Die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Schlitz verkleiden den Hinterturm - Fotos: Henrik Schmitt

SCHLITZ Vorbereitung für Burgenweihnacht

Aus dem Hinterturm wird eine wunderschöne Kerze mit LED-Glühbirnen

13.11.22 - Es ist eine schöne Tradition in der Burgenstadt Schlitz im Vogelsbergkreis: In der Vorweihnachtszeit sorgen die Kameradinnen und Kameraden der örtlichen Feuerwehr dafür, dass sich der Hinterturm in eine wunderschöne Weihnachtskerze verwandelt.

Der Hinterturm wird zur Weihnachtskerze

Feuerwehrkamerad Ulrich Gebauer und Bürgermeister Heiko Siemon

In zwei Wochen zum Beginn der Schlitzer Burgenweihnacht wird die Kerze wieder leuchten. Dafür sorgen LED-Glühbirnen in der nachgebildeten Kerzenflamme. Auch der Weihnachtsbaum bekommt LED-Lichter. Der urgemütliche Weihnachtsmarkt öffnet an den Adventswochenenden und sorgt mit seiner besonderen Atmosphäre für wunderschöne Momente.

Auch die Beleuchtung an den Fachwerkgiebeln erleuchten wieder. "Die Weihnachtskerze leuchtet in diesem Jahr jeweils von 17 bis 22 Uhr", sagt Bürgermeister Heiko Siemon gegenüber OSTHESSEN|NEWS. Entlang der Hauptstraße gibt es in diesem Jahr keine Weihnachtsbeleuchtung, da die bisherigen Weihnachtskerzen nicht an die LED-Straßenlampen angeschlossen werden können.

Aber auf dem Marktplatz können sich die Besucher an dem vorweihnachtlichen Ambiente wie gewohnt erfreuen. Dazu gibt es Musik, Glühwein und allerlei Schnickschnack zur Vorweihnachtszeit. Der Markt ist zwar vergleichsweise klein, aber besonders fein. Los geht es ab dem 25. November 2022 ab 16 Uhr mit einer Warm-up. Die offizielle Eröffnung der Schlitzer Burgweihnacht ist dann 26. November 2022 ab 16 Uhr.

Die Weihnachtskerze ist weithin sichtbar. Rund 15 Kameradinnen und Kameraden haben sich an diesem Samstagmorgen getroffen. Gemeinsam haben sie die beiden riesigen roten Tücher vom Plateau des Turms heruntergelassen. "Ein Großteil der Mannschaft ist oben auf dem Turm, zwei Kameraden ziehen dann vom Korb unserer Drehleiter den Reißverschluss zu", sagt Markus Weppler von der Feuerwehr Schlitz.

42 Meter hohe Weihnachtskerze

Traditionell verkleiden sie den 36 Meter hohen Hinterturm in der historischen Altstadt. "Die Kerzenflamme haben wir während der Woche bereits aufgesetzt", sagt Weppler weiter. Die Weihnachtskerze ist insgesamt 42 Meter hoch. "Es hat alles reibungslos geklappt, nach drei Stunden waren wir fertig", sagt der Kamerad der Feuerwehr. Mit Klammern, Seilen und Latten werden die Tücher gegen den Wind geschützt.

Damit sich die Menschen aus dem Schlitzerland und ihre Besucher aus nah und fern an der wohl größten Weihnachtskerze der Welt erfreuen können. Weitere Informationen zur Schlitzer Burgenweihnacht finden Sie, liebe Leserinnen und Leser im Internet unter der Adresse Schlitzer Burgenweihnacht. (Hans-Hubertus Braune) +++

Ideengeber Karl-Heinz Jenisch

Luftbilder: Frank Löw


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön