Die gesamte Wasserversorgung in der Hünfelder Stützpunktfeuerwache muss erneuert werden. - Foto: Stadt Hünfeld

HÜNFELD Gesamtkosten von rund 190.000 Euro

Wasserleitungen in der Feuerwache müssen erneuert werden

16.11.22 - Die gesamte Wasserversorgung in der Hünfelder Stützpunktfeuerwache muss erneuert werden. Dazu hat der Magistrat der Stadt Hünfeld jetzt Aufträge an ein Fachunternehmen aus der Region in Höhe von rund 190.000 Euro vergeben, teilt Hünfeld Bürgermeister Benjamin Tschesnok mit.

Die gesamten Leitungen des 1984 fertiggestellten Gebäudes sollen dabei neu verlegt werden, um der Gefahr von Rohrbrüchen und Gebäudeschäden durch defekte Leitungen vorzubeugen. Einschlägige Untersuchungen des gesamten Wasserversorgungnetzes hatten ergeben, dass die bestehenden Leitungen ausgetauscht werden müssen, um die Versorgung im Gebäude sicherstellen zu können.

In den Kosten enthalten sind nicht nur die Aufwendungen für den Austausch und die Neuverlegung der Leitungen, sondern auch Kosten, die durch das Schließen von Wandaufbrüchen entstehen. Nach Mitteilung des Bürgermeisters soll mit der Maßnahme im Februar kommenden Jahres begonnen werden. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön