Machte das 1:0: Moritz Reinhard. Hinten Marius Löbig - Fotos: Memento36

KASSEL Hessen Kassel - SG Barockstadt 0:3 (0:1)

Reinhard trifft zur Führung, Grösch erhöht, Wüst sorgt für die Entscheidung

17.09.22 - Jetzt sind es elf Punkte aus den letzten fünf Spielen: Die Kicker der SG Barockstadt Fulda-Lehnerz nahmen auch die Hürde Hessen Kassel. Am achten Spieltag der Reggionalliga Südwest siegten sie im Auestadion mit 3:0. Die Tore schossen Moritz Reinhard, Marius Grösch und Dominik Wüst. Der KSV Hessen bleibt indessen noch ohne Sieg Schlusslicht der Tabelle.

Nach fünf Minuten flankte Leon Pomnitz von der rechten Seite - und der Elterser Reinhard verlängerte die Eingabe per Kopf ins lange Eck. Doch die "Löwen" wehrten sich und kämpften. Es ging munter weiter, denn vier Minuten darauf setzte Sekan Duran zum Heber aus halbrechter Position an - der aber landete an der Latte. Der Gastgeber kämpfte verbissen, Einsatz und Aggressivität stimmten, der Fußball des KSV aber war berechenbar. 

Patrick Schaaf führt sein Team aufs Feld

Die mitgereisten Fans

SGB wirkt stabil und reift, zeigt Struktur und Selbstsicherheit

Wegen der Tabellensituation kein Wunder. Das Tempo im Aufbau war zu langsam, Überraschungsmomente im Offensivspiel fehlten gänzlich. Die SG Barockstadt  - bei der Marius Löbig für Jonas Pfalz in die Anfangsformation rückte - wirkte deutlich stabiler und reifer. Ihr merkte man die Selbstsicherheit an, sie spielte strukturiert und tat so viel, sie musste. Oder anders ausgedrückt: Ein gutes Pferd springt nur so hoch, wie es muss. In einer höhepunktarmen ersten Halbzeit. Selten war eine Geschichte einer Spielhälfte so schnell erzählt. 

Und die SG erwischte in der zweiten Hälfte wieder einen Start nach Maß. Noch nicht mal drei Minuten waren vorbei, als Pomnitz in den Strafraum fintierte und Kassel schlecht verteidigte - und wieder verwandelte Innenverteidiger Marius Grösch einen Elfmeter -2:0. Beinahe hätte Löbig am zweiten Pfosten nachgelegt (54.). Wichtig für die Gäste, dass Wüst und Gaudermann in Koproduktion gegen den eingewechselten und einschussbereiten Mogge retteten (71.). Doch irgendwie hatte die Situation in ihrem Entstehen Symbolcharakter: Kassel konterte nicht mit Tempo, die SGB bekam alle Spieler zeitnah hinter den Ball.

Kassels Torwart Zunker

Sammelt Scorer-Punkte: Leon Pomnitz

Symbolisch: Auf der einen Seite retten Wüst und Gaudermann - dann trifft Wüst

Stattdessen sorgte der zur Pause für den Gelb-verwarnten Siakam eingewechselte Dominik Wüst im Gegenzug für die Entscheidung. Nach einem Konter setzte er sich links durch, legte sich den Ball im Strafraum auf den rechten Fuß - und traf ins lange Eck zum 3:0. Der Rest war für die Statistik. (wk)


Hessen Kassel: 
Zunker - Najjer, Stegemann, Springfeld, Mißbach (65. Mogge) - Brill, Rakk (46. Döringer) - Dawid (46. Vesco), Kahraman, Durna (46.Iksal) - Jones (65. Fischer)
SG Barockstadt: Wolf - Gaudermann, Grösch, Frey, Hillmann - Ganime - Reinhard (90. Gavric), Schaaf (83. Ziga), Pomnitz (90. Fuchs), Löbig (73. Duran)  - Siakam (46. Wüst)
Schiedsrichter: Felix Prigan
Tore: 0:1 Moritz Reinhard (6.), 0:2 Marius Grösch (48., Foulelfmeter), 0:3 Dominik Wüst (72.)
Zuschauer: 1.531 +++

Will Siakam (links)

Physio Christopher Bunk

Eric Ganime (rechts)

Co-Trainer Attila Güven (links) und Torwarttrainer Witold Sabela

Fotos: Christian P. Stadtfeld


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön