Mit dieser Bronzetafel ehrt die katholische Pfarrgemeinde Blankenau das großzügige Ehepaar Kropp - Fotos: Gemeinde

HOSENFELD Auf Vorschlag von Pater Stipe Pervan

Pfarrgemeinde ehrt Irmgard und Willi Kropp für "großzügige Unterstützung"

27.09.22 - Die katholische Kirchengemeinde St. Simon und Judas in Hosenfeld-Blankenau fühlt sich zwei ihrer Gemeindemitglieder ganz besonders zu Dank verpflichtet und ehrt Irmgard und Willi Kropp mit einer Bronze-Dankes- und Gedenktafel auf dem Propsteiplatz. Das Kultur-, Dank- und Begrüßungswochenende im Juli des Jahres nahm die Kirchengemeinde gleichzeitig zum Anlass, sich bei Kropps für die großzügige Unterstützung der Kirchengemeinde in den zurückliegenden Jahrzehnten auf das Herzlichste zu bedanken.

Das geehrte Ehepaar Willi und Irmgard Kropp

Die Bronzetafel wird enthüllt

Pater Stipe Pervan, der 33 Jahre seelsorglich in Blankenau gewirkt hat, ist 2021 auf den Verwaltungsrat mit dem Vorschlag zugegangen, Irmgard und Willi Kropp, die über viele Jahre in Blankenau gewohnt und die Kirchengemeinde vielfältig unterstützt haben, mit einer Bronzeguss-Tafel an prominenter Stelle auf dem Propsteiplatz zu danken und in Erinnerung zu behalten.

"Das Engagement der Eheleute Kropp in all den Jahren lässt sich nicht nur auf die materielle oder ideelle Ebene beschränken. Für die Anschaffung von Messgewändern, liturgischer Ausstattung, Blumenschmuck, und vielem anderen mehr, hatten die Eheleute Kropp immer ein offenes Ohr. Auch war Irmgard Kropp über viele Jahre Mitglied des Pfarrgemeinderats und hat sich dort mit all ihren Talenten für die Kirchengemeinde eingesetzt. Irmgard Kropp war der Vinzentinerin und langjährigen Oberin Schwester Pontia vom Altenheim Sankt Elisabeth sehr verbunden und hat sie in verschiedenster Weise bei ihrer segensreichen Arbeit in Blankenau oft unterstützt", schreibt der Pfarrgemeinderat in einer Pressemitteilung.

Neben den großherzigen finanziellen Unterstützungen der Kirchengemeinde soll mit der Tafel auch die Schenkung des Privathauses der Eheleute Kropp in Blankenau im Jahr 2019 an die St. Antonius-Stiftung, Antonius gemeinsam Mensch, gewürdigt werden. Das Gebäude wurde so umgestaltet, dass es heute zu einem Zuhause für sechs Menschen mit Behinderung geworden ist.

Das neue Wohnangebot richtet sich vorrangig an Menschen mit Autismus-Spektrum-Störung, die aufgrund ihrer Behinderungen Rückzugsmöglichkeiten und Schutzräume brauchen, die ihnen das ländliche Blankenau bietet. Hier können sie abseits von der Hektik der Stadt und individuell betreut leben. Das Wohnprojekt soll sich perspektivisch zu einem Inklusionsprojekt im Sozialraum Hosenfeld weiterentwickeln, das neben dem Bereich Wohnen auch das Arbeiten mit einschließt. Menschen mit Behinderungen sollen dabei unterstützt werden, passend zu ihren individuellen Interessen und Fähigkeiten.

Die Bronzetafel wurde im Rahmen einer kleinen Feierstunde enthüllt und vom neuen Pfarrer Sebastian Latsch gesegnet. Der Musikverein Blankenau e.V. umrahmte die Feier musikalisch. Der Sprecher des Verwaltungsrates, Torsten Brähler hielt die Laudatio. Ortsvorsteher Siegfried Weber bedankte sich für die vielfältigen Verdienste der Eheleute Kropp für Blankenau, insbesondere auch für die Förderung des Vereinswesens. Bürgermeister Peter Malolepszy und der Bundestagsabgeordnete Michael Brand schlossen sich mit kurzen Dankesansprachen ihren Vorrednern an.

Sichtlich gerührt bedankte sich Willi Kropp auch im Namen seiner Frau Irmgard für die Ehre, die ihm und seiner Familie mit der Dankes- und Gedenktafel zuteilwurde und brachte seine gesellschaftliche Verantwortung als Unternehmer mit zum Ausdruck, derer er sich bewusst war und bleiben wird. Abschließend betonte Willi Kropp, dass wir als Kirchengemeinde weiterhin auf seine Unterstützung bauen können.

Im Rahmen der feierlichen Verabschiedung der Kroatischen Franziskaner-Patres aus der Ordensprovinz Mostar, die 44 Jahre seelsorglich im Pastoralverbund Kleinheiligkreuz gewirkt haben, wurde gleichzeitig auch der neue Pfarrer Sebastian Latsch von den Kirchengemeinden Blankenau, Hainzell und Hosenfeld sowie den dazugehörigen Filialgemeinden Schletzenhausen und Jossa auf das Herzlichste begrüßt.(pm)+++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön