- Symbolbild O|N

KREIS HEF-ROF POLIZEIREPORT

Einbruch in Einfamilienhaus - Fahrstuhl beschmiert

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich des Hersfeld-Rotenburg-Kreises. Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt.

09.09.22 - Verkehrsunfallflucht

BAD HERSFELD. Am Donnerstag (08.09.), zwischen 8.30 Uhr und 8.45 Uhr, touchierte eine 73-jährige Frau aus Neuenstein mit einem grauen VW Golf auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes in der Homberger Straße den ebenfalls grauen VW Golf eines 58-jährigen Mannes aus Bad Hersfeld und entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Eine Zeugin beobachtete den Vorfall und hinterließ das Kennzeichen der Unfallverursacherin. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 1.000 Euro. Zeugen des Unfalls melden sich bitte unter der Telefonnummer 06621/932-0 bei der Polizeidienststelle Bad Hersfeld, jeder anderen Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de.

Auffahrunfall

SCHENKLENGSFELD. Am Mittwoch (07.09.), gegen 12.30 Uhr, befuhr eine 76-jährige Frau aus Heringen mit einem Hyundai die Landstraße 3172 aus Philippsthal kommend in Richtung Schenklengsfeld. Als die Heringerin aufgrund eines vor ihr fahrenden Linksabbiegers abbremste, bemerkte dies die hinter ihr fahrende 46-jährige Frau aus Philippsthal zu spät und fuhr mit ihrem VW Passat auf den Hyundai auf. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 3.500 Euro. Die 76-Jährige wurde leicht verletzt.

Zusammenstoß auf der B 62

FRIEDEWALD. Am Donnerstag (08.09.), gegen 13.20 Uhr, befuhr eine 55-jährige Frau aus Philippsthal mit einem Opel Astra die Bundesstraße 62 von Philippsthal kommend in Richtung Bad Hersfeld. Zur selben Zeit wollte ein 28-jähriger Mann aus Philippsthal mit einem Seat Leon von der Anschlussstelle Friedewald kommend auf die Bundesstraße 62 fahren und übersah hierbei den vorfahrtberechtigten Opel Astra der 55-jährigen Frau aus Philippsthal. Es kam zum Zusammenstoß. Die 55-jährige Fahrerin des Opel Astra und ihre 61-jährige Mitfahrerin verletzten sich bei dem Unfall leicht und wurden in ein Krankenhaus eingeliefert. Es entstand Gesamtsachschaden in Höhe von circa 9.000 Euro.

41-Jähriger bei Pkw-Zusammenstoß schwer verletzt

PHILIPPSTHAL. Am Freitag (09.09.), gegen 1.20 Uhr, befuhr ein 43-jähriger Mann aus Heringen mit einem Mercedes GLC 300 die Bundesstraße 62 von Heimboldshausen in Richtung Unterneurode. Zur gleichen Zeit war ein 41-jähriger Mann aus Philippsthal zu Fuß auf der Bundesstraße unterwegs. Als der 43-jährige Pkw-Fahrer diesen bemerkte, bremste er sein Fahrzeug ab, konnte einen Zusammenstoß allerdings nicht vermeiden. Der 41-jährige Mann kam schwer verletzt in ein Krankenhaus. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 5.000 Euro.

Unfall mit landwirtschaftlichem Fahrzeug

HAUNECK. Am Donnerstag (08.09.), gegen 14.20 Uhr, befuhr ein 60-jähriger Mann aus Rotenburg an der Fulda mit einer Mercedes E-Klasse den Sandweg aus Eitra kommend in Richtung Bundesstraße 27. Zur selben Zeit befuhr ein 84-jähriger Mann aus Haunetal mit einem Fendt Xaver die Bundesstraße 27 aus Richtung Fulda kommend in Fahrtrichtung Bad Hersfeld. Der 60-jährige Rotenburger fuhr auf die Bundesstraße in Richtung Bad Hersfeld auf. Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit der landwirtschaftlichen Zugmaschine. Bei dem Unfall verletzten sich der 84-jährige Fendt-Fahrer, sein 61-jähriger Beifahrer und der 60-jährige Mercedes-Fahrer. Die landwirtschaftliche Zugmaschine war nicht mehr fahrbereit. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 2.300 Euro.

Wildunfall

SCHENKLENGSFELD. Am Montag (05.09.), um 20.35 Uhr, befuhr ein 51-jähriger Mann aus Eiterfeld mit einem Renault Megane Scenic die Landstraße 3172 aus Schenklengsfeld in Richtung Hohenroda-Ransbach. Auf der Strecke querte ein Reh die Fahrbahn. Trotz einer Vollbremsung touchierte der Renaultfahrer das Tier. Das Reh prallte gegen das Fahrzeug und verschwand danach in der angrenzenden Gemarkung. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 2.500 Euro.

18-Jährige verletzt

BEBRA. Eine 18-jährige Mitsubishi-Fahrerin fuhr am Donnerstag (08.09.), gegen 20.45 Uhr, vom Parkplatzgelände eines Einkaufsmarktes auf die Gottlieb-Daimler-Straße in Richtung des Kreisels. Hierbei übersah sie den von rechts kommenden VW eines 25-Jährigen aus Bebra, der in gleiche Richtung unterwegs war. Bei dem Zusammenstoß wurde die 18-jährige Pkw-Fahrerin leicht verletzt.

Zusammenstoß zweier Fahrzeuge

ROTENBURG. Am Donnerstag (08.09.), gegen 11.25 Uhr, befuhr eine Rotenburger VW-Multivan-Fahrerin den Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Kasseler Straße. Von diesem wollte sie nach links auf die Kasseler Straße einbiegen. Dabei übersah sie einen von links kommenden vorfahrtsberechtigten Opel-Kombi-Fahrer aus Waldkappel. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Es entstand Sachschaden von rund 10.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Hinweise nach Verkehrsunfallflucht erbeten

BEBRA. Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer befuhr im Zeitraum vom 29.05.22, 13.20 Uhr, bis 01.09.22, 10.00 Uhr, die L 3250 zwischen den Bebraer Stadtteilen Weiterode und Iba. Aus unbekannter Ursache kam er von der Fahrbahn ab und fuhr gegen die Leitplanke. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von circa 500 Euro. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Hinweise erbeten unter 06623-937-0.

Einbruch in Einfamilienhaus

BEBRA. Unbekannte Täter stiegen zwischen Mittwochmittag (07.09.) und Donnerstagabend (08.09.) auf bislang unbekannte Art und Weise in ein infamilienhaus in der Luisenstraße ein. Im Inneren zerstörten sie mehrere Gegenstände und entwendeten Bargeld. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 3.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Rotenburg a. d. Fulda unter Telefon 06623/937-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Fahrstuhl beschmiert

ROTENBURG. In der Straße "Im Zwickel" beschmierten unbekannte Täter am Mittwochabend (07.09.), zwischen 20.25 Uhr und 20.45 Uhr, den Innenraum eines Fahrstuhls mit roter Flüssigkeit sowie einem Stift. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 200 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Rotenburg a. d. Fulda unter Telefon 06623/937-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön