Die GSO-Feuerwehr-AG mit Kreisbrandinspektor Marco Kauffunger (rechts) und ihrem Lehrer Jonas Seitz (links). - Fotos: Privat

BAD HERSFELD Feuerwehr-AG

Jung-Feuerwehrleute der GSO besuchten die DRK-Rettungswache

22.01.23 - Jüngst besuchten die Schülerinnen und Schüler des Wahlpflichtkurses Feuerwehr der Gesamtschule Obersberg mit ihrem Lehrer und Feuerwehrausbilder Jonas Seitz die DRK-Rettungswache am Europakreisel in Bad Hersfeld. Den Schülern wurde praxisnah die Zusammenarbeit von Feuerwehr und Rettungsdienst vermittelt. Eine Zusammenarbeit, die gut koordiniert sein muss und im Notfall Leben rettet.

Notfallsanitäter und Praxisanleiter Dennis Gleim erklärte den Schülern die Aufgaben des Rettungsdienstes und zeigte ihnen den Fuhrpark und die Ausrüstung. Anschließend gab es noch einen Einblick in die angebotenen Berufsbilder des DRK Waldhessen. Der Besuch der Rettungswache durch die Feuerwehrschüler gehört zum alljährlichen Programm des Wahlpflichtkurses.

Feuerwehr-AG seit 2019 an der Gesamtschule Obersberg

Der Wahlpflichtunterricht "Feuerwehr" wurde 2019 an der Gesamtschule Obersberg eingeführt, bei dem die Schüler den Feuerwehrgrundlehrgang durchlaufen. Ein Pilotprojekt des Landes Hessen, denn als landesweit erste und bisher einzige Schule absolvieren die Schüler in diesem Kurs die Truppmannprüfung Teil 1 bereits mit 16 Jahren, wie der Grundlehrgang genannt wird. Lehrer und Kreisausbilder Jonas Seitz vermittelt die theoretischen und praktischen Ausbildungsinhalte nach den Vorgaben der Hessischen Landesfeuerwehrschule.

Ende des vergangenen Schuljahres beendeten neun Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 10 nun erstmals erfolgreich ihren Feuerwehrgrundlehrgang. Aufgrund der Pandemie konnte der erste Lehrgang nicht beendet werden. Schulleiterin Kerstin Glende zeigte sich erfreut, dass die GSO dieses Vorhaben ins Leben gerufen hat und als eine der ersten Schulen in Hessen junge Lernende zu Feuerwehrleuten ausbilden kann. Arne Stückradt, stellvertretender Schulleiter ergänzt: "Durch den Feuerwehrgrundlehrgang tragen wir als Schule dazu bei, den Jugendlichen einen Bezug zu ehrenamtlichem Engagement zu vermitteln. Das begrüßen wir sehr!"

Auch von Seiten des Amtes für Gefahrenabwehr des Landkreises Hersfeld-Rotenburg wird das Projekt unterstützt und begleitet. "Dank dieser Ausbildung wird den Schülerinnen und Schülern nicht nur viel Fachwissen vermittelt, sondern sie trainieren ganz lebenspraktisch Hilfe zu leisten. Zudem lernen sie die Arbeitsweise und große Bedeutung der Freiwilligen Feuerwehren kennen", so der Kreisbrandinspektor Marco Kauffunger. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön