Der SV Flieden rang die U23 der SGB nieder - Fotos: Memento36

FULDA SV Flieden - SG Barockstadt II 2:0 (1:0)

Starke Fliedener kehren im Derby in die Erfolgsspur zurück

31.10.22 - Sechs Spiele in Folge konnte Buchonia Flieden nicht gewinnen, ausgerechnet im Derby ist die Mannschaft von Bardo Hirsch nun in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Gegen die SG Barockstadt II gewann die Mannschaft aus dem Königreich verdient mit 2:0. Flieden zeigte dabei die beste Leistung seit Wochen. 

Vor allem defensiv überzeugten die Gäste auf ganzer Linie. Mit einer sehr disziplinierten und taktisch reifen Leistung hielt die Buchonia die SGB über weite Strecken der 90 Minuten vom eigenen Tor fern. Echte Chancen hatte die U23 des Regionalligisten kaum.

Flieden sorgte hingegen auch offensiv immer wieder für Gefahr. In Führung brachte die Buchonia dann Marc Götze, der sich nach einem tollen Pass von Andre Vogt klasse durchsetzt und für die knappe Pausenführung sorgte (33.). Mit etwas mehr Glück hätte der Vorsprung bereits zur Halbzeit zwei Tore betragen. Der Abschluss von Andre Leibold landete allerdings nur an der Latte (19.).  

Flieden verpasst frühere Entscheidung 

Die Barockstadt hatte dann nach der Pause eine kurze Drangphase. Die überstand Flieden aber unbeschadet und hatte spätestens nach 60 Minuten die Partie unter Kontrolle. Flieden verpasste es allerdings viel früher den Deckel auf die Partie zu machen. Die größte Chance vergab Andre Vogt, der vor Keeper Kreis noch mal querlegen wollte, statt selbst zu schießen. 

Daher dauerte es bis zur 78. Minute, ehe Krapf mit dem 2:0 für die Entscheidung sorgte. Flieden hält damit Anschluss an Spitzenreiter Dörnberg. Die U23 der Barockstadt muss hingegen erst einmal abreisen lassen. (fh)

SG Barockstadt II: Kreis; Jakob, Banh (78. Arnold), Budesheim, Müller, Liebermann (73. Attabi), Weitzel (64. Schneider), Bernges, Kocak, Mulaj, Zenuni.
Buchonia Flieden: Grösch; Leibold, Gaul (28. Rehm), Zeller, Kullmann, Bohl, Hack (46. Hagemann), Rumpeltes (88. Müller), Götze (64. Larbig), Krapf, Vogt.
Schiedsrichter: Daniel Losinski (Jahn Calden).
Zuschauer: 300.
Tore: 0:1 Marc Götze (33.), 0:2 Jaron Krapf (78.).+++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön