Die Medizinischen Fachangestellten mit ihren Lehrkräften - Fotos: Dr. Ralf Behnke

FULDA Zeugnisübergabe im Hotel "Fulda Mitte"

37 Medizinische Fachangestellte an der Eduard-Stieler-Schule verabschiedet

27.09.22 - Im stimmungsvollen Ambiente des Hotels "Fulda Mitte" konnte die Abteilungsleiterin der Berufsschule Gesundheit der Eduard-Stieler-Schule (ESS), Dr. Eva-Maria Gürke, kürzlich die frisch ausgebildeten Medizinischen Fachangestellten (MFA) verabschieden. In ihrer Begrüßung betonte sie, dass die Absolventinnen mit dem Bestehen der Prüfung eine herausfordernde Phase ihres Lebens erfolgreich abgeschlossen, aber auch einen anspruchsvollen und gleichzeitig wunderbaren Beruf erlernt hätten, der eine tiefe persönliche Zufriedenheit durch die fachliche und menschliche Begleitung anderer in schwierigen Lebenssituationen ermögliche.

Die Abteilungsleiterin verwies auf die guten Abschlussergebnisse und dankte in diesem Zusammenhang auch den Lehrkräften und den Ausbildungspraxen für deren hochengagierte und fachlich fundierte Arbeit während der Ausbildungszeit. Mit dem Zitat des römischen Staatsmannes und Philosophen Cicero - "Versucht nicht andere, sondern immer Euch selbst zu übertreffen" - wünschte Dr. Gürke den MFA weiterhin viel Motivation und Erfolg auf ihrem jeweiligen privaten und beruflichen Weg.

Als Ausbildungsberaterin der Landesärztekammer Hessen für die Region Osthessen gratulierte Dr. Gisa Roll den Absolventinnen sehr herzlich: "Wir sind sehr stolz auf Sie! Sie sind gefragt, die Arztpraxen brauchen Sie." Dabei betonte sie die Chancen des Berufsabschlusses, indem sie auf das vielfältige Angebot an Weiter- und Fortbildungsmöglichkeiten hinwies und anmerkte, dass MFA auch zukünftig nicht wegrationalisiert werden könnten, denn es würden engagierte, selbstbewusste und gut ausgebildete Fachangestellte benötigt.

Die Vertreterinnen der Ausbildungspraxen, Dr. Evelyn Bryson und Dr. Silvia Krempin, die diesmal nicht persönlich an der Zeugnisfeier teilnehmen konnten, ließen ebenfalls Glückwünsche ausrichten. Danach verabschiedeten sich die beiden Klassenlehrer, Dr. José Perez und Christian Riehl, mit lobenden Worten bei ihren ehemaligen Auszubildenden und überreichten ihnen die Abschlusszeugnisse zusammen mit einer Rose. Dr. Perez betonte, dass der aktuelle Jahrgang besonders stolz sein könne, da er in den mündlich-praktischen Abschlussprüfungen trotz der widrigen Umstände im Rahmen des Pandemie-Geschehens die beste Bestehens-Quote seit vielen Jahren erreicht habe.

Besonders geehrt wurden Franziska Mötzung und Leonie Odenwald, die beide als Jahrgangsbeste mit der Note 1,3 ihre Berufsausbildung abgeschlossen hatten. Ihre Leistungen wurden mit einer Urkunde und einem Präsent des Fördervereins der ESS gewürdigt.

Ebenso stimmungsvoll klang die Abschlussfeier mit dem hervorragenden Brunch-Angebot im Hotel "Fulda Mitte" aus, bei welchem alle Anwesenden noch die Gelegenheit für intensive Gespräche und den Austausch von Erinnerungen der drei gemeinsam verbrachten Ausbildungsjahre nutzten. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön