- Symbolbild: O|N

RHÖN (BAYERN) POLIZEIREPORT

Radfahrerin gestürzt - Altreifen illegal entsorgt - Vorfahrtsverletzung

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich der unterfränkischen Rhön-Kreise Bad Kissingen (KG) und Rhön-Grabfeld (NES). Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt. +++

14.09.22 - Radfahrerin gestürzt

ZEITLOFS Am Freitag stürzte gegen 13 Uhr eine Radfahrerin auf dem Fahrradweg vom Staatsbad Bad Brückenau in Richtung Eckarts mit ihrem Pedelec. Durch den Sturz zog sich die 54-Jährige eine stark blutende Kopfplatzwunde zu. Eine Versorgung im Klinikum Fulda war nötig.


Auffahrunfall

GERODA -OT PLATZ. Am Dienstag, 13.09.2022, ereignete sich gegen 19.00 Uhr auf der Ortsdurchfahrtsstraße von Platz ein Auffahrunfall.  Eine 49-jährige Pkw-Fahrerin musste verkehrsbedingt ihr Fahrzeug abbremsen. Dies bemerkte der ihr nachfolgende 31-jährigen Pkw-Fahrer zu spät und fuhr auf das vorausfahrende Fahrzeug auf. Zum Glück wurde niemand verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro.

Altreifen illegal entsorgt

FLADUNGEN. In Heufurt wurden zwei alte Autoreifen unrechtmäßig entsorgt. Diese wurden in einem Graben in der Siedlungsstraße abgelegt. Weitere Ermittlungen hinsichtlich des Entsorgers folgen. 

Auf Vordermann aufgefahren

MELLRICHSTADT. Verkehrsbedingt musste am späten Dienstagnachmittag eine 36-Jährige auf der St2445 zwischen Mellrichstadt und Oberstreu abbremsen. Dies übersah der hinter ihr fahrende 82-Jährige und fuhr auf den Pkw der Frau auf. Durch den Aufprall wurde die auf dem Rücksitz befindliche 11-Jährige leicht verletzt. Beiden Fahrzeugführer blieben unverletzt. Das Mädchen wurde im Anschluss in Begleitung ihrer Mutter vorsorglich in das Krankenhaus nach Meiningen gebracht. An den Pkw entstanden Sachschäden in Höhe von insgesamt ca. 6.000 Euro.

Pkw touchiert

SONDHEIM. Gegen 14 Uhr befuhr ein 46-Jähriger mit einem Kraftomnibus die Hauptstraße in Sondheim v. d. Rhön. Als er am Ende der Straße nach rechts abbiegen wollte, blieb er, aufgrund der Fahrbahnverengung, am Pkw einer 51-Jährigen hängen. Am Dacia der Dame entstand ein Schaden von ca. 1.000 Euro. Der Schaden am Bus wird auf ca. 500 Euro geschätzt. Der Busfahrer wurde vor Ort verwarnt.

Schmuck gestohlen

LANDKREIS RHÖN-GRABFELD. Bereits Mitte August stellte eine 72-Jährige fest, dass ein Koffer voller Schmuck in ihrem Hausstand fehlte. Da ein Einbruch von der Dame ausgeschlossen werden konnte, hegte sie einen Tatverdacht gegen ihren ehemaligen Lebensgefährten. Ob dieser tatsächlich in Zusammenhang mit dem Abhandenkommen des Schmuckes steht, müssen die weiteren Ermittlungen klären. Nach ersten Schätzungen liegt der Wert des Diebesgutes bei knapp 3.500 Euro.

Sachbeschädigung an Fahrzeug - Zeugen gesucht

HAMMELBURG. Ein bislang Unbekannter hat auf bislang nicht bekannte Art und Weise an einem schwarzen BMW den linken Außenspiegel beschädigt. Der Pkw stand in der Zeit von Samstag, 18:00 Uhr, bis Montag, 18:45 Uhr, auf dem Parkplatz in der Turnhouter Straße. Der Sachschaden beträgt ca. 500 Euro. Die Polizeiinspektion Hammelburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, welche in dem genannten Zeitraum etwas beobachten konnten, sich unter der Telefonnummer 09732 / 906-0 zu melden.

12-Jährige beim Ladendiebstahl erwischt

HAMMELBURG. Eine 12-Jährige wurde am Dienstag beim Ladendiebstahl ertappt. Die elektronische Diebstahlsicherung wurde ausgelöst, als sie den Kassenbereich passierte, ohne ihre Waren zu bezahlen.  Bei einer anschließenden Überprüfung wurden verschiedene Kosmetikartikel im Wert von knapp 50 Euro bei ihr aufgefunden, welche das Mädchen zuvor aus der Verpackung nahm und in ihre mitgeführte Tasche steckte. Das Mädchen wurde seitens der Polizei der Mutter übergeben. Die 12-Jährige ist zwar strafunmündig, die Staatsanwaltschaft wird über den Vorfall aber informiert.

Radfahrer stürzte

HAMMELBURG. Nach einem Sturz vom Fahrrad zog  sich ein 21-Jähriger eine Knieverletzung zu und wurde in ein nahgelegenes Krankenhaus gebracht. Der junge Mann befuhr am Dienstag, um 06:45 Uhr, mit seinem Fahrrad die Weihertorstraße zum Kreisverkehr in Richtung Saalebrücke. Hier stieß er vermutlichen aufgrund eines Fahrfehlers ohne Fremdeinwirkung gegen den Bordstein und stürzte.

Frontalzusammenstoß bei Verkehrsunfall

BAD KISSINGEN. Am Dienstagvormittag kam es in der Straße Am Schönborn zu einem Verkehrsunfall. Eine Verkehrsteilnehmerin, welche in Richtung Bad Bocklet fuhr, wollte nach links in den Klosterweg abbiegen und musste aufgrund Gegenverkehrs anhalten. Dies bemerkte der folgende Verkehrsteilnehmer und hielt ebenfalls an. Die Fahrzeugführerin eines Skodas, welche ebenfalls folgte, wich jedoch auf die Gegenfahrspur aus, wo ihr eine Daimler-Fahrerin entgegen kam. Beide Fahrzeugführerinnen konnten einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Beide Unfallbeteiligte wurden bei dem Zusammenstoß verletzt und in Krankenhäuser gebracht. Beide Fahrzeuge erlitten Totalschaden. Der Schaden wird auf circa 20.000,- Euro geschätzt. Die Feuerwehren Bad Kissingen, Hausen und Großenbrach waren mit etwa 60 Frauen und Männern tatkräftig im Einsatz und mussten mit schwerem Gerät eine Unfallbeteiligte aus ihrem Fahrzeug bergen. Auf die Unfallverursacherin kommt ein Verfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung und Verkehrsordnungswidrigkeiten zu.

An der Kasse fehlte der Geldbeutel

BAD KISSINGEN. Eine Rentnerin war am Dienstag, in der Zeit zwischen 11.30 Uhr und 11.45 Uhr, in einem Discounter in der Spitzwiese zum Einkaufen. Als sie an der Kasse ihre Einkäufe bezahlen wollte, bemerkte sie das Fehlen ihrer Geldbörse. Diese wurde ihr während des Einkaufs aus der Jackentasche entwendet. Wer war am Dienstagmittag ebenfalls beim Einkaufen und kann Hinweise auf den Dieb bzw. zum Verbleib der schwarzen Ledergeldbörse samt Inhalt, wie Bargeld und Personalausweis machen? Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 7149-0 entgegen.

Wildunfall mit Dachs

BURKARDROTH. Am Dienstagmorgen, kurz nach 05.00 Uhr, befuhr ein Mercedes-Fahrer die Bundesstraße B 286. Kurz vor dem Lauterer Kreisel kreuzte ein Dachs die Fahrbahn und wurde vom Fahrzeug frontal erfasst. Am Fahrzeug entstand dadurch im Frontbereich ein Schaden von circa 1.500 Euro.

Hoher Schaden nach Vorfahrtsverletzung

MÜNNERSTADT. Zu einem Unfall mit einem Schaden von circa 5.500 Euro kam es am Mittwochmorgen, gegen 07.30 Uhr, an der Einmündung Kissinger Straße / Freiherr-von-Lutz-Straße. Der Fahrer eines Pkw Audi missachtete das angebrachte Stopp-Schild und stieß mit einem vorfahrtsberechtigten Fahrzeug Mercedes zusammen. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Feuerwehr Münnerstadt übernahm die Verkehrslenkung während der Unfallaufnahme und kümmerte sich um das Säubern der Fahrbahn.

Reh rennt zurück in den Wald

NÜDLINGEN. Zu einem Wildunfall mit einem Schaden von circa 1.500 Euro kam es am Dienstagabend, gegen 20.40 Uhr. Eine VW-Fahrerin befuhr die Bundesstraße B 287 von Bad Kissingen kommend in Richtung Nüdlingen. Dabei erfasste sie ein Reh, das von links nach rechts über die Fahrbahn lief. Nach dem Zusammenstoß rannte das Reh zurück in den Wald. Der Jagdpächter wurde zwecks Nachsuche über den Wildunfall informiert. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön