Bereit zum Abschluss des Hessisch-Bayrischen Radvierers in Kothen - Foto: DJK Kothen

MOTTEN-KOTHEN 25. Bike-Tour in Kothen am Sonntag

4. September: Abschlussveranstaltung des 20. Hessisch-Bayrischen Radvierers

01.09.22 - Der Rhöner Kuppenritt war ausgefallen - der kleine Bruder aber findet statt. Der bayerische Teil des Hessisch-Bayrischen Radvierers - vielmehr Unterfranken und hier die DJK Kothen - steht in den Startlöchern. Das Team, darunter die meisten aus dem Rad'l-Team der DJK Kothen, sind bereit, wieder ihren Part für die erfolgreiche Veranstaltungsreihe zu leisten. Stolz ist man hier, eine gemeinnützige Veranstaltung unterstützen zu können. Jeder gefahrene Kilometer der Teilnehmer kommt nämlich der Spendenaktion der FZ "Ich brauche Deine Hilfe!" zugute.

Und so nutzte das DJK Rad'l Team um Abteilungsleiterin Petra Heurich die Chance, für die "Nach-Corona-Zeit" gewappnet zu sein. Neue attraktive Strecken sollen die Radler und Radlerinnen motivieren, nach der coronabedingten Pause wieder für den guten Zweck in die Pedale zu treten.

Tolles Streckenprogramm auf den Weg gebracht

Zwar haben notwendige Straßenbauarbeiten zu Änderungen in den Streckenführungen gesorgt, dennoch ist man stolz, ein tolles Streckenprogramm auf den Weg gebracht zu haben.

Genannt sei die Rennradstrecke über 120 Kilometer von der Rhön über den Sinngrund an den Main nach Gemünden und zurück. Erstmals wird eine E- und Gravel-Bike-Strecke rund um den Truppenübungsplatz Wildflecken angeboten. Und wer in diesem Jahr die Absage des Rhöner Kuppenritts bedauert hat, dem sei gesagt, auf dieser Strecke ist ein Abstecher zum Kreuzberg möglich.

Anspruchsvolle Trails und Downhills für Mountainbiker

Selbstverständlich ist die MTB-Strecke in Vorbereitung. Das Aushängeschild und der Ursprung der Kothener Bike-Tour bietet anspruchsvolle Trails und Downhills für Mountainbiker und E-Mountainbiker. Radfahren ist ein Breitensport. Und so wurde auch an die Genuss- und Hobbyradler gedacht. In den Sinngrund führt die 46-Kilometer-Straßenstrecke für Jedermann.

Die Jubiläumsveranstaltung in Kothen soll auch ein Fest für die Familien werden. Neben der 17 Kilometer langen Familienstrecke wird noch einiges für die Jüngsten geboten. Zwei Hüpfburgen warten darauf, erobert zu werden - und wer möchte, lässt sich beim Kinderschminken verwandeln. Mit einem Fahrradtrikot belohnt werden am Ende der Verstaltungsreihe in Kothen, all die Radfahrer, die an allen Touren - Neuhof, Mackenzell, Elters und Kothen - teilgenommen haben.

Am ersten September-Sonntag strampelt man in Bayern

Erst kürzlich bei den Volkswandertagen "Rund um den Truppenübungsplatz Wildflecken" hat man in Kothen bewiesen, dass Groß-Veranstaltung geht - mit dem richtigen Konzept. Daran möchte man am Sonntag anknüpfen. Wenn es heißt: "Am ersten September-Sonntag strampelt man in Bayern". (pm)



Infos:

Start/Ziel: Sportplatz in Kothen

Startzeit: 8 Uhr bis 11 Uhr

Kontrollschluss an den Kontrollpunkten: 14 Uhr

Voranmeldung: per Mail bis spätestens 02. September an [email protected]
und Einzahlung des Startgeldes (3,50 Euro Erwachsene, Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre frei).
Überweisung des Startgeldes auf das Konto: DJK Kothen e. V., VR Genossenschaftsbabank Fulda eG - IBAN: DE49 5306 0180 0006 4102

Die Anmeldung ist auch am Starttag möglich (Anmeldegebühr: 5 Euro).

Weitere Infos: Petra Heurich - Mobil 0176 43696917 +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön