Der Unfall ereignete sich im Kreuzungsbereich. - Fotos: Henrik Schmitt

FULDA Einsatz in der Magdeburger Straße

Frontalzusammenstoß im Kreuzungsbereich - 21-Jähriger schwer verletzt

29.11.22 - Mit Blaulicht und Martinshorn sind die Einsatzkräfte aus Fulda am Montagabend (18:54 Uhr) in die Magdeburger Straße geeilt. Dort gab es im Kreuzungsbereich zum Pappelweg einen Frontalzusammenstoß zweier Autos.

Laut Polizeiangaben stießen die beiden Fahrzeuge beim Abbiegen zusammen. Dabei wurde ein 21-jähriger Fahrer aus Schlüchtern schwer verletzt und mit dem Rettungswagen in eine Klinik gefahren. In dem silberfarbenen Kleinwagen saßen zudem zwei Kinder. Die 52-jährige Fahrerin des weißen BWM wurde leicht verletzt.

Feuerwehr verhindert Fahrzeugbrand

Aufgrund des Zusammenpralls kam es im weißen BMW zu einer Flammenbildung. Die Feuerwehr Fulda handelte blitzschnell und klemmte die Autobatterie ab. Das konnte einen voll ausgedehnten Fahrzeugbrand verhindern.

Drei Rettungswagen, ein Notarzteinsatzfahrzeug sowie zwei Streifen der Fuldaer Polizei waren vor Ort. Es wird nachberichtet. (nb) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön