Fördern Diversität im eSports: Melek m3lly Balgün, Lea LeaOne Fitzen, Kerstin Strauss, Marlies Maestra Brunnhofer und Antje Hundhausen. - Fotos: Engelbert Strauss

BIEBERGEMÜND Festival in Köln

Strauss und Telekom kleiden Nachwuchs-eSportlerinnen ein

08.09.22 - Das Strauss Fashion Spin-off Workwear Couture stattet talentierte eSportler und eSportlerinnen aus. Zu sehen ist die neue #equaleports-Sonderedition erstmals im Rahmen des Equal eSports Festivals @Digital X der Deutschen Telekom, das am 13. und 14. September in Köln stattfindet. Dort erhalten und tragen die geförderten Nachwuchsspieler die co-gebrandete Linie. 

Equal Esports Council Mitglied Melek m3lly Balgün liebt den Look von WWC. ...

Utility Overall im klassischen Schwarz für einen starken Auftritt

Equal Esports Council-Mitglied Marlies Maestra Brunnhofer im neuen Outfit von Workwear ...

Auch das Equal eSports Council, ein Aufsichtsrat bestehend aus erfolgreichen Frauen aus eSports, Gaming und Wirtschaft, wird von Workwear Couture ausgerüstet. Die Initiative Equal eSports ist ein langfristiges Engagement für Chancengleichheit und Diversität im eSports. Bei der zweiten Auflage des Equal eSports Festivals, das die Telekom gemeinsam mit der esports player foundation (epf) und SK Gaming veranstaltet, bringt Strauss seine Expertise als Utility Partner in die Kooperation mit der Deutschen Telekom ein.

Die Sonderedition besteht aus eigens in der Strauss CI Factory veredelten Teilen der neuen Herbst-/Winter-Kollektion von Workwear Couture. Per speziellem Hitzetransferdruck wurden das Regenbogen-Logo von Equal eSports sowie das Magenta T der Telekom auf der wollweißen Winterbreak-Serie und dem Utility Overall in Schwarz und Malve aufgebracht. Die Flauschcap mit Logo-Stick und Engelbert Strauss Sneaker komplettieren das Outfit. "Die neue Couture passt perfekt zu Equal eSports – wir haben avantgardistische Pieces für starke Frauen gemacht. Tougher Twill, softer Sweat, Flausch: Die Talents werden die Teile lieben", sagt Couturista Kerstin Strauss.

Im Rahmen des Festivals stellt die Initiative die neuen Nachwuchsspieler vor, die im Rahmen von #equalesports gefördert werden. Teil der Förderung ist neben professionellem Ingame-Coaching und Workshops zu physischer Fitness, Ernährungskursen und mentaler Gesundheit durch die epf und SK Gaming, eine Ausstattung des Strauss Fashion Spin-off Workwear Couture.

"Mit unserer Equal eSports Initiative möchten wir die Themen Diversität, Gleichberechtigung und Fairplay in Gaming und eSports fest in der Gesellschaft verankern. Wir freuen uns, dass Engelbert Strauss diese Werte teilt und wir unsere Nachwuchsspieler mit dieser fantastischen Couture ausstatten können", sagt Antje Hundhausen, Vice President Brand Experience Telekom.

Strauss ist zudem mit seinen Marken Engelbert Strauss sowie Workwear Couture auf dem Festival-Gelände präsent. Am 13. August um 19 Uhr spricht zudem David Schülke, Director HR bei Strauss, mit Rogue-Managerin Anna Baumann und Albert Henn, Geschäftsführer Personal Privatkundenvertrieb und Service der Deutschen Telekom in einer Podiumsdiskussion über die Themen Karriere und Gleichberechtigung.

Neben Partnerschaften in traditionellen Teamsportarten engagiert sich Strauss seit einiger Zeit verstärkt im Bereich Gaming eSports. Seit 2020 ist das Unternehmen offizieller Kit Supplier der esports player foundation, 2022 verkündete man die Namensgeberschaft der deutschsprachige League of Legends-Liga "Strauss Prime League". Das Unternehmen unterstützt damit vielversprechende Nachwuchsspieler und wirbt um junge Talente im IT-Bereich.

Mehr zur Equal eSports Initiative und zum Festival auf www.equal-esports.com (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön