die Erfolge herrschten beim Kodokanteam Neuhof (vl.: Rabea Hohmann, Lara Schäfer) - Foto: Privat

WIESBADEN Hessische Meisterschaften

Podestplätze für Rabea Hohmann und Lara Schäfer

30.07.22 - Mit dem erfolgreichen Abschneiden bei den Hessenmeisterschaften der U18 bzw. U21 in Wiesbaden verabschiedeten sich die Kodokanathleten in die verdiente Sommerpause.

Trotz der überschaubaren Beteiligung waren die einzelnen Gewichtsklassen mit starken Athleten besetzt und keinesfalls ein Spaziergang. In der Altersklasse U18 waren mit Rabea Hohmann und Lara Schäfer (beide Kodokan Neuhof) zwei Vertreterinnen in der Gewichtsklasse bis 63 Kilo am Start. Rabea Hohmann siegte gegen Lucia Petermann (TSG Nordwest Frankfurt) mit einem klassschen O-uchi-gari nach zehn Sekunden. In der zweiten Begegnung gegen ihre Clubkameradin Lara Schäfer entschied sie die Begegnung nach einer Minute mit einem Ippon (voller Punkt) für eine Innensichel. Im dritten Kampf gegen Nele Roth (JC Hünfelden) beendete sie das Duell nach 1:13 mit einer krachenden Außensichel (O-soto-gari).

Im letzten Kampf Gegen die für den JC Wiesbaden startende kampfstarke Ukrainerin Yuliia Novytska entbrannte ein intensiver Griffkampf. Ein Waza-arie (halber Punkt) für eine Kontertechnik und ein anschließender Haltegriff von Hohmann sorgten für klare Verhältnisse und die verdiente Goldmedaille. Lara Schäfer siegte im Eiltempo gegen Nele Roth (JC Hünfelden) und Lucia Petermann (TSG Nordwest Frankfurt) nach einer Kampfzeit von knapp einer Minute durch Haltegriff. Im entscheidenden Kampf um die Vizemeisterschaft gegen die Wiesbadenerin Yuliia Novytska lieferten sich beide einen heftigen Kampf auf Augenhöhe. Nach knapp zwei Minuten

beförderte Schäfer ihre Kontrahentin nach einer technischen Finte mit einem klassischen Uch-mata (Innerer Schenkelwurf) auf die Matte und sicherte damit die Vizemeisterschaft. Somit gingen in dieser Gewichtsklasse die beiden ersten Plätze an das Kodokanteam Neuhof.

Am darauffolgenden Tag startet Lara Schäfer (bis 63 Kilo) erstmals bei der Altersklasse U21. Im Finalkampf unterlag sie der Wiesbadener Bundesligaathletin Leonie Rüenauver durch einen Konterwurf und durfte sich über die Silbermedaille freuen. "Mit diesem Ergebnis sind wir sehr zufrieden. Unsere Sportlerinnen absolvieren während der Woche ein straffes Training in Neuhof und im Landesstützpunkt Frankfurt. Das bringt natürlich zusätzliche Vorteile für den Wettkampf und wichtige Erfahrungen für die in der zweiten Jahreshälfte anstehenden Wettkampfhöhepunkte"

resümierte Kodokan-Coach Albrecht Melzer zum erfolgreichen Abschneiden seiner Sportlerinnen. Info unter www.kodokansport.info (pm)+++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön