Campusleiter Prof. Dr. Fabian Tjon (l.), ZDH-Direktor Prof. Dr. Jens Minnert (2. v. l.) und CCD-Vorstandsmitglied Christian Schreier (r.) dankten Bürgermeister Fehling (2. v. r.) für mehr als zehn Jahre intensive Unterstützung beim Aufbau von StudiumPlus in Bad Hersfeld. - Foto: StudiumPlus

BAD HERSFELD "Wenn man etwas will, schafft man es!"

StudiumPlus bedankt sich bei Bürgermeister Thomas Fehling

16.11.22 - Seit Herbst 2010 gibt es den StudiumPlus-Campus in Bad Hersfeld, seit seinem Amtsantritt im Januar 2011 unterstützt Bad Hersfelds Bürgermeister Thomas Fehling das duale Studienprogramm nach Kräften. Grund genug für die Verantwortlichen von StudiumPlus, Fehling kurz vor Ende seiner Amtszeit für sein Engagement zu ehren und ihm für die vertrauensvolle Zusammenarbeit zu danken.

"Bei Ihnen gab es keinen Stillstand", brachte der Leitende Direktor des Wissenschaftlichen Zentrums Duales Hochschulstudium, Prof. Dr. Jens Minnert, im Rahmen einer Feierstunde das Engagement Fehlings auf den Punkt. "Der Campus in Bad Hersfeld ist für uns ein wichtiger Standort in der Region, seine Eröffnung im Jahr 2010 war ein Meilenstein. Auch dank Ihres Einsatzes studieren in Bad Hersfeld inzwischen 166 junge Leute – und wir konnten über 330 Absolventinnen und Absolventen für die heimische Wirtschaft qualifizieren", so Minnert. Der Leitende ZDH-Direktor überbrachte auch Grüße des Präsidenten der Technischen Hochschule Mittelhessen, Matthias Willems, der in seiner Zeit als ZDH-Direktor selbst für den Campus Bad Hersfeld verantwortlich war.

Der Campusleiter Prof. Dr. Fabian Tjon nahm die Gäste mit auf eine Zeitreise von den Anfängen von StudiumPlus in Bad Hersfeld in der ehemaligen Schilde-Verwaltung, über den Umzug in die Stockwerkshallen und die Rückkehr in die ehemaligen Verwaltungsräume. Dort kann StudiumPlus heute auf einer Fläche von 1.670 m² topmoderne Räumlichkeiten nutzen – die unter anderem das kleine aber feine Schildemuseum beherbergen. Dass StudiumPlus in Bad Hersfeld so gut dasteht, haben wir auch Ihrem Einsatz zu verdanken", lobte Tjon. "All die Jahre hatten wir immer einen ganz kurzen Draht zu einander, dafür bin ich sehr dankbar." Hauptgeschäftsführer und Vorstandsmitglied des CompetenceCenters Duale Hochschulstudien – StudiumPlus e.V. (CCD), Christian Schreier, betonte: "Wir durften Sie als extrem verlässlichen und visionären Partner erleben. Ihre Visionen haben Sie dann stets auch umgesetzt." Schreier berichtete von gemeinsamen Projekten gerade im Bereich 3DDruck. Unter anderem hatten die Studierenden im Bachelor-Studiengang Bauingenieurwesen ein 3D-Computermodell der Stiftsruine Mithilfe des so genannten Building-Information-Modeling konzipiert und gedruckt – damals noch mit Studiengangsleiter Prof. Minnert. Ein Projekt, bei dessen Präsentation Fehling ebenso teilnahm wie an diversen Erstsemesterbegrüßungen und Absolventenfeiern.

Fehling selbst zog ebenfalls ein Fazit der Partnerschaft mit dem dualen Studienprogramm: "Schon zu den Anfängen von StudiumPlus war mir klar, wir brauchen akademische Ausbildung in der Region." Auch er habe das Verhältnis zu den Akteuren von StudiumPlus all die Jahre als sehr vertrauensvoll empfunden. "Vertrauen", so Fehling, "kann man nicht alleine entwickeln. Die Zusammenarbeit so vieler für den Erfolg des dualen Studiums in Bad Hersfeld ist der beste Beweis dafür: Wenn man etwas will, schafft man es!"

StudiumPlus ist das duale Studienprogramm der Technischen Hochschule Mittelhessen und des CompetenceCenters Duale Hochschulstudien. Das Programm umfasst ein vollwertiges Bachelor- oder Master-Studium an Hessens größter Hochschule für angewandte Wissenschaften kombiniert mit intensiver Praxiserfahrung. StudiumPlus ist der größte Anbieter dualer Studiengänge in Hessen und hat aktuell insgesamt über 1.800 Studierende. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön