- Symbolbild: O|N

RHÖN (BAYERN) POLIZEIREPORT

Klinik erhält Mahnschreiben - Flasche Rum entwendet

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich der unterfränkischen Rhön-Kreise Bad Kissingen (KG) und Rhön-Grabfeld (NES). Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt. +++

20.11.22 - Kreditkarte widerrechtlich benutzt

MELLRICHSTADT, Lkr. Rhön-Grabfeld. Weil ein 67-Jähriger aus dem Landkreis auf seiner Kreditkarte mehrere widerrechtliche Belastung festgestellt hatte, erstattete er Anzeige wegen Betrugs. Unbekannte hatten für einen Online-Einkauf die Kartendaten des Mannes genutzt und so einen Rechnungsbetrag in Höhe von 103,59 Euro beglichen. Sofort nach dem Feststellen des Betrugs hatte der 67-Jährige die Sperrung seiner Kreditkarte veranlasst.


Nicht zugelassenen Pkw abgestellt

MELLRICHSTADT, Lkr. Rhön-Geabfeld. Im Rahmen der Streifenfahrt wurde durch die Beamten ein nicht mehr ordnungsgemäß zugelassenes Fahrzeug auf einem Parkplatz in Mellrichstadt festgestellt. Dem Halter droht nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige gemäß dem Bayerischen Straßen und Wegegesetz.


Klinik erhält Mahnschreiben

LANDKREIS RHÖN-GRABFELD. Anzeige wegen Betrug erstattet das Personal einer Klinik im Landkreis, da diese seit September mehrere Mahnschreiben eines Inkassounternehmens erhalten hatte. Hier wird eine Forderung von insgesamt 730,90 Euro an die Klinik gerichtet. Offenbar haben unbekannte Täter einen Einkauf bei einem Online-Versandhändler mit den Daten der Klinik getätigt und diese nicht bezahlt.


Diebstahl von Baustelle

HOLLSTADT-JUNKERSHAUSEN, Lkr. Rhön-Grabfeld. Anzeige wegen Diebstahls erstattete am Freitagmorgen die zuständige Baufirma, welche im Ortsbereich von Junkershausen Arbeiten durchführt. Bereits am Dienstag wurde im Zeitraum von 10:00 Uhr bis 16:30 Uhr ein Stihl Tennschleifer gestohlen. Dieser wurde vom Lagerplatz in der Bahraer Straße neben dem dortigen Eierhäuschens entwendet. Wer im entsprechenden Zeitraum weitere Beobachtungen gemacht hat und Hinweise zum Dieb geben kann, wird gebeten sich mit der PI Mellrichstadt unter der Telefonrufnummer 09776-8060 in Verbindung zu setzen.


Pkw geriet in Böschung und kippte auf Seite

BAD KISSINGEN. Am Samstagnachmittag, gegen 15.30 Uhr, befuhr ein 19-jähriger mit seinem Pkw Skoda die B 286 von Oerlenbach kommend in Fahrtrichtung Arnshausen. Dort verlor er aufgrund unbekannter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte in die dortige Böschung. Von dort kippte das Fahrzeug zurück auf die Straße und blieb auf der linken Seite liegen. Der 19-jährige Fahrer konnte sich aus dem Fahrzeug befreien und blieb unverletzt. Während an seinem Fahrzeug die komplette linke Seite beschädigt wurde, entstand kein Fremdschaden. Der Pkw musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden.


Flasche Rum entwendet

BAD KISSINGEN. Am Samstagabend wurde eine 36-jährige Frau in einem Verbrauchermarkt in der Rudolf-Diesel-Straße dabei beobachtet, wie sie aus dem Spirituosen-Regal eine Flasche Havanna-Rum entnahm. Als sie dann kurz darauf an der Kasse andere Artikel bezahlte, den Rum jedoch nicht, wurde sie gebeten ihre mitgeführte Handtasche zu öffnen. Dort entdeckte die Verkäuferin dann die entwendete Flasche im Wert von 14 Euro. Gegen die 36-jährige Frau wurde Anzeige erstattet und ein Hausverbot erteilt.


Wildunfall

BAD BOCKLET. In der Nacht von Samstag auf Sonntag befuhr der 30-jährige Fahrer eines Pkw, Mazda 3, die Staatsstraße 2292 von Hohn kommend in Richtung Aschach. Bei Kilometer 2,900 querte plötzlich ein Reh vor dem Pkw-Fahrer die Fahrbahn. Dieser konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und stieß frontal gegen das Reh. Dieses verstarb an der Unfallstelle. An dem Pkw wurde die Fahrzeugfront beschädigt. Es entstand ein Sachschaden im niedrigen vierstelligen Euro-Bereich. Der örtlich zuständige Jagdpächter wurde verständigt.


Vorfahrt missachtet

MAßBACH. Am Samstagmittag, gegen 13.30 Uhr, befuhr ein 59-jähriger Mann mit seinem Pkw Opel die Federgasse in Steinach und wollte in die Riemenschneiderstraße einbiegen. Dabei übersah er einen von links kommenden, vorfahrtsberechtigten 32-jährigen Renault-Fahrer und es kam zum Zusammenstoß. An beiden Fahrzeugen entstanden Sachschäden von jeweils ca. 5000 Euro. Der Pkw Renault war nicht mehr fahrbereit und musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden.


Geld aus Geldbeutel entwendet

MAßBACH. Wie erst gestern bekannt wurde, hatte eine 71-jährige bereits am 12.11.2022, zwischen 14 und 15 Uhr, ihre Geldbörse in einem Verbrauchermarkt in der Volkershausener Straße liegengelassen. Als sie das Fehlen bemerkte, war es bereits zu spät. Eine Absuche im Markt verlief erfolglos. Am 15.11.2022 wurde dann der Geldbeutel in einem Garten aufgefunden. Wie sich herausstellte, war das Bargeld entnommen worden. Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise unter der Telefonrufnummer 0971/7149-0.


Beim Ladendiebstahl erwischt

NÜDLINGEN. Am Samstagabend gegen 17.35 Uhr beobachtete eine aufmerksame Mitarbeiterin in einem Verbrauchermarkt in Nüdlingen zwei Frauen, die Hygiene- und Pflegeartikel im Wert von 35 Euro in eine mitgeführte Tasche packten. Anschließend wollten sie das Geschäft verlassen, ohne für die Ware zu bezahlen. Die Frauen wurden von der Mitarbeiterin gestellt und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Gegen die beiden 30- und 32-jährigen Frauen wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.


Reh erfasst

THUNDORF IN UNTERFRANKEN. Am Samstagabend, gegen 17 Uhr, befuhr ein 20-jähriger Mann mit seinem Pkw VW die Ortsverbindungsstraße von Weichtungen nach Thundorf. Etwa 500 Meter vor Thundorf erfasste er ein die Straße querendes Reh. Dabei entstand am Pkw ein Sachschaden von circa 1.000 Euro.


Beim Ausparken hängengeblieben

Am Samstagmittag, gegen 13.15 Uhr, blieb ein 66-jähriger Mann mit seinem Pkw in der Maßbacher Str. beim Rückwärtsfahren am Kotflügel eines geparkten Pkw hängen. Dabei entstanden an beiden Pkw Sachschäden. Der Mann verhielt sich vorbildlich und verständigte die Polizei, die den Unfall vor Ort aufnahm.


Unfallflucht

FUCHSSTADT, Lkr. Bad Kissingen. In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde eine Straßenlaterne in Fuchsstadt, Neumühle angefahren. Durch den Anstoß wurde der Lichtmast beschädigt, welcher nun außer Lot steht. Der Unfallverursacher flüchtete anschließend, ohne den Schaden zu melden. Die Polizeiinspektion Hammelburg erbittet sachdienliche Hinweise unter der Telefonrufnummer 09732/906-0.


Reifen platt gestochen

WIPFELD. In der Zeit vom 17.11.22, 16.00 Uhr, bis 18.11.22, 10.00 Uhr, wurde der rechte vordere Reifen von einem blauen Ford C-Max, durch einen spitzen Gegenstand beschädigt. Der Reifen war dadurch nicht mehr zu gebrauchen und musste erneuert werden. Es entstand ein Sachschaden von 250 Euro. Der Pkw war zum Tatzeitpunkt in der Mainstraße Höhe Anwesen Nr. 2 geparkt. (pm) +++

Denkmal des Projekts "DenkOrt Deportation" beschädigt Quelle: Polizei


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön