Neues Jahr, neues Glück? - Symbolbild: pixabay

REGION Landtags-, Landratswahl und Landesgartenschau

Was erwartet uns in der Region dieses Jahr? -Tolle Events, Konzerte, Highlights

18.01.23 - Noch ist 2023 ganz frisch, sogar die meisten guten Vorsätze sind noch nicht endgültig gebrochen worden. Da ist es Zeit für einen Ausblick auf die Ereignisse, auf die man sich in unserer Region freuen darf oder die ganz einfach wichtig sind oder zukunftsweisende Weichenstellungen bedeuten. Was uns in diesem Jahr so erwartet, hier im Überblick. Und wenn Ihnen eine bestimmte Veranstaltung ganz besonders am Herzen liegt, die wir nicht auf dem Schirm haben, schreiben Sie uns an [email protected]

Landtagswahl 

Am 8. Oktober wird in Hessen ein neuer Landtag gewählt. O|N-Archivfoto: Hendrik Urbin

Am 8. Oktober steht in Hessen turnusmäßig nach fünf Jahren wieder eine Landtagswahl an, ein neues Landesparlament wird gewählt. Seit 2018 regiert in Wiesbaden eine schwarz-grüne Koalition unter Ministerpräsident Boris Rhein (CDU). Der tritt als Spitzenkandidat für die Christdemokraten an. Auch die grünen Minister Tarek Al-Wazir und Angela Dorn werden wieder kandidieren. Spannend bleibt die mögliche Kandidatur von Bundesinnenministerin Nancy Faeser für die SPD. Für die FDP geht Stefan Naas ins Rennen, bei der Linkspartei ist der Spitzenplatz noch unbesetzt.

Logo: Dt. Rentenversicherung

Sozialwahl zur Rentenversicherung

Eine wichtige Wahl, die bisher wenig Aufmerksamkeit generiert, ist die Sozialwahl. Nach sechs Jahren findet sie 2023 wieder statt. Die gesetzlichen Sozialversicherungen in Deutschland sind selbstverwaltet und haben eigene Parlamente. Hierfür wählen Versicherte und Rentner am 31. Mai die neuen Vertreterinnen und Vertreter.

Landratswahlen

MKK-Landrat Thorsten Stolz (SPD) Fotos (3): O|N-Archiv

Fuldas Landrat Bernd Woide (CDU)

Der Vogelsberger Landrat Manfred Görig (SPD)

Sowohl in Fulda als auch im Vogelsberg- und Main-Kinzig-Kreis stehen in diesem Jahr Landratswahlen an. Als Erstes tritt am 29. Januar dort Amtsinhaber Thorsten Stolz (SPD) gegen Herausforderin Gabriele Stenger (CDU) an. 

Im Kreis Fulda stellt sich Amtsinhaber Bernd Woide (CDU) erneut zur Wahl. Im Vorfeld war bereits beschlossen worden, den Termin für diese wichtige politische Weichenstellung möglichst mit der Landtagswahl im Herbst zusammenzulegen. Seit kurzem steht fest, dass der Wahltag der 8. Oktober 2023 sein wird. Wen die anderen Parteien als Kandidaten für den Landratsposten ins Rennen schicken wollen, steht noch nicht fest. 

Weil die Amtszeit von Landrat Manfred Görig (SPD) nach zehn Jahren altersbedingt endet, wird auch im Vogelsbergkreis gewählt, voraussichtlich wie die Wahl zum Landtag am 8. Oktober 2023. "Zum Ende meiner Amtszeit bin ich im November 65 Jahre alt. Ich gehe dann nach 45 Arbeitsjahren in den Ruhestand", begründet er seine Entscheidung kurz und knapp. Bereits vor der Wahl steht fest: Der kommende Landrat oder die kommende Landrätin wird dieses Mal nicht von der SPD gestellt. Die Sozialdemokraten hatten frühzeitig bekannt gegeben, keinen Kandidaten für diesen wichtigen Posten zu nominieren. Einfluss auf die SPD-Entscheidung habe die gute Zusammenarbeit mit der CDU als Kreiskoalition und deren Landratskandidaten Dr. Jens Mischak gehabt.

Kultur-Veranstaltungen

Eine besondere Atmosphäre ist bei den Konzerten auf dem Domplatz zu erleben ...Foto: O|N-Archivbild

Roland Kaiser kommt wieder auf den Domplatz O|N-Archivbild: Martin Engel

Pandemiebedingte Einschränkungen gehören 2023 hoffentlich endgültig der Vergangenheit an, kulturell Interessierte dürfen sich auf eine Vielzahl hochkarätiger Veranstaltungen in der Region freuen. Bei den Domplatzkonzerten sind als Zugpferde Michael Patrick Kelly, Eros Ramazzotti, Simply Red und Roland Kaiser vertreten. Mit der Wiederaufnahme von "Robin Hood" geht auch der Musicalsommer in die nächste Runde. Die beliebte Reihe Kultur.findet.Stadt wird ebenfalls fortgesetzt - unter anderem mit Schauspieler Jan Josef Liefers und seiner Band.

 

Michael Rotschopf begeisterte das Publikum in Club der toten Dichter als Lehrer John ...Fotos (2): O|N - Archiv, HH.Braune

Von seinen Schülern und den Festspielbesuchern gefeiert

Ab dem 30. Juni starten die 72. Hersfelder Festspiele wieder in der Stiftsruine, diesmal mit dem Klassiker König Lear von Shakespeare. Für den Sommer 2023 hat Intendant Joern Hinkel ein spannendes und mitreißendes Programm zusammengestellt, die Zuschauer dürfen sich auf namhafte und renommierte Künstlerinnen und Künstler unter anderem beim Musical "Jesus Christ Superstar", "Die Rache der Fledermaus", "Das kleine Gespenst" und "Der Club der toten Dichter"! freuen.

Festivals

Foto: O|N - Archiv

Foto: O|N - Archiv

Das Herzberg-Festival 2023 wirft seine Schatten voraus. Das unvergleichliche Hippie-Event startet vom 27. bis 30. Juli 2023 mit Musikgrößen wie Manfred Mann's Earth Band, Beth Hart, Flying Circus, Mars Mushromms, Hang Massive, My Baby und viele weitere Acts. "Wir sind stolz euch Beth Hart auf dem Herzberg Festival präsentieren zu können", so die Veranstalter.

Auch das unverzichtbare Haune Rock-Festival wird sein Publikum wieder begeistern. Vom 13. bis 15. Juli 2023 ist Odensachsen im Haunetal (Landkreis Hersfeld-Rotenburg) der Lieblingsort der Festival-Fans. Mit von der Partie: Swiss & Die Andern aus Hamburg, die Akustik-Pop-Band Liedfett, Alternativ-Rock der Gruppe TYNAr, Janiz aus Chemnitz, Terra Atlantica, die Alternativ-Rock-Band Blackout Problems, Großstadtgeflüster, die Metalband Grailknights, Jack Pott und die Punkband Smile and Burn, Callejon und Kopfecho.

Landesgartenschau 

Der Kulturgarten bei Neuenberg ist Bestandteil der Landesgartenschau 2023 in Fulda ...Foto: O|N - Archiv / Landesgartenschau

Bei den meisten Osthessen steht ein Termin schon rot im Kalender: Vom 27. April bis 8. Oktober startet in Fulda das große Grün- und Blühereignis der Region, die LGS. Auf 42 Hektar, der bisher größten Fläche bei einer hessischen LGS, hat sie das Niveau einer Bundesgartenschau. Erwartet wird eine halbe Million Besucher. Bis in den Herbst hinein finden unter dem Motto "Fulda verbindet" zahlreiche Veranstaltungen für alle Freiluftliebhaber statt. 10.000 Dauerkarten für Hessens größten und schönsten Garten waren bereits bis Dezember verkauft worden. Vier Ausstellungsflächen, der Sonnengarten, der Kulturgarten, der Genussgarten und der Wassergarten laden die Besucher dazu ein, die Zeit im Grünen zu genießen und gärtnerische Ideen, kulinarische Genüssen und vielfältige Veranstaltungen zu erleben.

Volksfeste in der Region

In Bad Hersfeld findet vom 16. bis 23. Oktober das Lullusfest statt. Das älteste Volksfest Deutschlands lädt dann wieder tausende Menschen auf den Festplatz mitten in der Stadt ein. Zahlreiche Fahrgeschäfte sowie Stände mit süßen und herzhaften Leckereien warten im Herbst auf die Besucher. Bereits am Abend davor (15. Oktober) steht der Fackelzug mit anschließender Feierstunde in der Stiftsruine auf dem Programm. Mit dem Entzünden des Lullusfeuers am Montag, 16. Oktober, um 12 Uhr und dem anschließenden FEst-Umzug durch die Stadt wird das Lollsfest offiziell eröffnet. Beendet wird das Fest am eien Woche später - am 23. Oktober - mit der großen Freiverlosung und dem Feuerwerk vom Turm der Bad Hersfelder Stadtkirche.

Das Strandfest in Rotenburg beginnt am 1. Juli.  In der gesamten Innenstadt und auf dem Festplatz an der Fulda wartet auf alle Besucher ein buntes Musik- und Unterhaltungsprogramm. Es wird viele Konzerte, Aktionen für Kinder und eine große Parade geben. Ein großer Vergnügungspark, ein Bootscorso auf der Fulda und ein spektakuläres Feuerwerk runden das Heimat- und Strandfest ab.

Stein-Expo

Zum ersten Mal seit fünf Jahren findet wieder die Stein-Expo im Vogelsberg statt. ...Foto: Veranstalter

Vom 23. bis 26.8.2023 trifft sich die nationale und internationale Roh- und Baustoffbranche zum ersten Mal seit 2017 wieder im Hessischen Nieder-Ofleiden (Homberg). Bereits zum 11. Mal wird dort Europas größter Basaltsteinbruch zum Schauplatz einer einzigartigen Demo-Show - der Stein-Expo. In dieser eindrucksvollen Messearena präsentieren führende Baumaschinenhersteller, Anbieter von Aufbereitungstechnik, Zusatzausrüster und Dienstleister ihre Maschinen und Anlagen. 

ICE-Streckensperrung - fast bis Jahresende

Unbill erwartet die Bahnfahrer in diesem Jahr Foto: O|N - Archiv

Die ICE-Strecke zwischen Kassel und Fulda wird wegen Sanierungsarbeiten komplett gesperrt, vom 1. April an bis fast zum Ende des Jahres.  Nach mehr als 30 Jahren im Betrieb sollen auf der 85 Kilometer langen Strecke 163 Kilometer Gleise und 70 Weichen erneuert werden, wie die Bahn mitteilte. Erst am 9. Dezember soll die Strecke wieder freigegeben werden. So lange wird es Umleitungen, Fahrplanänderungen und Einschränkungen für die Linien zwischen Kassel, Fulda, Bad Wildungen und Frankfurt. Für den Fernverkehr bedeutet das lau DB eine verlängerte Fahrtzeit in Richtung Hamburg um bis zu 60 Minuten,  Richtung Berlin um bis zu 50 Minuten. (ci)+++



Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön