Durch die Aktion der RhönEnergie Fulda konnten 50 Vereine eine finanzielle Unterstützung von 2.000 Euro erhalten - Fotos: Laura Walter

FULDA Aktion der RhönEnergie Fulda

"Mein Versorger – mein Verein” sorgt für große Freude bei 50 Vereinen

22.09.22 - Neue Runde, große Resonanz! Am Dienstagabend hat die RhönEnergie Fulda bereits zum sechsten Mal die Gewinner der Aktion "Mein Versorger – mein Verein" geehrt. Insgesamt 50 Vereine durften sich über einen Zuschuss von 2.000 Euro für ein Vereinsprojekt freuen.
 
Die Aktion der RhönEnergie ist bereits in der Region bekannt, weshalb zahlreiche Vereine auch in diesem Jahr an der Aktion teilgenommen haben. Insgesamt 103 Vereine aus der Region haben die Chance genutzt und ihre Vereinsprojekte auf einer Online-Plattform eingetragen und so auf finanzielle Unterstützung gehofft. Von einem neuen Sportraum, über Renovierungsarbeiten bis hin zu Fahrzeugen, die für den Verein notwendig sind, waren die unterschiedlichsten Projekte dabei.  

Martin Heun, Sprecher der Geschäftsführung der RhönEnergie Fulda

"Vor allem nach der Corona-Pandemie sind für die Vereine viele Veranstaltungen und somit die Einnahmen weggebrochen", betont Martin Heun, Sprecher der Geschäftsführung der RhönEnergie Fulda. "Die Grundsätze unseres Engagements sind einerseits auf jeden Fall die Regionalität, denn die Projekte helfen vor Ort in unserem Netzgebiet. Aber auch die Transparenz ist uns wichtig, sowie die Partizipation und die Nachhaltigkeit", so Heun.  

In diesem Jahr konnte insgesamt ein Sponsoring von 100.000 Euro ermöglicht werden. So profitierten davon die verschiedensten Projekte aus den Bereichen Sport, Kultur, Soziales, Umwelt und Bildung. Vom 1. bis 17. März konnte die Öffentlichkeit für eines der Projekte voten, sodass insgesamt 74.140 Stimmen abgegeben wurden. Geschäftsführer Dr. Arnt Meyer ist ebenfalls sichtlich erfreut, dass "das Spektrum der Empfänger im Laufe der Zeit immer breiter geworden ist."

TierTafel Fulda e.V.

Musikverein Haunequelle Dietershausen e. V.

Förderverein der Grundschule Homberg/Ohm e.V.

Platz drei der meisten Stimmen ist die TierTafel Fulda e.V. für ein neues Fahrzeug, um die Versorgung der Kunden gewährleisten zu können. Mit 1.805 Stimmen hat der Musikverein Haunequelle Dietershausen e. V. mit einem Open-Air-Konzert den zweiten Platz erreicht. Die meisten Stimmen hat allerdings der Förderverein der Grundschule Homberg/Ohm e.V. erhalten, der das Projekt "Schulhof zum Leben, Spielen und Erholen" eingereicht hat. (law) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön