Neben Glühwein, Würstchen, Speckbrote sowie Crêpes und Kuchen gab es auch weihnachtliche Angebote. - Fotos: Winfried Möller

RASDORF (RHÖN) Einstimmen auf Weihnachten

Auftritt in der Point-Alpha-Gemeinde: tolle Resonanz für Gesangsverein

30.11.22 - Eine außerordentliche große Resonanz erfuhr der Männergesangverein "Cäcilia" 1921 Rasdorf bei seiner Veranstaltung "Einstimmen auf Weihnachten" auf dem Anger der Point Alpha Gemeinde.

Das Trompetenduo Johannes Balzer, Rasdorf und Philipp Flügel, Gotthards animierte zu Beginn die Anwesenden mit einem Liedzettel mit "Tochter Zion; Macht hoch die Tür; Wir sagen euch an den lieben Advent und Alle Jahre wieder" zum Mitsingen der auf der Trompete gespielten adventlichen Lieder.

Mit "Advent du stille Zeit; Im Advent da brennen Kerzen und Wir wünschen euch frohe Weihnacht" präsentierte sich der Männergesangverein Rasdorf unter seinem neuen Dirigenten Alexander Klee, Morles und gab den Wunsch nach friedlicher Weihnacht und einem glücklichen neuen Jahr weiter. Die jungen kräftigen Stimmen des Kindersingkreis begeisterte unter Leitung von Jacqueline Mathes und Stephanie Hardegen mit "Jedes Jahr zu Weihnacht" und dem Schneemann Rock and Roll. Den Abschluss der musikalischen Beiträge machte der Projektchor mit seiner Leiterin Karolina Seidel mit "Carpe Diem und Jerusalem".

"Reichtum der Herzen"

Maren Herbert berichtete über ihr Projekt "Reichtum der Herzen". Um noch besser helfen zu können, hat sie mit weiteren Engagierten den gemeinnützigen Verein "Reichtum der Herzen" gegründet. Er unterstützt informell und finanziell das von den Franziskaner Missionaren in Subukia betriebene Kinderheim (St. Antony Small Home), eine Schule (St. Francis Secondary School), eine Gesundheitsstation (St. Francis-Health-Center) sowie hilfsbedürftige, allein stehende, ältere Menschen und Flüchtling in der Region.

Für diese Missionsstation warb sie um Spenden. Sie suche auch Paten, die regelmäßig durch ihre monatliche Spende einem Kind für einen Monat den Schulbesuch einschließlich Unterkunft, Verpflegung, Schulkleidung und Schulmaterial ermöglichen würden, so Maren Herbert. In Subukia, Kenia, hat Maren Herbert als Freiwillige in der Krankenstation, der mobilen Klinik und dem Kinderheim mehrere Monate mitgearbeitet.

Neben Glühwein, Würstchen, Speckbrote sowie Crêpes und Kuchen gab es auch weihnachtliche Angebote. Simone Jahn-Wille, verkaufte selbstgestaltete Kerzen, Gartendesigne aus Stahl (Michael und Petra Becker) hatten Garten- und Hausschmuck im Angebot und bei Josef Zechmeister konnte man Honig und selbstgebackenen Kuchen kaufen. Der Kindersingkreis bot Weihnachtsdekoration an und Tagesmutter Christiana Weber hatte ein Aktionszelt für Kinder aufgebaut, in dem diese malen, basteln und spielen konnten. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön