Einstimmiges Votum für Astrid Staubach (Mitte), die zur stellvertretenden Vorsitzenden der Kommission gewählt wurde. - Foto: Sabine Galle-Schäfer/Vogelsbergkreis

KREIS VB Impulse und Ideen für den Sport im Kreis

Vogelsbergkreis hat wieder Sportkommission: "Kleiner historischer Tag"

19.09.22 - Der Vogelsbergkreis hat wieder eine Sportkommission – und so spricht denn deren Vorsitzender Dr. Jens Mischak bei der konstituierenden Sitzung nicht ohne Grund von einem "kleinen historischen Tag". Gleichzeitig macht er deutlich: "Es gibt viele Punkte, die wir besprechen und umsetzen müssen, unsere Sportentwicklungsplanung bietet dabei die Grundlage unserer Arbeit."

Die Kommission ist ein Hilfsorgan des Kreisausschusses und soll ihn in Sachen Sport und Bewegung beraten. "Wir können Empfehlungen abgeben. Das ist genau das, was ich erwarte, dass Impulse aus dieser Kommission heraus gegeben werden", macht der Erste Kreisbeigeordnete Dr. Jens Mischak deutlich. Die Basis ist mit der Sportentwicklungsplanung geschaffen. "Wir haben eine Bestandaufnahme gemacht und unsere Ziele für den in vier Teilregionen aufgeteilten Vogelsbergkreis formuliert", so Mischak, "so zum Beispiel einen Kunstrasenplatz für jede Teilregion."

Dem zu Beginn formulierten Wunsch des Vorsitzenden kommt die 20-köpfige Kommission unversehens nach: Zahlreiche Aspekte werden in der ersten Sitzung des Gremiums angesprochen, die ersten Ideen werden bereits entwickelt. Völlig klar, dass man alle Gruppen im Blick hat, Sport für die Jüngsten ist ein Thema, genauso ein entsprechendes Angebot für Senioren und natürlich Barrierefreiheit für Menschen, die in der Bewegung eingeschränkt sind. Es geht unter anderem um die Ausstattung der Sportstätten, um die Schwierigkeit, Ehrenamtliche für die Arbeit in den Sportvereinen zu gewinnen, oder auch um die zentrale Lage des Vogelsbergkreises, der sich somit als Austragungsort für große Sportevents anbieten würde. Thematisiert werden auch Hallenzeiten und –auslastung und die Frage nach möglichen Einschränkungen wegen der Energiekrise. "Unser Ziel ist, die Hallen offenzuhalten", kündigt Erster Kreisbeigeordneter Dr. Mischak an.

Im zweiten Teil der Sitzung stellte der neue Bewegungskoordinator des Vogelsbergkreises, Dominic Günther, Ergebnisse der Sportentwicklungsplanung vor. 

Zur Kommission:

Der Kreistag des Vogelsbergkreises hatte den Weg frei gemacht für die Bildung der Kommission für Bewegung und Sport, der insgesamt 20 Mitglieder angehören. Den Vorsitz hat Landrat Manfred Görig an Ersten Kreisbeigeordneten Dr. Mischak übertragen. Dem Gremium gehören neben zwei Kreisbeigeordneten und sieben Kreistagsabgeordneten zehn Mitglieder aus dem Bereich Sport an: drei Vertreter des Sportkreises, zwei Vertreter der Schulen, ein Vertreter der Kindertagesstäten, ein Vertreter des Kreisjugendparlaments ein Vertreter aus dem Bereich Inklusion, ein Sportmediziner und ein Vertreter der Senioren. Zur zweiten Vorsitzenden wurde in der konstituierenden Sitzung Astrid Staubach gewählt. Sie ist auch die stellvertretende Vorsitzende des Sportkreises, der 225 Sportvereine mit insgesamt 46.000 Mitgliedern vertritt. (pm)+++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön