GELNHAUSEN Ursache noch ungeklärt

Absturz eines Kleinflugzeugs: 81-jähriger Pilot aus Gelnhausen tot geborgen

06.09.22 - Zu einem tragischen Flugunfall ist es am Montagmittag am Flugplatz Gelnhausen (Main-Kinzig-Kreis) gekommen. Aus bislang unbekannter Ursache ist ein Kleinflugzeug in die am Flugplatz angrenzende Waldsiedlung abgestürzt. Um 13:05 Uhr wurden Rettungskräfte an den Fluglandeplatz in Gelnhausen alarmiert. Das Segelflugzeug war dort direkt nach dem Start in eine Baumreihe gestürzt und hatte sich daraufhin in den Baumkronen verfangen. 

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unglücksursache aufgenommen Fotos: Henrik Schmitt

Ein Kleinflugzeug stürzte am Montagmittag in Gelnhausen ab.

Wie die Polizei in Offenbach mitteilte, konnte der 81-jährige Pilot des Fliegers, der aus Gelnhausen stammt, nur noch tot geborgen werden. Zur Klärung des genauen Unfallherganges wurde am Montag die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung eingeschaltet. Die Staatsanwaltschaft Hanau und die Kriminalpolizei Gelnhausen haben die Ermittlungen ebenfalls aufgenommen. 

Foto: 5vision Media

Nach rechts abgedriftet und abgestürzt

Der Pilot war der einzige Insasse des Flugzeugs. Zeugen berichten, der Flieger sei beim Hochziehen mit der Winde nach rechts abgedriftet und dann abgestürzt. Der Funkverkehr mit dem Piloten sei bereits vorher abgebrochen. Das Flugzeug ist beim Aufprall offenbar auseinandergebrochen. (ld/ci/pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön