Hoffentlich kann er bald wieder auf der Bühne stehen. Der Wildecker Herzbube Wilfried Gliem hatte schwierige letzte Monate. - Archivfoto: O|N/Kevin Kunze

WILDECK Wildecker Herzbube will bald wieder singen

Bereits acht Operationen am Fuß: Harte Monate für Wilfried Gliem (76)

15.11.22 - Was für eine Odyssee für den Wildecker Herzbuben Wilfried Gliem aus Wildeck-Hönebach (Landkreis Hersfeld-Rotenburg). Der bekannte Volksmusiksänger war seit dem Juni insgesamt 13 Wochen fast ohne Unterbrechung im Krankenhaus. Der Grund ist eine chronische Wunde am linken Fuß. Im Januar will der 76-Jährige allerdings wieder auf der Bühne stehen.

Gegenüber Bild.de erklärte der Vollblut-Musiker den Beginn der langen Krankheitsphase: "Es begann mit einer kleinen Wunde zwischen Ferse und Knöchel. Mein Arzt meinte, das offene Bein müsse behandelt werden. Da kam ich zum ersten Mal ins Krankenhaus." Seitdem wurde der Sänger des Volksmusik-Duos insgesamt achtmal operiert, zum Schluss musste sogar eine Haut-Transplantation durchgeführt werden. Nun muss er in den kommenden Wochen das Laufen wieder neu erlernen.

Gliem auf dem Roten Teppich bei den Bad Hersfelder Festspielen Archivfoto: O|N/Hans-Hubertus Braune

Archivfoto: O|N/Carina Jirsch

Archivfoto: O|N/Gerhard Manns

Neben der langwierigen Geschichte am Fuß, fing sich Gliem im Krankenhaus auch noch Corona ein und musste auf die Isolierstation, was für den Heilungsprozess natürlich auch nicht optimal gewesen sei. Danach wurde die Haut-Transplantation durchgeführt - im Bild-Interview erklärte er: "Es wurde ein Stück Haut aus meiner Fußsohle herausgetrennt und damit die Wunde geschlossen. Das Loch in der Fußsohle wurde dann mit einem Stück Haut aus meinem Oberschenkel geschlossen." Nun blickt der 76-jährige Hönebacher positiv in die Zukunft und kündigte bereits an, im Januar wieder auf der Bühne stehen zu wollen.

Zum Hintergrund: Wilfried Gliem gründete mit seinem Partner Wolfgang Schwalm im Jahr 1989 das Duo "Wildecker Herzbuben". Ihr bekanntester Hit ist "Herzilein" seine Premiere, der in Deutschland sogar den Doppel-Platin-Status erreichte. Mit über einer Million verkauften Tonträgern ist sowohl das Album als auch die gleichnamige Single der größte Erfolg des Duos.

Seit über 30 Jahren stehen die beiden gemeinsam als "Wildecker Herzbuben" auf der Bühne. Es bleibt zu hoffen, dass nach der langen Krankheitsodyssee Gliems, das Volksmusik-Duo bald wieder das Publikum begeistern kann. (kku) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön