Mainova fördert Grundschul-Präventions-Projekt "Cool and Safe" - Foto: Privat

REGION Gegen Gewalt in Schulen

Mainova fördert Grundschul-Präventions-Projekt "Cool and Safe"

13.09.22 - Das interaktive Gewalt-Präventions-Training "Cool and Safe" (CaS) richtet sich an Kinder im Alter von sieben bis zwölf Jahren. Bisher war das kostenfreie Programm in Deutsch, Englisch, Spanisch und Französisch verfügbar. Seit Juni gibt es dank der Förderung der Mainova AG auch eine Version in Ukrainisch.

Gemeinsam stellten der hessische Kultusminister Prof. Dr. Alexander Lorz, der Mainova-Vorstandsvorsitzende Dr. Constantin H. Alsheimer und Erwin Maisch, der 1. Vorsitzende des CaS-Träger-Vereins Schule machen ohne Gewalt e.V. (SMOG), am Montag (12.9.) das neue Angebot in der Frankfurter Holzhausenschule vor.

Neben der Online-Lernplattform umfasst das PräventionsProgramm auch Materialien für Lehrende sowie Kinder und Eltern. Das Mainova-Engagement ermöglicht zudem die Übersetzung der bisher nur auf Deutsch erhältlichen Begleit-Handbücher und Arbeitshefte in die verfügbaren Sprachen inklusive Ukrainisch. Diese können künftig von den Nutzenden heruntergeladen werden. Um die Integration von Kindern aus der Ukraine zu fördern, druckt SMOG e.V. zusätzlich 500 Handbücher und 5.000 Arbeitshefte in ukrainischer Sprache und verteilt diese an hessischen Schulen. Weiterhin übergab Mainova symbolisch 2.000 T-Shirts, die an die teilnehmenden Kinder verteilt werden und so zusätzlich die Motivation zur Teilnahme am SMOG-Selbstbehauptung-Programm steigern sollen.

Cool&Safe leistet wertvollen Beitrag bei Gewaltprävention 

Der hessische Kultusminister Prof. Dr. Alexander Lorz sagte: "Gewaltprävention ist eine sehr zentrale Aufgabe in der Schule, 2 deren Bedeutung ständig zunimmt. Insbesondere auch im Hinblick auf Gefahren, denen im Kontext der Nutzung zunehmender Möglichkeiten der digitalen Welt neu begegnet werden muss, und dies auch schon in der Grundschule. Das Programm "Cool & Safe" des Vereins SMOG e.V. leistet hierfür einen wertvollen Beitrag und jetzt dankenswerterweise auch in der ukrainischen Sprache." Dr. Constantin H. Alsheimer, der Vorstandsvorsitzende der Mainova AG, sagte: "Flucht bleibt für die Menschen in der Ukraine in der aktuellen Situation häufig die einzige Option. Diese ist oft mit Ängsten und Unsicherheiten verbunden. Mit unserem Engagement wollen wir dazu beitragen, diese den betroffenen Familien zu nehmen, sie zu stärken und den Aufenthalt in unserem Bundesland und auch darüber hinaus zu erleichtern. Deshalb unterstützen wir das digitale Präventions-Programm des Vereins zum Wohle der Kinder und der Angehörigen."

Erwin Maisch, der Erste Vorsitzende von SMOG e.V., unterstrich: "Ich freue mich sehr, dass es gelungen ist, dieses weltweit einmalige Lernprogramm auch in Ukrainisch und alle Begleitmaterialien nunmehr auch in den verschiedenen Sprachen kostenfrei für die Nutzer anzubieten und ich bin der Mainova für ihr Engagement sehr dankbar. Es muss nun unser Ziel sein, ‘Cool and Safe’ deutschlandweit in die Schulen und unter die Menschen zu bringen, um die Welt für unsere Kinder etwas sicherer zu machen." (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön