Großbrand auf dem Hofgut "Kaltenborn" - Fotos: 5vision.media

GELNHAUSEN Nach Feuer auf Hofgut Kaltenborn

Suche nach vermisster Frau geht weiter: Handy geortet

17.08.22 - Auch mehrere Tage nach dem Großbrand geht die Suche nach einer vermissten Frau weiter. Wie die Polizei bestätigt, wurde ihr Handy inzwischen geortet. "Aber weiter weg vom Einsatzort", sagte ein Polizeisprecher gegenüber O|N. Auch das Auto und die zwei Hunde der Frau waren während des Brandes offenbar nicht vor Ort. Aktuell sucht die Polizei weiter nach der 55-jährigen Frau. Das berichtete KINZIG.NEWS zuerst.

In der Nacht zum Dienstag war auf dem Hofgut "Kaltenborn" zwischen Gelnhausen-Haitz und Biebergemünd-Neuwirtheim im Main-Kinzig-Kreis ein Feuer ausgebrochen. Eine andere Bewohnerin des Mehrfamilienhauses hatte gegen 2:45 Uhr das Feuer bemerkt und die Rettungskräfte alarmiert, die daraufhin mit einem Großaufgebot ausrückten.

Bei Eintreffen von Feuerwehr und Polizei stand das Dachgeschoss des Gebäudes bereits in Vollbrand. Die Bewohner hatten sich zuvor selbstständig aus dem Gebäude gerettet - diese blieben bisherigen Erkenntnissen zufolge unverletzt. Eine 55-jährige Bewohnerin wird jedoch vermisst.

Nach ersten Schätzungen beträgt der Sachschaden rund 1,5 Millionen Euro. Die Brandursache ist unklar, die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (hhb) +++


Nach Dachstuhlbrand auf Aussiedlerhof: Bewohnerin wird noch immer vermisst


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön