Lange mussten Wintersportbegeisterte sich seit dem schnellen Ende der diesjährigen Saison gedulden, bloß für wenige Tage waren im Dezember einige Lifte der Region geöffnet. Jetzt geht es Schlag auf Schlag. - O|N Archiv / Carina Jirsch

GERSFELD (RHÖN) Es geht Schlag auf Schlag

Ab Freitag: Winterbegeisterte stürzen wieder die Hänge der Wasserkuppe herab

20.01.23 - Lange mussten Wintersportbegeisterte sich seit dem schnellen Ende der diesjährigen Saison gedulden, bloß für wenige Tage waren im Dezember einige Lifte der Region geöffnet. Jetzt geht es Schlag auf Schlag: Am Freitag öffnen Zuckerfeld und Wasserkuppe ihre Pisten. Für viele Ski- und Snowboardfahrer heißt das: Abfahrt!

Florian Heitmann, Liftbetreiber der Wasserkuppe.

"Wir öffnen am Freitag ab 12:00 Uhr den Märchenwiesenlift, den Rodellift Wie-Li und Zauberteppich", erklärt Florian Heitmann gegenüber OSTHESSEN|NEWS. Bis 22:00 kann man sich dann auf Hessens höchstem Berg ins winterlich-weiße Getümmel werfen. "Am Samstag haben wir dann bereits von 09:30 Uhr bis in die Abendstunden geöffnet", so Heitmann weiter. Schluss sei auch dann um 22:00 Uhr. Sonntag sind die Pisten dann kürzer geöffnet: von 9:30 Uhr bis 18:00 Uhr, so der Betreiber.

Auch am Zuckerfeld geht es am Freitag los, und zwar bereits um 09:00 Uhr

Und dabei klang er erst kürzlich noch sehr viel zurückhaltender. Am Mittwoch hieß es von der Wasserkuppe noch, man könne zum jetzigen Zeitpunkt keine Aussage treffen. Es gelte abzuwarten, wie es mit der Beschneiung laufe. Vom Zuckerfeld hieß es da schon: "Durch den gestrigen Schneefall und die Temperaturen, die zurzeit herrschen, haben wir die Beschneiungsanlagen am Skilift Zuckerfeld eingeschaltet", so Skilift-Betreiber Harald Jörges (O|N berichtete). Bereits ab 09:00 Uhr wolle man die Wintersportbegeisterten den Berg stürmen lassen.

"Durch die tiefen Temperaturen lief die Beschneiung jetzt super effizient und echt schnell", berichtet Heitmann von der Wasserkuppe. Das habe die Öffnung am Freitag nun doch möglich gemacht. 

Für viele Wintersportbegeisterte in der Region dürften diese Nachrichten mit einer Wucht einschlagen, die einem Kometen gleicht. All die zurückgestaute Energie, all die verhaltene Hoffnungen können sich ab Freitag endlich entladen. Besonders da es noch in den Sternen steht, für wie lange die Rhön dieses Mal weiß bleibt, wie lange im zweiten Anlauf die Pisten geöffnet sein werden. Die Prognosen sehen in der nahen Zukunft zum Glück erstmal gut aus. (Moritz Bindewald) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön