- Fotos: Arnd Ph. Rössel

NEUHOF/HANAU Hanau gewinnt schwaches Spiel

Makengo setzt seltenen Glanzpunkt

30.07.22 - Dem FC Hanau 93 ist der Start in die neue Saison gelungen. Im Auftaktspiel beim SV Neuhof gewannen die 93er dank eines späten Treffers mit 1:0 (0:0) gegen den SV Neuhof, bei dem der lang ersehnte Mittelstürmer sein Debüt feierte.

Den Stand seiner Mannschaft schätzte Trainer Alexander Bär im Vorfeld der Partie ein. Zu kurz sei die Vorbereitung des SV Neuhof gewesen, um zum Auftakt in die Hessenliga-Saison ein zu 100 Prozent fittes Team auf den Platz zu schicken. Einige Spieler kamen verspätet aus ihren Urlauben zurück, andere wurden im Laufe der Vorbereitung verpflichtet. Defensiv stand der SVN zwar gut, offensiv fehlte aber wie so häufig zuletzt die Durchschlagskraft. Mirza Kovac hatte die beste Möglichkeit der Partie, scheiterte mit seinem Volley aber am stark reagierenden Armend Brao (58.).

Hessenliga: SV Neuhof verpflichtet Mittelstürmer aus Argentinien

Ob der lang ersehnte Stürmer Abhilfe schaffen kann? Auf der Ersatzbank nahm Federico Mino Platz, der zuletzt vereinslos war und die Verantwortlichen im Probetraining überzeugte. Der 30-Jährige spielte zuvor beim argentinischen Zweitligisten Estudiantes RC. In der Schlussphase brachte Bär seinen neuen Mittelstürmer, Akzente setzte der Argentinier nicht mehr.

Hanau, das im Sommer den Abgang einiger Stammkräfte aus der Vorsaison verkraften musste, hatte in der Anfangsphase mehr vom Spiel, pendelte sich aber immer mehr auf dem insgesamt schwachen Niveau des Spiels ein. In einer Phase, in der das Spiel dem 0:0 entgegentrotten zu schien, gewährte Neuhof dem eingewechselten Jean Makengo allerdings zu viel Platz, dessen Distanzschuss war zu platziert für Toby Hunt (84.). Der Neuseeländer scheint das Duell um den Stammplatz zwischen den Pfosten vorerst für sich entschieden zu haben, zeigte eine ordentliche Leistung im Debüt.

Die Statistik:

SV Neuhof: Hunt; Williams (74. Fabinho, 78. Marquez Barrios), Pandov (14. Mendes Ferrareze), Mihaylov, Paez - Sosa Perez, Yanez Cortes (81. Mino) - M. Kovac, Costa Sabate, A. Kovac - F. Kovac (60. Somow).

1. Hanauer FC: Brao; Kaiser, Sentürk (46. Danso), Sejdovic, Vassiliou (70. Makengo) - Ljubicic, Aslan - Ferukoski (64. Türker), Kara (59. Baumann), Samardzic - Kalata.
Schiedsrichter: Felix Berger (TSV Herleshausen)

Zuschauer: 100.
Tor: Jean Makengo (84.).
Gelb-Rote Karte: Tolga Ünal (Hanau) wegen Meckerns auf der Ersatzbank (21.). (tg) +++

Mediennetzwerk Hessen



Dieser Artikel ist zuerst auf torgranate.de erschienen.


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön