- Fotos: Carina Jirsch

OSTHESSEN Fußball-Verbandsliga

Eichenzell gewinnt das Derby gegen Ehrenberg mit 3:1 - Doppelpacker Rützel

18.08.22 - Die Kicker des FC Eichenzell haben nachgelegt: Vier Tage nach dem 4:0-Erfolg auf der Sander Höhe besiegten sie Derby der Verbandsliga Nord am Mittwochabend die SG Ehrenberg mit 3:1. Zur Pause lag das Team um Spielertrainer Sebastian Sonnenberger mit 2:1 vorn. Das Gästeteam verlor auch das zweite Derby - nach der Auftaktniederlage an der Bornwiese bei der SG Bad Soden.

"Der Schlüssel zu unserem Sieg lag in der ersten Halbzeit", sagte Heiko Rützel aus dem Eichenzeller Vorstandsteam. Im ersten Abschnitt bot der Gastgeber eine starke Leistung und ließ noch vier oder fünf "100-prozentige Chancen" liegen. Der Führungstreffer nach 24 Minuten war die Koproduktion zweier Ex-Steinbacher: Marcel Körner legte auf, Marcel Ludwig traf. Als Benedikt Rützel zehn Minuten später zum 2:0 traf - nach einem gewonnenen Ball im Mittelfeld leitete Ferhat Yildiz einen Konter ein, brachte Ludwig ins Spiel, und dessen Zulieferarbeit nutzte Torschütze Rützel - schien die Richtung des Duells vorgegeben.

Beck trifft sehenswert, Rützel zur Entscheidung

Doch die SGE antwortete noch vor der Pause - und wie: Daniel Heils Freistoß verlängerte der Hilderser Felix Beck mit der Hacke - und per Bogenlampe ins Tor zum Anschluss. Im zweiten Abschnitt vermochte Eichenzell nicht mehr an seinen starken Auftritt aus der ersten Hälfte anzuknüpfen, Ehrenberg kam zunehmend auf. Zum richtigen Zeitpunkt aber legte die Britannia den entscheidenden Treffer nach: Benedikt Rützel traf nach 75 Minuten zum 3:1. Und damit ein zweites Mal. 

Stark beim Sieger: Er fing den Ausfall von Sebastian Alles prima auf. Körner trat an Gabriel Müllers Seite im Zentrum an - das harmonierte prima und entfachte in der ersten Halbzeit viel Druck. Außer Alles fehlten noch Kornagel, Broschke und Strödter bei Eichenzell. Heiko Rützel freute sich: "Man merkt, dass unser Kader breiter geworden ist. Wir konnten die Ausfälle gut auffangen." Sein Team freut sich am Samstag auf ein weiteres Heimspiel, wenn Wabern zu Gast ist. (wk)


Eichenzell: 
Schwarz - Gabriel Müller, Leonard Müller (71, Bagci), Yildiz (62. Wettels), Rützel, Körner, Claudius Müller, Gutberlet, Ludwig, Sonnenberger, Kücükler
Ehrenberg: Voll - Jestädt, Keidel, Beck, Heil, Klüber, Schäfer, Dinkel, Breunig, Eich, Hillenbrand
Schiedsrichter: Jannis Jäschke
Tore: 1:0 Ludwig (25.), 2:0 Rützel (35.), 2:1 Beck (43.), 3:1 Rützel (76.)


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön