Der Grundstein für das nächste Bauprojekt des VR-Bankvereins ist gelegt. Am Donnerstagnachmittag fand die Grundsteinlegung in der Rotenburger Bürgerstraße statt. - Fotos: Kevin Kunze

ROTENBURG/F. Fertigstellung im zweiten Quartal 2024

VR-Bankverein legt nächsten Grundstein: Zwei Mehrfamilienhäuser entstehen

09.12.22 - Das nächste Bauprojekt des VR-Bankvereins Bad Hersfeld-Rotenburg konnte am Donnerstagnachmittag seine Grundsteinlegung in der Rotenburger Bürgerstraße feiern. Wie bei den weiteren Bauprojekten soll durch das VR-Mitgliederwohnen-Projekt moderner und nachhaltiger Wohnraum geschaffen werden, der zudem bezahlbar sein soll. Insgesamt entstehen nahe der Innenstadt in den zwei Häusern 22 moderne Wohneinheiten.

Michael Herbst, Generalbevollmächtigter des VR-Bankvereins

Michael Herbst, Generalbevollmächtigter des VR-Bankvereins erklärte in seiner kurzen Begrüßungsrede: "Es ist heutzutage sehr wichtig, bezahlbaren Wohnraum zu schaffen. Zudem leisten wir einen weiteren Beitrag zur Verbesserung unserer Infrastruktur in der Region. Nach langer Vorbereitungszeit ist es nun umso schöner, dass das Projekt nun endlich in den Startlöchern steht. Wir gehen davon aus, dass im zweiten Quartal 2024, die Wohnungen bezugsfertig sind."

Unterschiedliche Größen der Wohnungen

Insgesamt entstehen 22 Wohnungen, dabei verfügen diese, jeweils über einen Balkon beziehungsweise eine Terrasse. Alle Wohneinheiten sind zudem mit einem Aufzug erreichbar. Die Wohnungen haben eine Größe zwischen 45 und 90 Quadratmetern. Zudem gibt es vor den Immobilien insgesamt 17 Parkplätze, sowie einen Behindertenparkplatz. Des Weiteren wird es Lademöglichkeiten für E-Bikes und Elektroautos geben.

Um die hohe Nachfrage wissend, weist der VR-Bankverein darauf hin, dass der Vermietungsprozess erst beginnt, wenn die Wohnungen zum Einzug übergeben werden können und dieser in den ersten Monaten nur den Mitgliedern des VR-Bankvereins vorbehalten ist: "Durch unsere Objekte in der Beethovenstraße und Schubertstraße, die im vergangenen Jahr kernsaniert wurden, haben wir gemerkt, welch großen Bedarf es in Rotenburg gibt. Darauf wollten wir aufsetzen und freuen uns, mit unserem neuen VR-Mitgliederwohnen-Projekt schon bald neue, attraktive Wohnungen für unsere Mitglieder im Geschäftsgebiet anbieten zu können. Die Projektentwicklung in Rotenburg liegt uns sehr am Herzen und neben diesem Bauprojekt werden wir im nächsten Jahr ein weiteres herausragendes Hotelprojekt am Obertor beginnen", sagt VR-Bankverein-Vorstand Thomas Balk.   

Wohnungsmarkt ist derzeit sehr angespannt

Der Erste Stadtrat der Stadt Rotenburg, Claudius Nölke

Auch die Stadt Rotenburg freut sich über das Engagement des VR-Bankvereins. Der Erste Stadtrat Claudius Nölke, der in Vertretung für Bürgermeister Christian Grunwald bei der Grundsteinlegung vor Ort war, erklärte in einem kurzen Statement: "Der Wohnungsmarkt ist derzeit sehr angespannt. Zudem sind die Preise, sowie die bürokratischen Hürden enorm hoch geworden. Deshalb ist es umso erfreulicher, dass der VR-Bankverein, diesem Trend entgegentritt und eine nachhaltige Infrastruktur für unsere Stadt schafft." Großen Wert legten alle Beteiligten zudem darauf, dass der Bau, von heimatnahen und regionalen Unternehmen durchgeführt wird. (Kevin Kunze)+++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön