- Symbolbild: O|N

RHÖN (BAYERN) POLIZEIREPORT

Gartentüre beschädigt - Mit Stein kollidiert

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich der unterfränkischen Rhön-Kreise Bad Kissingen (KG) und Rhön-Grabfeld (NES). Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt. +++

22.11.22 - Massenweise Rasierklingen entwendet - Wer hat was gesehen?

BAD KISSINGEN. Bei einer Bestandskontrolle fiel einer Mitarbeiterin eines Drogeriemarktes am Riedgraben auf, dass in der Zeit von vergangenen Donnerstag bis Freitagnachmittag 93 Packungen Rasierklingen im Wert von ca. 1.900,- Euro von einem unbekannten Täter entwendet wurden. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, möchten sich bitte mit der Polizei Bad Kissingen unter der Telefon-Nr.: 09 71 / 71 49 - 0 in Verbindung setzen.

Missglückter Fahrspurwechsel

BAD KISSINGEN. Am Montag, gegen 10:10 Uhr, kam es in der Kapellenstraße zu einem Verkehrsunfall. Ein Opel-Fahrer wollte dort von der Geradeaus- auf die Linksabbiegespur wechseln. Dabei übersah er jedoch den bereits dort befindlichen Skoda-Fahrer, weshalb es zur Kollision der beiden Fahrzeuge kam. Hierdurch ist ein Sachschaden von ungefähr 4.500,- Euro entstanden.

Alkohol im Straßenverkehr führt zu Unfall

BAD KISSINGEN. Zu einer Kollision zweier Pkw‘s kam es am Montag, gegen 14:30 Uhr, in der Columbiastraße. Der Fahrer eines VW‘s touchierte dort einen entgegenkommenden Mercedes Sprinter, wodurch ein Gesamtschaden von 1.500,- Euro verursacht wurde. Der Unfallverursacher fuhr weiter auf den Parkplatz eines nahegelegenen Baumarktes, ohne sich zunächst um den entstandenen Schaden zu kümmern. Die verständigte Streife der Polizei Bad Kissingen konnte beide Unfallbeteiligten auf dem Parkplatz antreffen. Während der dortigen Unfallaufnahme stellten die Beamten bei dem VW-Fahrer typische Anzeichen von Alkoholkonsum fest. Der anschließend durchgeführte Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,8 Promille. Der VW-Fahrer hat nun mit einem Entzug der Fahrerlaubnis aufgrund von Alkohol im Straßenverkehr zu rechnen.

Serie von zerkratzten Autos - Zeugen gesucht!

BAD BOCKLET. Am Montag in der Zeit von 12:30 Uhr bis 21:00 Uhr wurde ein silberner Mercedes A-Klasse in der Frankenstraße zerkratzt. Eine 59-Jährige hatte dort ihren Pkw auf den Parkplatz einer Rehaklinik abgestellt. Als sie zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte, war dieses vom Kotflügel bis über die Fahrertüre verkratzt. Der entstandene Schaden beläuft sich auf ungefähr 500,- Euro. Bereits in der Zeit von 23.10. bis 26.10.2022 kam es zu ähnlichen Fällen, bei denen insgesamt vier weitere Autos über Nacht von einem unbekannten Täter beschädigt wurden. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise geben können, um Rückmeldung unter der Telefon-Nr.: 09 71 / 71 49 - 0.

Unfallflucht - Wer hat was gesehen?

BAD BOCKLET. Am Montag, gegen 07:30 Uhr fuhr ein bislang unbekannter Unfallverursacher mit einem weißen Pkw von Bad Bocklet in Richtung Verkehrskreisel Aschach. Dabei kam dieser in einer Rechtskurve nach links von seiner Fahrspur ab, weshalb er mit seinem Außenspiegel das Heck eines entgegenkommenden weißen Lkw’s touchiert. Hierdurch entstand ein Gesamtschaden von 1.050,- Euro. Der Unfallverursacher fuhr einfach weiter, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, möchten sich bitte mit der Polizei Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 09 71 / 71 49 - 0 in Verbindung setzen

Gartentüre beschädigt

HENDUNGEN. Anzeige wegen Sachbeschädigung erstattete am Montag eine 54-Jährige auf hiesiger Polizeidienststelle. Im Zeitraum zwischen Freitag, 17 Uhr und Montag, 16 Uhr beschädigten Unbekannte die Eingangstüre zu ihrem Schrebergarten. Dieser befindet sich in der Sondheimer Straße in Hendungen. Die Täter verursachen dabei einen Sachschaden in Höhe von 250 Euro. Wer im fraglichen Zeitraum entsprechende Beobachtungen gemacht hat und sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten sich mit der PI Mellrichstadt unter Tel. 09776-8060 in Verbindung zu setzen.

Mit Stein kollidiert

WILDFLECKEN. Am 21.11.22, gegen 22:15 Uhr, ereignete sich auf der Rhönstraße in Oberbach ein Verkehrsunfall. Der Fahrer eines Pkw der Marke Ford kollidierte mit einem größeren Steinbrocken, welcher auf seiner Fahrspur lag. Der Fahrer bemerkte den Steinbrocken erst spät und konnte nicht mehr ausweichen. An seinem Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von 1.200 Euro. Der Brocken stammte offenbar von der Mauer eines nahen Bildstockes. Zeugen, die Hinweise geben können, wie der Stein auf die Fahrbahn gelangt war, werden gebeten, sich beide Polizeiinspektion Bad Brückenau unter Tel.: 09741/606-0 zu melden.

Auffahrunfall an der Kreuzung

HAMMELBURG. An der Lagerkreuzung kam es Montag, kurz nach 17:00 Uhr, zu einem Auffahrunfall, bei dem ein Audi gegen einen Skoda stieß. Offenbar hatte der Unfallverursacher einen kurzen Moment nicht aufgepasst, sodass es zum Unfallereignis kam, kurz nachdem die Ampel für die beteiligten Fahrzeuge wieder auf Grün schaltete. Der Sachschaden liegt bei etwa 1.000 Euro. Der Verursacher musste ein Verwarnungsgeld bezahlen. +++

Denkmal des Projekts "DenkOrt Deportation" beschädigt Quelle: Polizei


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön