Robert Schäfer ist 64 Jahre alt und kommt aus Bad Hersfeld. - Archivfoto: O|N/Carina Jirsch

WIESBADEN Noch Verfassungsschutz-Chef

Robert Schäfer soll jetzt an die Spitze der hessischen Landespolizei

05.10.22 - Nachdem Landespolizeipräsident Roland Ullmann Mitte September dieses Jahres in den Ruhestand verabschiedet wurde, soll jetzt der Nachfolger feststehen. Es wird wohl Robert Schäfer, aktuell Präsident des Landesamtes für Verfassungsschutz (LfV). Das berichteten verschiedene Medien.

Ullmann war im September mit 65 Jahren in den Ruhestand getreten. Er kommt aus Linsengericht. Sein Nachfolger Robert Schäfer ist 64 Jahre alt und kommt aus Bad Hersfeld. Das Innenministerium habe den Personalwechsel bestätigt. Jetzt müsse nur das Kabinett um Ministerpräsident Boris Rhein zustimmen.

Robert Schäfer ist seit 2015 Präsident des Landesamtes für Verfassungsschutz. Seine Karriere verlief allerdings über verschiedene Stationen bei der Polizei. Unter anderem auch im Polizeipräsidium Südosthessen. Im Oktober 2008 wurde Schäfer zum Vizepräsidenten des Polizeipräsidiums Westhessen in Wiesbaden ernannt. Zwei Jahre später ist er dort zum Leiter aufgestiegen.

"Dieser Artikel ist zuerst bei KINZIG.NEWS erschienen." (mp) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön