Gäste und Gastgeber hatten eine Menge Spaß. Hintere Reihe von links: Markus Pflanz, Wolf-gang Dippel, Ralph Medicus Fidelicus LXXX. (Ralph-Michael Hönscher), Steffen Reith. Vordere Reihe von links: Marilena, Nico Bensing, Johannes Ruppel. - Foto: BOY HAM

FULDA Mit Bensing & Reith

Zweite Folge der Late-Night-Show "Spätabends am Rhönbad" online

20.11.22 - Noch spektakulärer, noch informativer, noch humorvoller: Die zweite Folge von "Spätabends am Rhönbad - Die Late-Night-Show mit Bensing & Reith" ist im Kasten und kann seit Samstag (15 Uhr) auf YouTube angeschaut werden. Die zweite Folge von Osthessens erster Late-Night-Show hat bei den Live-Zuschauern jedenfalls für mächtig gute Stimmung gesorgt.

Eine illustre Gästeschar war der Einladung von Nico Bensing und Steffen Reith ins Studio des Vi-deo- und Fotografen Johannes Ruppel am Bronnzeller Rhönbad gefolgt: Die Rhöner Volksmusikerin und Moderatorin Marilena, Fuldas ehemaliger Bürgermeister Dr. Wolfgang Dippel, der Profi-Fußballtrainer Markus Pflanz sowie als Überraschungsgast Fuldas Prinz Ralph Medicus Fidelicus LXXX. (Ralph-Michael Hönscher).

 "Wir haben nach unserer Pilotfolge so viele Wünsche erhalten weiterzumachen, dass wir die ständig wachsende Fangemeinde nicht enttäuschen konnten", sagt Nico Bensing, der gemeinsam mit Steffen Reith die Geschäfte der Kommunikationsagentur Bensing & Reith führt. Und Reith fügt an: "Gäste und Publikum waren bei der Aufzeichnung super drauf. Das hat großen Spaß gemacht."

 In der zweiten Folge von "Spätabends am Rhönbad" dreht sich anlässlich der WM in Katar vieles um das Thema Fußball. Die WM wollen aus der Runde zwar alle schauen, doch die Vergabemodalitäten werden heftig kritisiert. "Falsche Zeit, falscher Ort", ist der einhellige Tenor.

 Wolfgang Dippel spricht über Siege und Niederlagen und spart auch seinen Fauxpas nicht aus, der den Rücktritt aus dem Beirat von Barockstadt Fulda zur Folge hatte. Markus Pflanz, Co-Trainer beim belgischen Erstligisten St. Truiden, berichtet über das schnelllebige Fußball-Geschäft und wieviel Mut es braucht, im nicht mehr ganz jungen Alter den Job des Finanzbeamten aufzugeben und ins Profigeschäft einzusteigen. Fuldas Prinz Ralph Medicus Fidelicus LXXX. verspricht den Osthessen eine tolle Faschingskampagne nach der langen Pandemiezeit. Und Sängerin Marilena präsentiert ihren neuen Titel "Berghoamat".

Selbstverständlich wird auch wieder gespielt, und Volontärin Paula Mainusch hat in der Rubrik "Pauli übernimmt" erneut eine schwere Aufgabe zu lösen.

"Da ist ein interessantes und tolles Format entstanden. Die Produktion war hochprofessionell. Der Besuch im Rhönbad hat jede Menge Spaß gemacht", sagt Dr. Wolfgang Dippel. Und Produzent Johannes Ruppel sowie die beiden Moderatoren Nico Bensing und Steffen Reith freuen sich nun auf Reaktionen des Publikums.

Die Late-Night-Show kann ab sofort im Internet angeschaut werden: Sie ist zu finden auf

YouTube unter youtube.com/@spaetabendsamrhoenbad,
auf der Homepage der Kommunikationsagentur Bensing & Reith (bensing-reith.de)
sowie auf der Homepage von Foto- und Videograph Johannes Ruppel (jrphotography.eu).


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön