Karsten Backhaus, Anke Hofmann und Karsten Vollmar (von links) stehen diesen Sonntag zur Wahl um den Chefsessel im Bad Hersfelder Rathaus - Fotos: Gerhard Manns/Christopher Göbel

BAD HERSFELD Am Sonntag wird gewählt

Bürgermeisterwahl: Backhaus, Hofmann oder Vollmar - Wer macht das Rennen?

13.09.22 - Die Bad Hersfelder Bürgerinnen und Bürger haben am Sonntag die Wahl: Karsten Backhaus (CDU), Anke Hofmann (unabhängig) und Karsten Vollmar (SPD) wollen nach der Amtszeit von Thomas Fehling (parteilos) das Amt der Bürgermeisterin beziehungsweise des Bürgermeisters der Kreisstadt Bad Hersfeld übernehmen.

Inzwischen sollten alle wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger ihre Wahlbenachrichtigungen per Post erhalten haben. Damit kann man am Sonntag von 8 bis 18 Uhr in den zuständigen Wahllokalen persönlich seine Stimme abgeben. Eine andere Möglichkeit ist die Briefwahl. Mittels der Wahlbenachrichtigung kann der Wahlschein entweder postalisch oder online beantragt werden. Bei der Beantragung sollten gleichzeitig auch die Unterlagen für eine mögliche Stichwahl am 2. Oktober angefordert werden.

"Aufgrund der Corona-Pandemie bitten wir Sie, für die Rückgabe des Briefwahlantrages das Bürgerbüro nicht persönlich aufzusuchen, sondern den Antrag postalisch und ausreichend frankiert an das Bürgerbüro, Wahlbüro, Am Markt 1, 36251 Bad Hersfeld, zu senden oder in den Briefkasten am Seiteneingang des Bürgerbüros (Am Markt 1) einzuwerfen", heißt es auf der städtischen Website. Wer die Wahlunterlagen noch per Post anfordern möchte, sollte sich beeilen, denn ein paar Tage für den Transport sollten einberechnet werden. Online geht die Beantragung der Briefwahl noch bis zum 14. September, 5 Uhr, mit diesem Link. Aus gesetzlichen Gründen ist eine telefonische Beantragung von Briefwahlunterlagen nicht möglich.

So funktioniert die Briefwahl

Zu den Briefwahlunterlagen gehört eine Anleitung, die Eidesstattliche Erklärung, der Wahlzettel, der blaue Wahlbriefumschlag und der rote Umschlag, in den alle Unterlagen nach dem Ausfüllen eingesteckt werden müssen. Der rote Wahlbrief kann dann portofrei in den nächsten Briefkasten oder in den extra gekennzeichneten Briefkasten der Stadtverwaltung beim Bürgerbüro Am Markt 1 eingeworfen werden.

Wie erwähnt stellen sich der CDU-Kandidat Karsten Backhaus, die unabhängige Kandidatin Anke Hofmann und Karsten Vollmar von der SPD zur Wahl. Für Vollmar ist es der zweite Anlauf um den Chefsessel im Rathaus. Backhaus ist 55 Jahre alt, lebt zum Teil in Bad Hersfeld und zum Teil in Gittersdorf (Neuenstein) und ist Schulleiter der Modellschule Obersberg. Hofmann (55) lebt seit 30 Jahren in Bad Hersfeld, leitet den Fachbereich Finanz- und Immobilienmanagement bei der Stadt Bad Hersfeld und war Beauftragte des Hessentags 2019. Vollmar ist 44 Jahre alt, lebt im Bad Hersfelder Stadtteil Allmershausen und ist stellvertretender Schulleiter der Gesamtschule Geistal. OSTHESSEN|NEWS hat alle drei Kandidat:innen getroffen und mit ihnen über Privates und politischen Ideen gesprochen. Hier geht es zu den Interviews: Karsten Backhaus, Anke Hofmann, Karsten Vollmar.

Präsentation der Wahlergebnisse

Hier werden am Wahlabend die Ergebnisse live vor Publikum präsentiert Foto: Stadt Bad Hersfeld

Am Tag der Wahl sind die mehr als 22.000 Wahlberechtigten der Kreisstadt ab 8 Uhr in die insgesamt 24 Wahllokale eingeladen, die sich in der Kernstadt sowie allen Stadtteilen befinden. Ab 18 Uhr - nach Schließung der Wahllokale - beginnen die Wahlhelferinnen und Wahlhelfer umgehend mit der Auszählung der Stimmen. Wer sich die nach und nach hereinkommenden Ergebnisse live anschauen möchte, kann am Abend auf den Platz "Am Treppchen" am Lullusbrunnen kommen. Dort werden die Ergebnisse präsentiert. Nach Schließung der Wahllokale stehen am 18. September und am 2. Oktober die jeweils aktuellen Live-Ergebnisse auch auf folgender städtischen Internetseite bereit: https://votemanager-ks.ekom21cdn.de/06632002/index.html.

Sollten weder Backhaus noch Hofmann oder Vollmar im ersten Wahlgang eine Mehrheit von über 50 Prozent der Stimmen auf sich vereinigen können, steht der Termin für eine Stichwahl der beiden Kandidat:innen mit den meisten Stimmen bereits fest: Auf Sonntag, den 2. Oktober, ist die Stichwahl terminiert. Auch danach wird es eine Live-Präsentation der Ergebnisse "Am Treppchen" geben. (Christopher Göbel) +++

Karsten Backhaus (CDU)

Anke Hofmann (unabhängig)

Karsten Vollmar (SPD)


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön