Familienfest in Bronnzell, Anlass war die Gründung des Fördervereins Anna und Peter Bronnzell e.V., der die Arbeit der katholischen Kindertagesstätte St. Peter Bronnzell und der Landgräfin-Anna-Schule unterstützen möchte. - Fotos: Sarah Goldbach / Johannes Ruppel

FULDA Kinder- und Familienfest in Bronnzell

"Strahlende Kinderaugen, tolle Begegnungen" - Förderverein gegründet

20.09.22 - "Glückliche Kinder, strahlende Kinderaugen, tolle Begegnungen, wertvolle Gespräche, Kennenlernen, Netzwerken und Gemeinschaft", das bleibe in Erinnerung an das mehr als gelungene Kinder- und Familienfest in Bronnzell, freut sich Sarah Goldbach, Vereinsvorsitzende. Anlass war die Gründung des Fördervereins Anna und Peter Bronnzell, der die Arbeit der katholischen Kindertagesstätte St. Peter Bronnzell und der Landgräfin-Anna-Schule unterstützen möchte.

Ein Familiengottesdienst der Pfarrei St. Peter bildete den Auftakt: Pfarrer Andreas Frisch besprach mit den Kindergartenkindern, was diese schon alles können, verdeutlichte, dass jeder Mensch besondere Talente erhalten habe und dass es seine Aufgabe sei, diese im Verlauf des Lebens zum Wohl der Mitmenschen zu entwickeln. "Hierzu kann der neu gegründete Förderverein einen wichtigen Beitrag leisten, indem sich viele Menschen mit ihren besonderen Begabungen zum Wohl der Kinder engagieren", bekräftigt Fischer das Unterfangen.

Die Vereinsvorsitzende begrüßte anschließend die trotz des Dauerregens zahlreich erschienenen Kinder, wie auch ihre Familien und eröffnete das vielseitige Programm. "Kurzfristig wurde dieses regensicher gemacht", erzählt Goldbach. In den Räumen von Schule und Kindern, aber auch in einem Festzelt habe man Unterschlupf gefunden. Die Familien konnten vor Ort an zahlreichen Spielaktionen teilnehmen: So wurden bunte Hinweisschilder gestaltet, um die Autofahrer auf den Schul- und Kindergartenweg aufmerksam zu machen. Aus dem großen Fahrrad- und Bobbycarparcours wurde spontan ein "Gummistiefel-Pfützen-Parcours" im Turnraum des Kindergartens, seine Geschicklichkeit konnte man bei einem Eierlauf auf Zeit beweisen, bei der Sportstation Fulda durfte man auf den Schulfluren rennen und sich danach in der Kinderdisco ordentlich austoben.

Die Stunde der offenen Tür nutzten die Kindergartenkinder, um ihren Familien die Kindertagesstätte zu zeigen. In der Schule wurden die Eltern von den Lehrerinnen in einer Ideenwerkstatt dazu eingeladen, ihre Ideen und Anregungen für die weitere Schulentwicklung zu Papier zu bringen. Frisches Popcorn, Kicker, Glitzertattoos und Kinderschminken dürfen bei einem Kinderfest natürlich auch nicht fehlen. Am Stand des Fördervereins konnte man sich über Ideen und Projekte informieren, Input geben, gleich Mitglied werden oder sich das neue Schul-T-Shirt vorbestellen. Nach diesen offenen Angeboten ging es mit dem Programm weiter.

Ortsvorsteher Stefan Ihrig bedankte sich bei allen, die sich in dem neuen Förderverein engagieren, und überreichte im Namen des Ortsbeirats ein Geldgeschenk als Startkapital. Er betonte, dass durch die Vernetzung der Familien im ältesten Stadtteil Fuldas ein Beitrag dazu geleistet werde, die Lebensqualität eines Dorfes, in dem sich die Menschen kennen, zu erhalten.

Danach sprachen die Kindergartenleiterin Johanna Herber und die Schulleiterin Eva-Maria Heil ihre Freude über das Engagement der Eltern in dem neu gegründeten Verein aus und führten durch ein Programm mit vielen Beiträge der stolzen Kindergarten- und Grundschulkinder, ein wahres Highlight mit fröhlichen, singenden und tanzenden Kindern, welches die Festgäste durchweg begeisterte.

Mitglieder des Fördervereins stellten die Ziele und ihre gegründeten Projektgruppen vor und luden zum Mitmachen ein. Die "Minis" des Carnevalvereins Bronnzell waren mit ihrem Gardetanz zu bewundern. Anschließend gab es die Möglichkeit, bei Kaffee und Kuchen den gemeinschaftsbildenden, vielseitigen Tag gemütlich ausklingen zu lassen. "Es hat echt Spaß gemacht! Trotz des Regens ein wirklich gelungenes Fest!".

"Dank der vielen begeisterten, helfenden Hände und der Unterstützung von allen Seiten konnten wir wertvolle Erinnerungen und tolle Begegnungen für unsere Kinder und uns schaffen und die Schatzkammer der Erinnerung bereichern. Ein Wahnsinns-Erlebnis!", so Goldbach. (mmb/pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön