In der Esperanto Halle in Fulda sind die weltbesten Billardspieler zu Gast - Foto: ON

FULDA European Open

Diese heimischen Spitzenspieler konkurrieren mit der Weltelite im Pool-Billard

04.08.22 - Es ist schon etwas Besonderes, was da in Fulda vom 09.-14. August in der Esperanto-Halle stattfindet. Die Eventhalle ist Austragungsort der European Open im Pool-Billard, bei dem die besten Spieler von allen Kontinenten antreten werden. Das Event wird weltweit live im TV und im Web übertragen, u.a. via Youtube, aber auch via Sky und DAZN. Die Firma Matchroom, welche u.a. durch die Vermarktung großer Box-Events bekannt ist, vermarktet und produziert dieses Event und hat sich die schöne Barockstadt als Austragungsort gesucht. Es ist das bisher größte Turnier dieser Art auf dem Kontinent. Fulda präsentiert sich einem weltweiten Publikum und umso schöner ist es, dass auch Spieler aus der heimischen Region mit um Titel und Ehre kämpfen werden.

Fotos: Matchroom

Allen voran wird Thorsten Hohmann mit von der Partie sein. Der Fuldaer, der in New York City lebt, aber immer gerne wieder nach Fulda kommt, war nicht unerheblich beteiligt bei der Auswahl des Turnierstandortes. Thorstens Erfolge sind beispiellos. Er vermochte es allein fünfmal die Weltmeisterschaft im 14.1 endlos zu gewinnen. Dazu kommen mehrere Europameistertitel im Einzel und in der Mannschaft sowie unzählige Deutsche Meisterschaften. Er begann in frühsten Kinderjahren mit dem Sport und ist bis zum heutigen Tag aktiver Spieler bei verschiedenen Turnierserien. Jüngst wurde er in die BCA (Billard Congress of America) Hall of Fame aufgenommen, was so ziemlich die höchste Ehre ist, die einem Billardsportler zu Lebzeiten widerfahren kann.

Hohmanns Kommentar zu den European Open: "In Fulda habe ich das Billard spielen gelernt, aber auch Respekt, Fairness und Mut zum Abenteuer. Dann hat mir der Sport die Welt gezeigt, Erfolg beschert und mich charakterlich weiterentwickelt. Nächste Woche kommt die ganze Welt des Billardsports zu mir nach Hause. Nach 30 Jahren schließt sich nun der Kreis."

Neben Hohmann wird auch Raphael Wahl teilnehmen. Auch Wahl ist ein Kind der Stadt und hat schon in frühen Jahren das Billard spielen erlernt. Auch seine Erfolgsliste liest sich beeindruckend. Er war der dritte der Junioren WM im 9-Ball, mehrfacher Deutscher Meister bei den Herren sowie mehrfacher Junioren-Europameister. Aktuell spielt er in der ersten Mannschaft der SG Johannesberg, welche jüngst in die Bundesliga aufgestiegen ist.

Der gelernte Bankkaufmann ist bekannt für seine saubere Technik und er ist bereits im Trainingsmodus, denn auch für ihn ist dieses hochkarätig besetzte Turnier etwas Besonderes. Gerne trainiert er bereits morgens um 6 Uhr, denn dann ist es noch sehr ruhig.

Neben Wahl gesellt sich ein weiterer Teamkollege der Bundesligamannschaft aus Fulda zu den Teilnehmern des Turniers. Erik Köhler. Auch er fand schon in frühen Jahren zum Billard-Sport, damals noch beim 1. PBC Fulda. Er spielte sowohl Snooker, als auch Carambolage und verfügt daher über ein breites Wissen. Köhler ist eine feste Größe im hessischen Billard-Sport und gewann nicht nur mehrere Hessenmeistertitel (u.a. im 9-Ball), sondern ist auch mehrfacher Vize-Hessenmeister.

Der Informatik-Student sagt: "Ich war schon als Kind fasziniert vom Billardsport, nun wird endlich der Traum ein internationales Profiturnier zu spielen Wirklichkeit. Mich in meiner Heimatstadt mit den besten der Welt zu messen, ist die beste Möglichkeit, mein Spiel unter Wettkampfbedingungen auf ein neues Level zu bringen."

Abgerundet wird das erfolgreiche Spielerfeld durch Arik Reiter. Der dreifache Europameister hatte seine Billardkarriere eigentlich schon längst beendet. Er war langjähriger Mannschaftskollege von Thorsten Hohmann Ende der 90er-Jahre und verhalf dem Team zweimalig zum Gewinn der deutschen Meisterschaft und des EU-Team-Cups (Champions-League Pendant). Seine Erfolge liegen mehr als 20 Jahre zurück und es benötigte mehrere Zufälle, dass er seit Beginn dieses Jahres nach so langer Zeit wieder aktiv wurde. Der gelernte Diplom-Kaufmann machte Karriere, leitet heute sein eigenes Unternehmen und war u.a. bereits Geschäftsführer bei Pro7/Sat.1 und Galeria Kaufhof und arbeitete in den USA und England. Warum er wieder aktiv wurde? "Ein langjähriger Freund insistierte wirklich hartnäckig, da die zweite Mannschaft der SG Johannesberg drohte, auseinander zu fallen. Also half ich aus", so Reiter. Was dann folgte, war eine fulminante Saison, die mit dem Aufstieg eben dieser 2. Mannschaft in die Oberliga Hessen endete. Reiter steigerte sich von Monat zu Monat und verlor insgesamt nur eine Partie überhaupt in der verbleibenden Saison.

Reiters Kommentar: "Es ist einfach wundervoll, nach 20 Jahren alle diese besonderen Menschen und den Sport wiederzuentdecken. Ich hätte es nicht für möglich gehalten, dass ich nochmal Billard, geschweige denn ein Profi-Turnier spielen würde und bin einfach nur dankbar. Es ist so schön, dass dieses Turnier in Fulda stattfindet. Nach der langen Covid-Zeit ist es toll für die Menschen, wenn solche Events wieder stattfinden dürfen und unser Magistrat engagiert sich vorbildlich. Aufgrund meiner beruflichen Aufgaben habe ich nicht mehr viel Zeit zu trainieren, aber ich bin mit dem Herzen dabei. Ich werde aber viel Anfeuerung benötigen, wenn ich weit kommen soll", sagt er schmunzelnd.

Neben den vier Ausnahmespielern aus Fulda werden noch weitere Spieler der SG Johannesberg teilnehmen. Dazu gehören Rüdiger Barth, Valentin Vogel, Klaus-Dieter Klein, Daniel Dimitrov und Pius Bayer. Es wird ein absolutes Ausnahme-Event. Fulda präsentiert sich einem globalen Publikum, denn die Meisterschaften werden durch Online Streaming (Youtube/ Facebook) und weltweit im Live-TV übertragen. Der Sport bietet tolle Unterhaltung für die ganze Familie und keiner sollte sich dieses Event in der Esperanto-Halle entgehen lassen. (pm)+++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön